Klinikum Ludwigshafen macht sich stark für Organspenden

30.05.2011


Nach wie vor gibt es bundesweit zu wenig Organspender. Das Klini-kum Ludwigshafen möchte deshalb mit gutem Beispiel voran gehen und beteiligt sich an der Aufklärung zum Thema Organspende. Vom 23. bis 25. September ist das Klinikum 2011 Teil der Informations-tour „ORGANPATEN werden“ der Bundeszentrale für gesundheitli-che Aufklärung (BZgA). Die Aktion richtet sich an die breite Öffent-lichkeit – im Zentrum stehen Informationen und Hintergründe rund um die Organ- und Gewebespende. Als interne Auftaktveranstaltung fand heute (30. Mai 2011) eine Vortragsveranstaltung zum Thema Organspende für Mitarbeiter des Klinikums statt. Dr. Daniela Watzke von der BZgA berichtete unter anderem über rechtliche Regelungen der Organspende, Umsetzung der EU-Richtlinie zu Qualitäts- und Sicherheitsstandards für Organtransplantation vom Sommer 2010, Organspende im Krankenhaus und über die BZgA-Kampagne „OR-GANPATEN werden“. Außerdem schilderte eine Transplantierte ihre persönlichen Erfahrungen mit der Organtransplantation.

Bildtext: v.l.n.r. Hr. Prof. Dr. Uppenkamp, Fr. Dr. Watzke (Transplan-tierte), Hr. Dr. Stumpp, Hr. Prof. Dr. Grau