Das Herzzentrum steht kurz vor Inbetriebnahme

22.06.2016


Doch bevor es soweit ist, müssen alle Gewerke formal abgenommen werden. Seit Wochen finden Zwischenabnahmen und Zustandsfeststellungen statt.

Auch mit der Bauaufsicht, der Feuerwehr sowie unserem Brandschutzsachverständigen finden regelmäßige Begehungen statt, um die spätere Abnahme sicherzustellen.

Das hat sich bisher getan:

Im Erdgeschoss wurde der Boden komplett verlegt, Wände gestrichen und Decken geschlossen. Die Büros des klinischen Arztdienstes, der Veranstaltungsbereich, die Herzkatheterlabore, die Tagesklinik sowie die dazugehörigen Funktionsräume sind so gut wie fertiggestellt.

Im 1. Obergeschoss sind die OP-Säle vollständig eingerichtet.

Der Ausbau des 2. Obergeschosses ist ähnlich weit fortgeschritten. In allen Patientenzimmern liegt der Boden, auch die Fliesen in den Bädern sind verlegt und weitgehend verfugt. Die Sanitärausstattung wie z. B. Waschbecken, WCs und Armaturen sind installiert.