Startseite

Unsere Maßnahmen zu Ihrem Schutz

05.01.2022


_____________________________________________________________________________________________________________

Besucherstopp ab 27.11.2021
2Gplus in begründeten Ausnahmefällen

Vor dem Hintergrund der neuen Vorgaben durch das Infektionsschutzgesetz und in Hinblick auf die aktuell angespannte Pandemielage in der Region, haben sich die Ludwigshafener Krankenhäuser (Klinikum Ludwigshafen, St. Marien und St. Annastiftskrankenhaus, Guter Hirte) dazu entschlossen, einen Besucherstopp auszurufen.

Zugang ins Klinikgebäude ausschließlich über den Haupteingang, Bremserstr. 79.

An der Erreichbarkeit und Zuständigkeit unserer Notaufnahme hat sich nichts geändert. Alle akuten, schweren Erkrankungen werden dort medizinisch uneingeschränkt und rund um die Uhr versorgt. Sollten Sie mit akuten, schweren Beschwerden unsere Notaufnahme aufsuchen wollen, wenden Sie sich bei Ihrem Eintreffen direkt an den Sicherheitsdienst am Haupteingang, Bremserstr. 79.

Für alle stationären Patienten (ab 2 Jahren) wird eine Eingangstestung (PCR) durchgeführt sowie 2 mal je Woche eine Folgetestung. Patienten bleiben bis zum Testergebnis in Einzelzimmern unserer Aufnahmestation.

Für Kinder unter 2 Jahren ist keine Testung erforderlich. Für das begleitende Elternteil gilt die 3G Regel, das Tragen einer FFP2 Maske während des gesamten Aufenthalts sowie die Registrierung in der Besucher-App (https://besucher.klilu.de).

Zur Sicherheit aller benötigen in unserem Krankenhaus alle ambulanten Patienten und Begleitpersonen ein negatives Covid-Schnelltestergebnis. Dies gilt auch für geimpfte und/oder genesene Personen.
Bitte bringen Sie Ihr negatives Testergebnis (nicht älter als 24h) zu Ihrem Termin mit. Dies erspart Ihnen zusätzliche Wartezeiten. Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert; der Nachweis der Testung muss durch eine Teststelle ausgestellt sein.

Eine Auflistung von Teststellen in Ludwigshafen finden Sie hier.

Für Kinder unter 2 Jahren ist keine Testung erforderlich. Eine Testung der Eltern ist in diesem Fall ausreichend.

Ein Zutritt ins Klinikum ist für Patienten ausschließlich über den Haupteingang, Bremserstr. 79, möglich.

Es besteht für alle Patienten Maskenpflicht (mind. medizinische Maske, keine Alltagsmasken).

Zur Sicherheit aller benötigen in unserem Krankenhaus alle Begleitpersonen ein negatives Covid-Schnelltestergebnis. Dies gilt auch für geimpfte und/oder genesene Personen. Eine Testmöglichkeit am Klinikum besteht nicht.
Bitte bringen Sie Ihr negatives Testergebnis (nicht älter als 24h) zu Ihrem Termin mit. Dies erspart Ihnen zusätzliche Wartezeiten. Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert; der Nachweis der Testung muss durch eine Teststelle ausgestellt sein. Teststellen in Ludwigshafen unter https://www.ludwigshafen.de/buergernah/buergerservice/informationen-zum-coronavirus/schnelltests

Begleitpersonen registrieren sich bitte in der Besucher-App (https://besucher.klilu.de).
Es besteht für alle Begleitpersonen eine FFP2-Maskenpflicht.
Ein Zutritt ins Klinikum ist für Begleitpersonen ausschließlich über den Haupteingang, Bremserstr. 79, möglich.

Pro Patient ist maximal eine Begleitperson erlaubt.

Für das gesamte Klinikum Ludwigshafen gilt bis auf Weiteres ein Besucherstopp
Diese für uns alle einschneidende Maßnahme verfolgt das Ziel, die Infektionsübertragung zu minimieren und unsere Patienten und unsere Mitarbeiter zu schützen.

In medizinischen Ausnahmefällen kann ein Besuchsschein durch den stationsleitenden Oberarzt/die stationsleitende Oberärztin ausgestellt werden. Solche Ausnahmen können z.B. sein: Begleitung und Besuch von schwerstkranken Patienten auf den Intensivstationen, Verabschiedung im Sterbeprozess.

Es gilt für Besucher in genehmigten Ausnahmefällen die 2G Plus Regel (geimpft, genesen und tagesaktueller negativer Antigentest von extern) sowie das Tragen einer FFP2-Maske.

Besucher müssen sich in der Besucher-App (https://besucher.klilu.de) registrieren.

Kein Einlass für Besucherkinder unter 2 Jahren

Auch bei regelmäßigen Besuchen innerhalb einer Therapiereihe (z.B. Bestrahlung) wird bei Ihnen ein Covid-19-Schnelltest durchgeführt. Dieser findet immer zu Beginn des Behandlungszyklus statt sowie während einer laufenden Therapiereihe immer einmal wöchentlich im jeweiligen Bereich. Nähere Infos erhalten Sie auf der betreuenden Station.

Für externe Dienstleister, Fortbildungsteilnehmer, etc. gilt die 2G Plus Regel, d.h.
- vollst. geimpft (>14 Tage) oder
- genesen + geimpft oder
- genesen (<6 Monate, >28 Tage)
und tagesaktueller negativer Antigentest (nur externe Testung). Eine Testmöglichkeit am Klinikum besteht nicht.

Bitte registrieren Sie sich in der Besucher-App (https://besucher.klilu.de).
Es besteht eine FFP2-Maskenpflicht.

Ausnahme: Transportdienst, Postboten, Paketdienste, Rettungsdienste, Betreuungsrichter, Seelsorgepersonen (Sterbebegleitung)

Bei einem Aufenthalt unter 30 Min. wird die 2G Plus Regel nicht kontrolliert.
Das Tragen einer FFP2 Maske ist verpflichtend.

Bitte kalkulieren Sie aufgrund dieser Maßnahmen zusätzliche Wartezeiten ein.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Diese Maßnahmen sind notwendig, um das Klinikum Ludwigshafen weiterhin als einen vertrauensvollen Ort mit höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards für Sie betreiben zu können.

Sie haben weitere Fragen rund um das Coronavirus die an dieser Stelle nicht beantwortet wurden? Hier erhalten Sie weitere Antworten.

Außerdem finden Sie Informationen auf folgenden Seiten:
infektionsschutz.de
Robert-Koch-Institut

Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis

Weitere Rufnummern

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117

Unabhängige Patientenberatung:

0800 011 77 22

Bürgertelefon Bundesgesundheitsministerium:

030 346 465 100

Hotline des Gesundheitsministeriums Rheinland-Pfalz:

0800 575 81 00

Bürgertelefon Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis:
(für Ludwigshafen zuständig)

0621 59 09 58 00 (Mo - Do, 9 - 12 Uhr & 13 - 16 Uhr. Fr, 9 - 12 Uhr)