Pflege am Klinikum Ludwigshafen unter neuer Leitung

03.06.2016


Alexandra Gräfin von Rex ist neue Pflegedirektorin am Klinikum Ludwigshafen. In seiner Sitzung am Freitag bestellte der Aufsichtsrat die 42-Jährige einstimmig in ihr neues Amt. Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Eva Lohse würdigte die Entscheidung: „Mit Frau von Rex wird die Pflege am Klinikum eine Führungskraft erhalten bzw. behalten, die sich durch ein ausgeprägtes Teamverständnis und den Willen, Dinge zum Positiven zu bewegen, auszeichnet.“ Frau von Rex ist bereits seit Anfang 2012 im Klinikum beschäftigt und war seit Mitte 2012 als kommissarische bzw. stellvertretende Pflegedirektorin tätig.

Ihre berufliche Laufbahn führte Frau von Rex von Celle über die Universitätsklinik Heidelberg, nach Bad Dürkheim und Ludwigshafen. Zunächst als Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivpflege und später als Pflegedienstleitung übernahm sie in den verschiedenen Häusern Verantwortung oft auch für spezielle Aufgaben, z.B. als Qualitätsbeauftragte und Praxisanleiterin.

Hans-Friedrich Günther, Geschäftsführer des Klinikums, schätzt die Entscheidung des Aufsichtsrats: „Gräfin von Rex macht sich seit Jahren für eine hohe Qualität der Pflege an unserem Haus stark und leistet eine hervorragende Arbeit in der Optimierung und Weiterentwicklung der Organisationsstruktur dieser bedeutenden Berufsgruppe. Ihr Engagement und ihr Innovationswille, aber auch ihre klare Art zu führen kommen direkt unseren Patienten und den rund 1.300 Pflegekräften in unserem Haus zugute. Sie genießt hohe Anerkennung im Haus und die Findungskommission, der auch drei Chefärzte angehörten, hat ihre Bestellung dem Aufsichtsrat daher einstimmig empfohlen.“ Als Pflegedirektorin wird von Rex ab sofort auch Mitglied des Direktoriums sein und den Kreis von Geschäftsführung und Ärztlichem Direktor sowie den Leitern der Geschäftsbereiche komplettieren.

Die Stelle der Pflegedirektorin war in Ludwigshafen seit Januar 2016 vakant und wurde interimistisch von Alexandra von Rex bekleidet.