Infoveranstaltung zum Deutscher Lebertag mit kostenloser Bestimmung der Leberwerte

09.11.2016


„Leberwert-wertvoll“ – das Motto des diesjährigen Deutschen Lebertags weist darauf hin, dass die Leberwerte wichtige Hinweise auf den Gesundheitszustand dieses lebenswichtigen Organs geben können. Auch die Medizinische Klinik C des Klinikums Ludwigshafen beteiligt sich an dem bundesweiten Aktionstag und lädt Interessierte, Betroffene und Angehörige am Freitag, 18.11.2016 von 15:30 bis 19:30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung rund um Lebererkrankungen ein. Neben Vorträgen bietet die Klinik die Möglichkeit einer kostenlosen Bestimmung der Leberwerte an. Veranstaltungsort ist der Hörsaal des Klinikums, Bremserstraße 79, Zugang über Haus A, 4. OG.

Die Leber ist das zentrale Stoffwechselorgan in unserem Körper. Erkrankungen der Leber werden allerdings häufig erst spät erkannt, weil sie oft keine Beschwerden verursachen. Erste Anzeichen einer Lebererkrankung können aber erhöhte Leberwerte sein, die im Rahmen einer Blutuntersuchung festgestellt werden können. Von 15:30 bis maximal 17:00 Uhr besteht daher die Möglichkeit zur kostenlosen Blutabnahme, um die eigenen Laborwerte ermitteln zu lassen. Wenn Lebererkrankungen erkannt sind, können sie häufig gut behandelt werden. Unbehandelt können viele Lebererkrankungen zur Lebervernarbung (Leberzirrhose) und zum Leberzellkrebs führen. Wer seine Leberwerte kennt, kann dieser Gefahr vorbeugen.

Da die Bestimmung der Laborparameter einige Zeit in Anspruch nimmt, werden die Ergebnisse erst ab ca. 18:30 Uhr ausgegeben. In der Zwischenzeit – von 17:00 bis 18:30 Uhr – bietet ein vielseitiges Vortragsprogramm nähere Informationen zu Krankheitsbildern der Leber und zu möglichen Therapieformen. Anschließend stehen alle Referenten für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Die Teilnehmer sind eingeladen, neben dem Besuch der Fachvorträge auch die Informationsstände zu nutzen sowie Fragen an die Spezialisten zu stellen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ausrichter des 17. Deutschen Lebertages sind die Deutsche Leberstiftung, die Deutsche Leberhilfe e. V. und die Gastro-Liga e. V.

Kooperationspartner sind: Arbeitsgemeinschaft Leitender Gastroenterologischer Krankenhausärzte (ALGK), Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands (bng), Bundesverband Gastroenterologie Deutschland (BVGD), Deutsche Gesellschaft für Suchtmedizin (DGS), Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS), Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (GRVS), Lebertransplantierte Deutschland.

Mit ihrem Engagement für den Deutschen Lebertag tragen alle Beteiligten dazu bei, dass Lebererkrankungen künftig früher erkannt und behandelt werden können.