Startseite Karriere Praktikum / FSJ / BFD

Praktikum / FSJ / BFD

Das Klinikum Ludwigshafen stellt Praktikumsplätze zur Verfügung in den Bereichen Verwaltung, Technik, Küche, Hauswirtschaft oder MTA für

  • Schülerinnen und Schüler der Allgemeinbildenden Schulen
  • Grund- und Fachpraktikanten
  • Teilnehmer an Umschulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen
  • Studenten und Studentinnen aus Fachhochschulen

Außerdem sind Praktika im ärztlichen oder pflegerischen Bereich möglich.

Ansprechpartner

Ausbildungskoordinator:

Dr. Stephan Fingerle
Telefon: 0621 503-4642
Fax: 0621 503-4644
E-Mail: ausbildung@klilu.de

Folgende Unterlagen benötigen wir von Ihnen:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail an ausbildung@klilu.de oder über unsere Online-Bewerbung. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Klinikum Ludwigshafen
Personalentwicklung
Postfach 21 73 62
67073 Ludwigshafen

Das Klinikum bietet die Möglichkeit zu einem FSJ in den stationären Pflegebereichen. Träger der Maßnahme ist der Internationale Bund in Kaiserslautern.

Nähere Informationen zu Voraussetzungen, Anforderungen, Leistungen und dem Bewerbungsverfahren erhalten Sie bei:

Ansprechpartnerin:

Claudia Neurohr und Achim Jung

Telefon:

0631 4155950

E-Mail:

freiwilligendienste-kaiserslautern@internationaler-bund.de

Website:

www.internationaler-bund.de

Grundvoraussetzungen: Alter zwischen 16-27 Jahren und gesundheitliche Eignung für den Einsatz im Krankenhaus (z. B. frei von ansteckenden Krankheiten).

Das Klinikum Ludwigshafen sucht zur Unterstützung in den verschiedenen Pflegebereichen seit dem 1. Juli 2011 kontinuierlich Freiwillige für den Bundesfreiwilligendienst zur aktiven Mitarbeit.

Diese Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Verständnis und Geschick im Umgang mit kranken Menschen
  • Gesundheitliche Eignung (auch für schwere körperliche Arbeit)
  • Wohnsitz im regionalen Bereich.

Wir vergüten den Einsatz monatlich in Vollzeit (38,5 Stunden/Woche) wie folgt:

  • Für jede/n Freiwillige/n, der/die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat 200,00 € Taschengeld
  • für jede/n Freiwillige/n, der/die das 25. Lebensjahr vollendet hat 300,00 € Taschengeld
  • und für jede/n Freiwillige/n: 50,00 € Wohngeldzuschuss; 80,00 € Verpflegungszuschuss

sowie die unentgeltliche Bereitstellung der Dienstkleidung und Jahresurlaub von 26 Tagen.

Sofern Sie Interesse haben, würden wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung freuen.

Ansprechpartner:

Dr. Stephan Fingerle

Telefon:

0621 503-4642

E-Mail:

ausbildung@klilu.de