FOCUS Klinikliste 2017: Klinikum Ludwigshafen erneut TOP Nationales Krankenhaus

18.10.2016


In der aktuellen Ausgabe der FOCUS GESUNDHEIT Klinikliste 2017 wird das Klinikum der Stadt Ludwigshafen am Rhein (KliLu) erneut als TOP Nationales Krankenhaus 2017 ausgezeichnet. Zusätzlich erhalten die Fachbereiche Darmkrebs, Herzchirurgie, Kardiologie und Prostatakrebs die Auszeichnung als TOP Kliniken. Insbesondere die Medizinische Klinik B sticht dabei mit einer Platzierung in der Spitzengruppe der kardiologischen Kliniken in Deutschland heraus. In Rheinland-Pfalz erreicht das Klinikum Ludwigshafen in der Gesamtwertung den zweiten Platz nach der Universitätsmedizin Mainz und ist damit bestes nicht-universitäres Krankenhaus im Land.

„Wir freuen uns sehr über die wiederholt positive Bewertung unseres Hauses“, so Klinikums-Geschäftsführer Hans-Friedrich Günther. „Die Auszeichnung unserer Kliniken und Mediziner zeigt, dass wir unseren Patientinnen und Patienten höchste Behandlungsqualität anbieten, und macht wieder einmal die hervorragende Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutlich. Damit unterstreichen wir erneut unsere Exzellenz in den Spezialgebieten Onkologie und Herzmedizin.“

TOP Nationales Krankenhaus 2017 "Kardiologie"
Professor Dr. Ralf Zahn leitet am Klinikum Ludwigshafen die Medizinische Klinik B (Kardiologie, Pulmologie und Angiologie), in der Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen an Herz, Lunge und Blutgefäßen behandelt werden. Besonders im Bereich des minimalinvasiven Herzklappenersatzes weist Professor Zahn eine große Expertise auf. Die internistische Intensivmedizin fällt ebenfalls in den Verantwortungsbereich des durch das FOCUS Magazin gelisteten Chefarztes.

TOP Nationales Krankenhaus 2017 "Herzchirurgie"
Die Herzchirurgie, unter der Leitung von Chefarzt Professor Dr. Falk-Udo Sack, punktete durch hohe Patientenzufriedenheit und eine hervorragende Reputation in Fachkreisen. Die Klinik deckt von der Bypasschirurgie über Herzklappenoperationen bis hin zu Spezialgebieten alle Bereiche einer leistungsstarken Herzchirurgie ab. Die kontinuierliche Erweiterung des Leistungsspektrums spiegelt eine Patientenversorgung in Einklang mit modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen wieder.

Die Behandlung von Herzerkrankungen in Kardiologie und Herzchirurgie zählt zu den großen Schwerpunkten des Klinikums und wurde durch die Eröffnung des Herzzentrums Ludwigshafen im September 2016 auf ein neues qualitatives Level gehoben. Beste medizinische Voraussetzungen werden unter anderem durch den modernen Hybrid-OP gegeben.

TOP Nationales Krankenhaus 2017 "Darmkrebs"
Zu den Schwerpunkten der Chirurgischen Klinik A unter Professor Dr. Stefan Willis gehören die operative Behandlung von Tumoren und Krebserkrankungen von Lunge, Speiseröhre, Magen, Gallenwegen, Leber, Dünn- und Dickdarm ebenso wie chirurgische Eingriffe an Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Nebennieren und am Enddarm. Professor Willis leitet seit 2009 gemeinsam mit Professor Dr. Ralf Jakobs von der Medizinischen Klinik C das Darmzentrum Rheinpfalz, zudem das Viszeralonkologische Zentrum, das 2016 von der Deutschen Krebsgesellschaft für die Behandlung bösartiger Erkrankungen des Darms, der Bauchspeicheldrüse und des Magens zertifiziert wurde.

TOP Nationales Krankenhaus 2017 "Prostatakrebs"

Professor Dr. Markus Müller ist Direktor der Urologischen Klinik. Zudem leitet er das Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz. Dieses wurde im Jahr 2008 als erstes Zentrum in Rheinland-Pfalz und in der Metropolregion Rhein-Neckar von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Professor Müllers Schwerpunkt liegt auf der urologischen Tumorchirurgie. Der Einsatz des roboterassistierten Operations-Systems „Da Vinci“ ermöglicht minimalinvasive Operationen unter maximaler Schonung der Patienten. Zusätzlich zu den Schwerpunkten Prostatakarzinom und urologische Tumore wurde Professor Müller vom FOCUS auch für die Behandlung von gutartigen Prostataerkrankungen ausgezeichnet. Auch diese Operationen werden mit modernster Technik minimalinvasiv endourologisch durchgeführt.