Startseite
18.09.2018


Gefäßerkrankungen erkennen und behandeln

Am Samstag, 29. September 2018, lädt die Gefäßchirurgie des Klinikum Ludwigshafen aus Anlass des bundesweiten Gefäßtages Patienten, Angehörige und Interessierte zu einem Informationsvormittag rund um das Thema Gefäßerkrankungen ein. Ab 10:00 führt das Gefäßzentrum unter der Leitung von Direktor Dr. Clemens Kühner eine Vortragsreihe im Hörsaal des Klinikums, Bremserstr. 79, Zugang Haus A, 4. OG, durch.

Nach einer Begrüßung starten die Experten aus Medizin und Pflege um 10:00 Uhr mit ihren Themen: „Interventionelle Therapie bei Aortenerkrankungen“ (Prof. Zahn, Direktor der Medizinischen Klinik C) und „Schaufensterkrankheit“ (Dr. Volkmer, Oberarzt des Zentralinstituts für Diganostische und Interventionelle Radiologie) machen den Anfang. Um 11:00 Uhr steht „Carotisstenose und Schlaganfall“ (Dr. Gass, Oberärztin der Klinik für Neurologie) auf dem Programm, sowie die „Periphere arterielle Verschlusskrankheit“ (G. Chatzantonis, Assistenzarzt der Gefäßchirurgie). Der Abschlussvortrag wendet sich der „Professionellen Wundversorgung“ (M. Eichenlaub, Stationsleitung) zu.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.