VHS-Vortrag der Neurologischen Klinik zur Multiplen Sklerose - Die Erkrankung mit den 1.000 Gesichtern

29.09.2014


Die Multiple Sklerose (MS), auch als Encephalomyelitis disseminata (ED) bezeichnet, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems (ZNS), deren Ursache trotz großer Forschungsanstrengungen noch nicht geklärt ist. Sie ist eine der häufigsten neurologischen Krankheiten bei jungen Erwachsenen. Dr. Jörg von Schrader, Oberarzt der Neurologischen Klinik des Klinikums Ludwigshafen referiert am Mittwoch, 8.10.2014, um 18:30 Uhr im Kurpfalztreff unter den Arkaden in Bobenheim-Roxheim über die Erkrankung, die Symptome, die Diagnostik und die aktuellen Therapiemöglichkeiten.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit Fragen an den Spezialisten zu richten. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.