Händedesinfektion: Die Eulen kommen ins Klinikum Ludwigshafen

01.12.2017


Saubere Hände und Profihandball haben mehr gemeinsam, als man auf dem ersten Blick denken mag. Unter dem Motto "Es liegt in unseren Händen" kommen die Bundesliga-Sportler der Eulen Ludwigshafen am Dienstag, 05.12.2017, von 13 bis 15 Uhr ins Klinikum Ludwigshafen (KliLu), um dort vor der Mitarbeitercafeteria gemeinsam mit der KliLu-Krankenhaushygiene über das wichtige Thema Händedesinfektion aufzuklären: Die hygienische Händedesinfektion gilt weltweit als die wirksamste Einzelmaßnahme zur Unterbrechung von Infektionsketten.

„Wir freuen uns sehr, dass die Eulen nicht nur auf dem Handballfeld in der besten Liga der Welt kämpfen, sondern auch uns mit ihrer Präsenz bei unserem Aktionstag im Kampf gegen der Übertragung von Keimen im Krankenhaus unterstützen", so Sebastian Kevekordes, Leiter der Krankenhaushygiene im Klinikum. „Häufig haben Patienten wenig Wissen darüber, wann eine Händedesinfektion wirklich sinnvoll ist. Umso wichtiger ist hier der Dialog zwischen uns, dem medizinischen Personal, und den Patienten oder Angehörigen. Wir vermitteln Informationen zu den fünf Indikationen der Händedesinfektion, informieren über nosokomiale (d.h. im Krankenhaus erworbene) Infektionen und deren Vermeidbarkeit und laden dazu ein, gemeinsam mit uns die Compliance der hygienischen Händedesinfektion zu steigern. Dazu werden gemeinsam mit uns Infektionsrisiken analysiert, geeignete Präventionsmaßnahmen erarbeitet und deren Einhaltung überwacht.“

Interessierte Besucher haben außerdem die Möglichkeit, sich die Hände mit einem präparierten Händedesinfektionsmittel desinfizieren zu lassen. Dabei werden durch den Einsatz einer fluoreszierenden Lösung in Kombination mit einer speziellen UV-Licht-Lampe Benetzungslücken sichtbar gemacht. Bei allen Aktivitäten werden die Handballer der Eulen Ludwigshafen spielerisch miteinbezogen: ein Handballtor ist vorhanden, Bälle auch. Die "Aktion Saubere Hände" hat sich zu einer der größten und am längsten bestehenden nationalen freiwilligen Händehygiene-Kampagne weltweit entwickelt.