Diabeteszentrum

  • Diabeteszentrum

Manchmal lässt er sich leider nicht vermeiden: der Krankenhausaufenthalt. Sei es auf Grund von Problemen mit der Diabetes-Einstellung, Sekundärkomplikationen des Diabetes oder wegen anderer akuter oder chronischer Krankheiten, die nicht mit dem Diabetes in Zusammenhang stehen. Die Behandlung des Diabetes mellitus im Krankenhaus wird immer wichtiger, denn von 18,5 Millionen stationären Patienten weisen ca. 30 Prozent einen Diabetes mellitus auf.

Diabetiker sind im Schnitt 2,4-mal öfter im Krankenhaus als Nicht-Diabetiker und müssen etwa ein Drittel der Zeit länger dort bleiben. Statistisch gesehen treten Folgekomplikationen z.B. nach Operationen (Infektionen, Wundheilungsverzögerungen, Thrombosen oder Embolien) bei Menschen mit Diabetes häufiger auf. Bei guter Stoffwechseleinstellung sind aber operative und postoperative Komplikationen keineswegs häufiger sind als bei Nicht-Diabetikern.