Grüne Damen und Herren am Klinikum unter neuer Leitung: Weitere Ehrenamtliche gesucht

23.01.2013


46 Damen und 2 Herren sind täglich am Klinikum Ludwigshafen (KliLu) im ehrenamtlichen Einsatz und ergänzen den medizinischen und pflegerischen Dienst vor Ort: ob kleinere Besorgungen erledigen, die Patientenbücherei betreuen oder als Lotse bei der Suche nach dem Weg behilflich sein, die Hilfe der Grünen Damen und Grünen Herren erleichtert vielen Patienten den Krankenhausaufenthalt. Seit Mitte Januar wird die Gruppe durch die neue Vorsitzende, Jutta Bohn, geführt. Als ihre Stellvertreterin wurde Lillian Dietz gewählt.
 
Jutta Bohn ist selbst schon seit vielen Jahren am KliLu als Grüne Dame tätig und freut sich auf die neue Aufgabe als Leiterin. Sie übernimmt den Vorsitz von Ursula Wacker, die sich aus Altersgründen aus der Leitung zurückzieht. Die Neuwahlen brachten einen Generationswechsel in den Vorsitz und sollen helfen, das Ehrenamt auch wieder für Nachwuchs attraktiv zu machen. „Unser großes Privileg liegt darin, dass wir den Menschen unsere Zeit schenken können“, bringt sie die Vorzüge auf den Punkt, die die Patienten an den Ehrenamtlichen so schätzen. Bundesweit sind mehr als 10.000 Grüne Damen und Grüne Herren im Einsatz. Der Dachverband ist zwar die Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Krankenhaus-Hilfe, seelsorgerische Aufgaben zählen aber nicht zu den Diensten, die die Ehrenamtlichen anbieten. „Unsere Tätigkeiten konzentrieren sich auf zwischenmenschliche und kommunikative Aufgaben“ betont Bohn. Von montags bis freitags sind die Grünen Damen und Grünen Herren zwischen 9:00 und 12:00 Uhr auf den Stationen im Haus unterwegs. Wer die Gruppe gerne aktiv unterstützen möchte, kann sich direkt an die Vorsitzende wenden. Tel. 0621 503-2296 oder 0621 653758. Interessierte sollten nicht älter als 70 Jahre sein, wöchentlich einen Vormittag Zeit haben und körperlich wie psychisch belastbar sein.
 
boe