Modularer Neubau am Klinikum: Erweiterung in der Bremserstraße

01.03.2013


Am Klinikum Ludwigshafen, gegenüber des Haupteingangs, entsteht ein neues, zweigeschossiges Gebäude des Klinikums in Modulbauweise.
Der Neubau wurde erforderlich, um weitere zwei Bereiche unterzubringen, die bedingt durch den Bau des Herzzentrums verlagert werden müssen.
 
Das Bauwerk mit ca. 470 Quadratmetern Nutzfläche wird ähnlich einem Fertighaus weitgehend in der Fabrik vorgefertigt und in der Zeit vom 05. bis 07. März in insgesamt 17 Einzelmodulen am Klinikum angeliefert. Die Module werden vor Ort durch einen Autokran auf den vorab erstellten Fundamenten positioniert. Die Anlieferung der Teile erfolgt mittels Schwertransport auf Tiefladern, so dass die Stadt Ludwigshafen für den 5. und 6. März in der Bremserstraße und in der Leuschnerstraße einige Parkplätze als Wartepositionen ausschildern muss und für Besucher sperren wird.
 
Der Neubau wird in der Bremserstraße 88 auf einer Gesamtgrundstücksfläche von mehr als 1.100 Quadratmetern errichtet. Nach Inbetriebnahme werden sich im Erdgeschoss des Neubaus die Bereitschaftsdienstzentrale der Kassenärztlichen Vereinigung sowie zwei muslimische Gebetsräume und behindertengerechte Sanitäranlagen befinden. Im ersten Obergeschoss wird der Kooperationspartner des Brustzentrums Ludwigshafen, das Screening-Zentrum Ludwigshafen unter der Leitung von Dr. Jürgen Roth, einziehen. Sekretariats-, Besprechungs- und Sozialräume ergänzen das Nutzungskonzept.
 
Durch die Modulbauweise kann das Gebäude in kürzester Zeit errichtet werden, so dass nach Fertigstellung der Außenanlage ein Umzug in den Neubau bereits für Mai 2013 geplant ist.