Benefizkonzert zu Gunsten von „Street Doc“ mit KliLu MedicalBrass

14.11.2014


Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. So lautet das Motto für das zweite Benefizkonzert im Klinikum Ludwigshafen. Am Samstag, 22.11.2014 um 16:00 Uhr musiziert KliLu MedicalBrass, das Ärzte-Ensemble des Klinikums, in der Mitarbeitercafeteria wieder für den guten Zweck. Eine Ärztin und fünf Ärzte tauschen das Skalpell gegen Saxophon, Trompeten, Posaune, Tuba und Schlagzeug.
 
Alle Einnahmen des Benefizkonzerts gehen an das Projekt „Street Doc“, bei dem die Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen in Kooperation mit erfahrenen Ärzten unbürokratisch und kostenfrei medizinische Hilfe in Ludwigshafen und dem Umland ermöglichen. Auch wenn es oft unaussprechlich scheint, ist es unmöglich darüber zu schweigen, dass auch in Deutschland Menschen leben, die über keinen Krankenversicherungsschutz verfügen und für die der Gang zum Arzt nicht selbstverständlich ist. Aus diesem Grund spielt KliLu MedicalBrass in diesem Jahr, um die Initiative „Street Doc“ zu unterstützen.
 
Bei einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie mit eigenen Arrangements und bekannten Hits beweisen die Mediziner, dass sie auch jenseits des OP-Tischs Talente pflegen. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind willkommen. In der Pause sind alle Gäste zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Organisiert wird das Konzert durch das Klinikum Ludwigshafen.