Tarifeinigung im öffentlichen Dienst: Klinikum nimmt Stellung

03.04.2014


Die Geschäftsführer des Klinikums Ludwigshafen, Peter Rückert und Dr. Tobias Schmalzhaf, zeigen sich erleichtert, dass sich die beiden Tarifparteien in der dritten Verhandlungsrunde auf einen Tarifabschluss verständigen konnten: "Eine möglichst schnelle Einigung liegt im Interesse aller Beteiligten und ist vor allem auch im Sinne unserer Patienten".

Dennoch wird das Ergebnis und die damit verbundene Mehrbelastung aus Arbeitgebersicht das Klinikum vor Herausforderungen stellen. Konkrete Auswertungen der daraus entstehenden Personalmehrkosten können erst durchgeführt werden, wenn alle Punkte des Tarifvertrages vorliegen, so die Geschäftsführung weiter. Ende April wird die Bundestarifkommission über das Votum der ver.di Mitglieder beraten und über die endgültige Annahme der Tarifeinigung entscheiden.