KliLu-Kongress: Neue Sicherheitskultur

  • Titel Patientensicherheit

Wir leben Sicherheit -
Neue Sicherheitskultur im Krankenhaus
Interdisziplinärer Fachkongress

Sa., 21.04.2018
08:00-17:00 Uhr
Hörsaal, Haus A, Zugang über 4. OG

Fachkongress

Liebe Kolleginnen und Kollegen aller Berufsgruppen,
liebe Interessierte am Thema Sicherheit im Krankenhaus,

Sicherheit im Krankenhaus: oft gefordert, selten zufriedenstellend umgesetzt.

Wie viel Sicherheit ist an einem Krankenhaus realisierbar und welche innovativen Ansätze helfen uns? Wir laden Sie ein zu einem interdisziplinären Fachkongress für Mediziner, Pflegende, medizinische Fachangestellte und Beauftragte des Qualitätsmanagements. Lernen Sie erprobte Ansätze aus der Verkehrsluftfahrt kennen, erfahren Sie mehr über moderne Ansätze einer gelebten Sicherheitskultur und blicken Sie über den Tellerrand Ihres eigenen Hauses hinaus.

Mit:
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Gesundheitsministerin Rheinland-Pfalz
Hedwig François-Kettner, Vorsitzende Aktionsbündnis Patientensicherheit
Flugkapitän Hans Härting, Geschäftsführer AssekuRisk
Martin Egerth, Senior Product Manager Human Factors Training bei der Lufthansa Aviation Training GmbH (LAT)

u.v.a.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Anmeldung ist über das Institut für Personalentwicklung im Klinikum Ludwigshafen möglich, E-Mail: ifp@klilu.de, FAX: 0621 503-4644.

Öffentliche Vorträge für Patienten, Besucher und Interessierte

Krankenhauskeim, Verwechslungen im OP – was ist dran an diesen Schauergeschichten? Antworten auf diese und viele weitere Fragen sowie Einblicke hinter die Kulissen bietet der Tag der Patientensicherheit am 21.04. im Klinikum Ludwigshafen.

Auf dem Programm stehen von 10 bis 16 Uhr laienverständliche Vorträge, Informationsstände und Führungen, die aufzeigen, was das Klinikum unternimmt, um für die Sicherheit seiner Patienten zu sorgen und was diese selbst beitragen können, um das eigene Sicherheitsgefühl zu stärken.

Vortragsthemen werden sein: Hygiene im Krankenhaus, Sicherheitsaspekte bei der Medikamenteneinnahme, Bedeutung der Kommunikation zwischen Patienten und medizinisch-pflegerischem Team, Sicherheit im Operationssaal und bei der Anästhesie, Vorsorgevollmacht, und viele weitere Themen. Als Besonderheit erwartet interessierte Besucher eine Führung durch die OP-Säle.

Alle Vorträge finden im Konferenzraum des Herzzentrums, Haus H, Erdgeschoss statt. Zugang über Bergmannstraße. Veranstaltungsbeginn ist 10 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.