Beginn der Kanalsanierungsarbeiten

26.08.2015


Außen vor dem Herzzentrum haben die Kanalsanierungsarbeiten in der Bergmannstraße begonnen. Das Erdgeschoss des Neubaus ist nun komplett umgebaut. Hier sind zukünftig die Funktionen untergebracht, die zum EPU-Labor gehören. Es wird eine Anmeldung, zwei Wartebereiche, 4 Untersuchungs- und Behandlungsräume sowie ein Oberarztzimmer geben. Im 1. Obergeschoss ist der OP-Stützpunkt bereits gut erkennbar. Die Trockenbauwände stehen und sind verspachtelt, auch das Sichtfenster ist eingebaut. Im 2. Stock hat der Trockenbauer die Ständerwandprofile für die Stützpunkte aufgebaut. Die spätere Form ist schon deutlich zu erkennen. Während der Innenausbau auf Hochtouren läuft, wurde im Innenhof Ost die Außenfassade fertiggestellt und das Gerüst abgebaut. Hier kann man schon gut erkennen, wie der fertige Putz wirkt und dem Gebäude „ein Gesicht“ gibt.