Infostände zum Internationalen Tag der Pflege

05.05.2010


Die Pflege des Klinikums Ludwigshafen feiert am Mittwoch, 12. Mai 2010, den Internationalen Tag der Pflege und lädt Interessierte von 11.00 bis 14.00 Uhr ins Klinikum, Bremserstraße 79, ein. Die Gäste erwartet nicht nur eine Fülle an Informationen sondern auch kostenlose Messungen von Blutdruck, Augendruck und Blutzucker.
Dieser Tag wird international in jedem Jahr am 12. Mai begangen, um an den Geburtstag von Florence Nightingale (1820-1910) zu erinnern, die bereits zu ihrer Zeit entscheidende Impulse für die Verbesserung und Reform des Gesundheitswesens gab. In diesem Jahr steht der Tag der Pflege unter dem Motto: „Unsere Kompetenz – Ihre Gesundheit. Professionelle Pflege – Garant für Langzeitpflege“. Mit diesem Thema wird der Fokus auf die zentrale Rolle der Pflegenden bei der Versorgung chronisch Kranker und die damit verbundenen Herausforderungen für alle Akteure im Gesundheitswesen gelegt. Die Anzahl der chronischen Erkrankungen, wie Diabetes, Herz-/Kreislauferkrankungen, Atemwegserkrankungen und Krebs, nimmt weltweit zu und damit auch der Bedarf einer angemessenen und qualitativ hochwertigen Versorgung der betroffenen Patienten. Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr im Foyer des Klinikums mit Grußworten und Ansprachen des Direktoriums des Klinikums. Anschließend können sich Besucher bis 14.00 Uhr in der Halle von Haus B an Infoständen informieren und Fragen an das Pflegepersonal stellen.
Wichtige Partner bei chronischen Erkrankungen sind die Selbsthilfegruppen, von denen mehrere mit Infoständen vertreten sind: Cochlear Implant, Deutsche ILCO, Hepatitis C Selbsthilfe, Sjögrenselbsthilfegruppe, Tinnitus-Selbsthilfegruppe und die Selbsthilfegruppe Schnarchen und Schlafapnoe Ludwigshafen Vorderpfalz. Die Stiftung LebensBlicke informiert über die Aktion „1000 Leben retten“. Weitere Stände sind den Themen Dialyse, Diabetes und Krankenpflegeausbildung gewidmet. Außerdem präsentieren sich die „Grünen Damen und Herren“ der Evangelischen Krankenhaushilfe.

nig