ALS-Register

Rheinland-Pfälzisches ALS-Register

Für die Dauer von drei Jahren sollen künftig alle Patienten in Rheinland-Pfalz, die an einer Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) erkrankt sind, im Rheinland-Pfälzischen Amyotrophe Lateralsklerose-Register erfasst werden. Dieses Register ist das erste seiner Art in Deutschland und wird von der Neurologischen Klinik des Klinikums Ludwigshafen geleitet. Bei der ALS handelt es sich um eine chronische Erkrankung des Nervensystems, die zu einem zunehmenden Verlust motorischer Nerven, schließlich zu Muskelschwäche in verschiedenen Körperregionen und einem vorzeitigen Tod führt. Die Ursache dieser Erkrankung ist bis heute unklar.
Hier finden Sie weitere Informationen zum ALS-Register.