Ultraschall beim Aortenscreeningtag 2011

02.05.2011


Aus Anlass des zweiten bundesweiten Aortenscreeningtags der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin lädt die Chirurgische Klinik B am Samstag, 7. Mai 2011, ins Klinikum Ludwigshafen, Bremserstraße 79, ein. Zwischen 9.00 und 12.00 Uhr können Besucher das Angebot zum Ultraschall und zur Bera-tung rund um das Thema Erweiterung der Bauchschlagader nut-zen. Das sogenannte Bauchaortenaneurysma gilt als „tickende Zeitbombe“ – kommt es zum Riss, besteht akute Lebensgefahr durch inneres Verbluten. Gegenwärtig liegt bei ca. 50.000 Men-schen in Deutschland ein Risiko hiefür vor. Dabei kann mit einer einfachen Ultraschalluntersuchung eine Erweiterung der Bauch-schlagader bereits im Vorfeld entdeckt und bei Bedarf eine Be-handlung eingeleitet werden. Neben den Ultraschalluntersuchun-gen bietet das Klinikum auch einen Vortrag zum Thema an. Dr. Clemens Kühner, Direktor der Chirurgischen Klinik B, informiert um 9.00 Uhr im Medienraum des ZIR über „Aortenaneurysma – gefährliche Erweiterung der Hauptschlagader“. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

nig