logo
Klinikum Ludwigshafen gGmbH
Personalentwicklung (IfP)
Bremserstr. 79
67065 Ludwigshafen am Rhein
Büro (0621) 503-4622
Fax (0621) 503-4644
ifp@klilu.de

Kultursensible Pflege - Schwerpunkt muslimische Patienten aus verschiedenen islamischen Ländern

 

Ziel

Durch erfahrungsbasiertes, situiertes Lernen sollen die Fachkräfte im Rahmen von einem Tagesseminar (3 Module) ihr Rollenverständnis reflektieren, Grundkenntnisse der soziokulturellen und politischen Hintergründe der Migrantenpatienten erwerben und negative Kommunikationserfahrungen in einem Erfahrungsaustausch systematisieren sowie gemeinsam Lösungen entwickeln.

Zielgruppe

Pflegekräfte,  Interessierte anderer Berufsgruppen mit Patientenkontakt sowie hausinterne Dolmetscher

 

Teilnehmerzahl

max. 20

 

Inhalte

Selbstverständnis

  • Das Verständnis für Healthcare in Europa

  • Was erwarten Zugewanderte von der Pflege?

  • Worin sehe ich meine Hauptaufgaben in der Pflege und  in der Zusammenarbeit mit den Patient/innen / Angehörigen?

  • Was sehe ich nicht als meine Aufgabe an?

Impuls islamische Kultur  in Zusammenarbeit mit  Co-Trainerin aus Syrien

  •  Religion Islam und Auswirkungen auf das Alltagsleben, auf Werte, Normen und Erwartungen speziell in der Pflege

Spezifische Länderprofile

  • Informationen über die verschiedene islamische Herkunftskulturen (Afghanistan, Somalia, Syrien, Türkei)

  • Lage, Bevölkerung, Sprachen, Kultur, Religionen, Politik, Konflikte, Kulturschock

  • Einfluss des Islams auf das Wertesystem, volksislamische Unterschiede, die Erwartungen und Haltung beeinflussen

 

Referenten

Alexandra v. Bose M.A.

 

Ort

Saal EG, SWH, Klinikum Ludwigshafen

 

Termine

06.11.2017

jeweils von 09:00- 16:00 Uhr