Prostatakrebs schonend operiert

06.10.2011


Prostatakrebs ist nach wie vor die häufigste Krebserkrankung des Mannes in Deutschland. Den Betroffenen geht es meist nicht nur um das Überstehen der Krankheit sondern auch um den Erhalt von möglichst viel Lebensqualität. Prof. Dr. Markus Müller, Direktor der Urologischen Klinik im Klinikum Ludwigshafen und Leiter des zertifizierten Prostatakarzinomzentrums Rheinpfalz, informiert am Donnerstag, 27. Oktober 2011, 19.30 bis ca. 21.30 Uhr, in der VHS im Bürgerhof, Vortragssaal, 2. OG über aktuelle nervenschonende Operationstechniken, die neben der Tumorkontrolle auch den Erhalt von Kontinenz und Potenz zum Ziel haben. Dabei ist das Roboter-assistierte Operationssystem „da Vinci“, das im Klinikum Ludwigshafen eingesetzt wird, von großer Bedeutung. Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

nig