Stoma nicht Stigma! Infoveranstaltung zum Welt-Stoma Tag

01.10.2012


Ein künstlicher Darmausgang oder eine künstliche Harnableitung stellt oftmals nicht nur die Patienten selbst vor viele Fragen, auch nahe Angehörige oder betreuende Pflegekräfte sind im Umgang mit Stomapatienten häufig unsicher. Gegen diese Unsicherheit möchte das Darmzentrum am Klinikum Ludwigshafen aktiv vorgehen und lädt aus Anlass des Welt-Stoma Tages die interessierte Öffentlichkeit am Freitag, 05.10. von 12:00 bis 16:00 Uhr zu einem Informationstag in die Eingangshalle des Klinikums, Bremserstr. 79, ein.

Dr. Sanja Salopek, ärztliche Koordinatorin des zertifizierten Darmzentrums und Oberärztin der Chirurgischen Klinik A am Klinikum informiert gemeinsam mit einem Team aus Spezialisten über die unterschiedlichen Stomatypen, die je nach Vorerkrankung und individuellen Bedürfnissen des jeweiligen Patienten zum Einsatz kommen können. Eine Fachausstellung beleuchtet das Thema „Leben mit Stoma“ und zeigt eine Bandbreite an aktuellen Produkten, die das Leben mit einem künstlichen Darmausgang oder einer künstlichen Harnableitung komfortabler gestalten. Auch das Thema Ernährung bei Stoma wird an dem Tag auf dem Programm stehen. Die Fachkräfte laden dazu ein, Fragen offen anzusprechen und sich eingehend über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet des Stomas zu informieren.

Ziel der Veranstaltung ist es, Betroffene, aber auch unsichere Angehörige und Pflegende über das Leben mit einem Stoma aufzuklären und somit den Patienten eine praktische Hilfestellung in ihrer Teilnahme am aktiven Leben zu geben.