Klinikum Ludwigshafen würdigt langjährige Verdienste: Dienstjubilare werden geehrt

05.11.2012


Zusammen bringen die Jubilare 530 Jahre Diensterfahrung am Klinikum Ludwigshafen (KliLu) mit sich, für diesen engagierten und erfolgreichen Einsatz werden sie in einer Feierstunde geehrt: Am Donnerstag, 8. November, dankt das Klinikum 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für 25jährige Dienstzugehörigkeit und zwei Mitarbeiterinnen für 40 Jahre KliLu-Treue. Weitere 15 Kolleginnen und Kollegen werden in den Ruhestand verabschiedet.
 
„Der große Erfahrungsschatz langjähriger Mitarbeiter stellt für ein Unternehmen einen deutlichem Vorteil dar und erfüllt uns als Arbeitgeber mit einer guten Portion Stolz“, so Dr. Joachim Stumpp, Geschäftsführer am Klinikum. An einem Krankenhaus sind es in erster Linie die Mitarbeiter, die dafür verantwortlich sind, ob sich ein Patient wohl fühlt oder nicht. Die zu ehrenden Jubilare kommen aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern, der Verwaltungsbereich ist ebenso vertreten wie die Krankenpflege oder die Küche.
Als drittgrößter Arbeitgeber der Stadt schätzt das Klinikum die langjährige Betriebszugehörigkeit erfahrener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem in Zeiten sich wandelnder Bedingungen als eine deutliche Stütze für das gesamte Team, betont Peter Buchholz, Personalchef am KliLu.
 
Wenn sich ein Mitarbeiter über Jahrzehnte in den Dienst des Patientenwohls stellt, ist das am Klinikum ein guter Grund Danke zu sagen und die langjährige Arbeit und Treue zu feiern. Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt und zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen.
 
boe