MTA-Schule und Krankenpflegeschule präsentieren sich

21.01.2010


Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen bietet in ihren beiden Schulen noch freie Ausbildungsplätze für 2010 an. Wer sich informieren möchte, ist am 28. Januar 2010 herzlich willkommen beim Tag der offenen Tür der MTA-Schule und der Krankenpflegeschule (KPS) im Klinikum, Bremserstraße 79. Beide Schulen präsentieren in Haus N auf dem Klinikumsgelände ihre vielfältigen Ausbildungs-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Interessierte Schülerinnen und Schüler, gerne auch mit Eltern, haben von 14 bis 17 Uhr Gelegenheit, sich ein umfassendes Bild über die Berufe der/des Medizinisch-Technischen Assistentin/en (Fachbereiche Laboratoriumsmedizin und Radiologie) sowie der/des Gesundheits- und Krankenpflegerin/s zu machen. In der Krankenpflegeschule beginnt die nächste Ausbildung im April 2010, in der MTA-Schule im Oktober 2010.

Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler stellen anschaulich die Berufe vor und stehen für Fragen zur Verfügung. Die Krankenpflegeschule informiert im Erdgeschoss über ihre Ausbildung, die MTA-Schüler im ersten Obergeschoss. Während MTA-Schüler der Fachrichtung Laboratoriumsmedizin Blutzucker- und Blutgruppenbestimmungen auswerten, die angehenden Radiologieassistentinnen und -assistenten Röntgenbilder und neue Medizintechniken vorstellen.

Die Krankenpflegeschülerinnen und -schüler demonstrieren Lagerungen bei Patienten mit verschiedenen Erkrankungen in Verbindung mit Rücken schonender Arbeitsweise. Vorgestellt werden weitere berufstypische Tätigkeiten wie korrekte Blutdruckmessung und das Richten und Verabreichen einer Infusionstherapie. An der Reanimationspuppe können Interessenten die Herz-Lungen-Wiederbelebung ausprobieren.

Informationen zu den Ausbildungen können in den Schulsekretariaten unter Tel. 0621 / 503-4561 (KPS) oder 0621-503-4551 (MTA) angefordert werden. Weitere Informationen unter www.klilu.de und www.mtaschule-ludwigshafen.de.

nig