Startseite
09.11.2018


KliLu MedicalBrass spielen 1.422 Euro für Kinderschutzbund ein

Insgesamt 1.422 Euro spendeten in diesem Jahr die Besucherinnen und Besucher der beiden Benefizkonzerte des Mediziner-Sextetts KliLu MedicalBrass im Klinikum Ludwigshafen. Alle Einnahmen gehen an den Kinderschutzbund Ludwigshafen, der mit den Spenden dazu beitragen möchte, dass Kinder in ihren Familien ein friedliches Miteinander, Verständnis und Geduld, Fürsorge und Liebe erfahren können.

Unterstützt wurde KliLu MedicalBrass wie in den Jahren zuvor schon vom Verein RPR Hilft e.V., der rheinland-pfälzische Familien in Not unterstützt sowie Institutionen, die sich in vielfältiger Weise für alle Belange von Jugend- und Altenarbeit engagieren.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Publikum das Klinikum auch als Ort der Kultur und musikalischer Lebensfreude erleben konnte“, meinte Christoph Löser, Dermatologe im Klinikum Ludwigshafen und Moderator des Mediziner-Sextetts. „Ganz offenbar ist ein musikalischer Funke übergesprungen, was sich auch in Spendenfreude geäußert hat und so die wichtige Arbeit des Kinderschutzbundes unterstützt.“

Terminankündigungen:
9.12.2018, 17:00 Uhr
Protestantische Christuskirche Maxdorf
Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins zur Erhaltung der Christuskirche

12.12.2018, 17:00 Uhr
Kapelle im Klinikum Ludwigshafen
Konzert zum Jahresausklang für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter