Tag der offenen Tür: Geburtshilfe im Klinikum Ludwigshafen stellt sich vor

19.06.2017


Wie sieht ein Kreißsaal aus? Wie bereite ich mich auf die Entbindung vor? Wie entspanne ich während der Geburt? Wie können mir Hebammen und Ärzte helfen? Am Samstag, 24. Juni, gibt das Team der Geburtshilfe im Klinikum Ludwigshafen (KliLu) beim Tag der offenen Tür Antworten auf all diese und auf viele weitere Fragen. Eingeladen sind von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr werdende Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder. Veranstaltungsort ist das Klinikum, Bremserstr. 79, Haus B, 1.OG.

„Die Mutter muss sich hier sicher und gut betreut fühlen, das ist uns ganz wichtig“, so Nelli Chamarina, Ärztliche Leiterin der Geburtshilfe im KliLu. „Entsprechend groß ist das Spektrum der Angebote, das wir Frauen vom ersten Tag der Schwangerschaft bis zur Geburt und darüber hinaus anbieten können – von Yoga und Geburtsvorbereitung für Paare über Wasserentspannung und Homöopathie bis hin zu Rückbildungsgymnastik und Babyschwimmen.“

Das Kreißsaalteam aus Ärzten, Hebammen und Kinderkrankenschwestern lädt ein, das vielfältige Angebot und die Räumlichkeiten der Geburtshilfe im KliLu in aller Ruhe kennenzulernen. Neben Rundgängen durch die Kreißsäle und die Wochenbettstation können sich Interessierte an Informationsständen zu Themen wie Stillen, Akupunktur, Säuglingspflege, Säuglingsernährung, Tragetüchern und dem sicheren Transport von Babys in Autoschalen informieren. Zudem besteht die Möglichkeit den eigenen Schwangerschaftsbauch durch einen Gipsabdruck oder ein professionelles Foto für die Ewigkeit festzuhalten.

Das Informationsprogramm wird durch Kurzvorträge zu den Themen Entbindung, PDA, Wassergeburt, Schwangerenyoga und Sexualität in der Schwangerschaft ergänzt.

Bei all der Informationsfülle darf eine kleine Stärkung nicht zu kurz kommen. Das Küchenteam des Klinikums sorgt für den gesunden Snack zwischendurch.