Mediziner des Klinikums Ludwigshafen auf Bestenliste

15.09.2011


Die Leser der Fernsehzeitschrift TV14 dürfen sich in der aktuellen Ausgabe über ein Extra freuen: Ein Sonderteil listet die 500 besten Ärzte Deutschlands auf, darunter auch zwei Chefärzte des Klinikums Ludwigshafen: Priv.-Doz. Dr. med.Dr. med. dent. Robert Mischkowski, Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie ist ebenso unter den Top 500 wie sein Chefarztkollege, Prof. Dr. Ralf Zahn, Direktor der Medizinischen Klinik B. Auf ihrem Fachgebiet sind sie die einzigen beiden Mediziner in der gesamten Rhein-Neckar Region, die den Sprung in die Bestenliste geschafft haben.

In der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie sind unter der Leitung von Dr. Mischkowski sowohl das ärztliche Gebiet der Kiefer- und Gesichtschirurgie einschließlich der plastisch-ästhetischen und der wiederherstellenden Chirurgie als auch das zahnärztliche Gebiet der Oralchirurgie räumlich und personelle zusammengefasst. Die Bestenliste empfiehlt Dr. Mischkowski als Spezialisiten für Ästhetische Chirurgie des Kiefer- und Gesichtsbereichtes.
Prof. Zahn, der zweite Mediziner des Klinikums Ludwigshafen, der in die Liste der 500 besten Ärzte Deutschlands aufgenommen wurde, leitet die Medizinische Klinik B. Dort werden Patient mit Erkrankungen an Herz, Lunge und Blutgefäßen behandelt. Zur raschen Diagnose steht eine zertifizierte Chest Paint Unit (Brustschmerz-Einheit) zur Verfügung. Die internistische Intensivmedizin fällt ebenfalls in den Verantwortungsbereich von Prof. Zahn, den die Liste als einen der führenden Kardiologen Deutschlands auszeichnet.

Die bundesweite Fernsehzeitschrift TV14 folgt mit ihrer Sonderbeilage „Die 500 besten Ärzte Deutschlands“ einem viel geäußerten Leserwunsch, so die Auskunft der Redaktion auf Nachfrage. Die Angaben der Liste stützen sich auf mehrere Quellen, unter anderem wurden Studien und Veröffentlichungen berücksichtigt und Patientenverbände befragt.

boe