Startseite

Zentrum am Klinikum Ludwigshafen erhält erneut Gütesiegel

Zentrum am Klinikum Ludwigshafen erhält erneut Gütesiegel

12.01.2022


Patienten mit Typ 1- oder Typ 2-Diabetes werden am Klinikum Ludwigshafen durch ein Team aus Spezialisten unterschiedlicher Berufsgruppen betreut. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft hat das Diabeteszentrum nun erneut ausgezeichnet und der Einrichtung eine Patientenversorgung nach strengsten Kriterien und auf höchstem medizinischen Niveau bescheinigt.

Mit der Auszeichnung empfiehlt die Deutsche Diabetes Gesellschaft das Klinikum Ludwigshafen im Falle eines stationären Aufenthalts für Patienten mit Diabetes Typ 1 oder Typ 2 und bestätigt mit dem Gütesiegel die kompetente Betreuung nach den strengen Vorgaben der Fachgesellschaft. Das interdisziplinäre Team des Diabeteszentrums behandelt sowohl Patienten, die aufgrund ihrer Stoffwechselerkrankung ein Krankenhaus aufsuchen müssen, als auch solche, die an einer Diabeteserkrankung leiden, deren Grund für einen Krankenhausaufenthalt aber eine andere Grunderkrankung ist. „Dass wir seit 2009 zertifiziertes Diabeteszentrum sind und die regelmäßigen Überprüfungen durch die Diabetesgesellschaft jeweils in Folge bestehen, ist ein klares Signal an unsere Patienten. Wir stehen für qualitativ hochwertige und umfassende Behandlungskonzepte und bieten die gesamte Palette an Diagnostik und Therapie der Diabetesbehandlung unter einem Dach“, so Prof. Dr. Ralf Jakobs, Zentrumsleiter und Chefarzt der Medizinischen Klinik C am Klinikum Ludwigshafen.

Diabetespatienten müssen bis zu zweieinhalbmal so häufig in ein Krankenhaus überwiesen werden als stoffwechselgesunde Menschen. Auch kommt es nach einer Operation bei Menschen mit einer Diabeteserkrankung häufiger zu Komplikationen als bei Patienten ohne Zuckererkrankung. Um Risiken zu minimieren und um die Lebensqualität und die Gesundheit trotz einer Diabetesdiagnose aufrecht erhalten zu können, bedarf es eines fein abgestimmten und individuell angepassten Diabetesmanagements. Hierfür stehen in einem zertifizierten Zentrum Diabetologen – also Ärzt*innen mit entsprechender Fachweiterbildung -, Diabetesberater*innen und Diabetesassisten*innen zur Verfügung. „Wer diese Expertise im Team nicht rund um die Uhr vorhalten kann, wird nicht zertifiziert. Wir im Klinikum können zudem auf die Fachkompetenz weiterer wichtiger Behandlungspartner bauen, wie zum Beispiel die Gefäßchirurgie oder die Augenheilkunde. So sind wir ein Haus der kurzen Wege und können allen Diabetespatienten die Sicherheit geben, hier bestmöglich betreut zu werden“, so Dr. Eva Doberstein, Oberärztin für Diabetologie im Klinikum Ludwigshafen.