logo
Klinikum Ludwigshafen gGmbH
Personalentwicklung (IfP)
Bremserstr. 79
67065 Ludwigshafen am Rhein
Büro (0621) 503-4622
Fax (0621) 503-4644
ifp@klilu.de

Die letzte Lebensphase: ein vernachlässigtes Thema im Gesundheitssystem

 

Ziel

· Erkennen, ob der Sterbeprozess begonnen hat ·Mit Problemen in der Terminalphase umgehen können

· Für die Bedeutung der Kommunikation mit Angehörigen im Zusammenhang mit der Sterbephase sensibilisiert werden

· Stressreaktionen der Angehörigen einordnen und ihnen angemessen begegnen können

Zielgruppe

Pflegekräfte

Teilnehmerzahl

20

Inhalte

  • Die Bedürfnisse der Patienten ändern sich in der Terminal- und Finalphase. Eine gute Kranken­beobachtung trägt dazu bei, eine adäquate Situationseinschätzung mit praxisrelevanten Konsequenzen vorzunehmen.
  • Der Patient und seine Angehörigen können vorbereitet, wichtige Fragen, Wünsche und Ängste besprochen und geklärt werden.
  • Pflege- und Behandlungsziele können adaptiert und ein Therapieplan erstellt werden.
  • Gute Rahmenbedingungen für ein symptomarmes und ruhiges Sterben schaffen.

Referenten

Helga Leyrer

Ort

Schulsaal 1, SWH; Klinikum Ludwigshafen

Termine

16.05.2011 14:00 – 16:00 Uhr