logo
Klinikum Ludwigshafen gGmbH
Personalentwicklung (IfP)
Bremserstr. 79
67065 Ludwigshafen am Rhein
Büro (0621) 503-4622
Fax (0621) 503-4644
ifp@klilu.de

Demenzdiagnostik

 

Ziel und Inhalt

  • Ein lohnender Weg: Schritte der Demenzdiagnostik

    Vergesslichkeit bedeutet nicht immer, an einer Demenz erkrankt zu sein. Vielmehr können ganz verschiedene Faktoren Gedächtnisproblemen zu Grunde liegen.

    Es ist wichtig, alle in Frage kommenden Bedingungen zu bedenken, zu untersuchen und ihre Bedeutung für Veränderungen der geistigen Leistungsfähigkeit und auch für Verhaltensänderungen einzuschätzen. Dies alles wird im Rahmen einer umfassenden Demenzdiagnostik geleistet, die sowohl verschiedene medizinische Untersuchungen als auch ein neuropsychologisches Vorgehen einschließt.

    Die einzelnen Schritte der Demenzdiagnostik werden vorgestellt und ihre Relevanz für eine möglichst zuverlässige Diagnosestellung wird erläutert. Sofern ein anfänglicher Verdacht zu einer Demenzdiagnose führt, gilt: Je früher eine Demenz diagnostiziert wird, desto erfolgreicher kann eine Behandlung erfolgen.

    Mit der Diagnose Demenz nicht allein gelassen zu werden und Zukunftsperspektiven zu erhalten, sind notwendige Erfahrungen nicht nur für den erkrankten Menschen, sondern auch für dessen Angehörige.

     

 

Zielgruppe

Pflegekräfte und Interessierte
Ehrenamtliche Begleiter des Gesundheitswesens
Angehörige, die an den Basiskursen teilgenommen haben

 

Teilnehmerzahl

10 

 

 

Referenten

Martina Schnitzler

 

Ort

V03.008, 3. OG west, SWH, Klinikum Ludwigshafen

Termine


28.09.2016

09:00 - 16:00 Uhr