Chefarzt der Frauenklinik referiert an der VHS Ludwigshafen über Blasenschwäche und Senkung

09.04.2015


Ca. 25% der Frauen in Deutschland leiden an einer Blasenschwäche, evt. kombiniert mit einer Senkung, die sie häufig aus Scham verschweigen. Nach einer ersten Abklärung durch den Frauenarzt/-ärztin können erste Behandlungsschritte begonnen werden. Sollte sich kein Erfolg einstellen kann durch eine Blasendruckmessung im zertifizierten Kontinenz- und Beckenboden-Zentrum Ludwigshafen eine exakte Diagnose gestellt werden, die eine gezielte Behandlung (Operation, Krankengymnastik, medikamentöse Behandlung, etc.) ermöglicht.

Priv.-Doz. Dr. Manfred Grillo, Chefarzt der Frauenklinik des Klinikums Ludwigshafen referiert in seinem Vortrag am Donnerstag, 23.04.2015, um 19:00 Uhr in der VHS Ludwigshafen. Die Veranstaltung „Blasenschwäche und Senkung sind kein Schicksal“ findet im Rahmen der VHS Vortragsreihe „Mehr Wissen über Gesundheit“ im Vortragssaal der VHS, Im Bürgerhof, 2. OG statt.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit Fragen an den Spezialisten zu richten. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.