Startseite Medizin & Pflege Pflege Tag der Pflege

Tag der Pflege

Jedes Jahr am 12. Mai erinnert auch die Pflegedirektion im Klinikum Ludwigshafen mit dem Tag der Pflege an das Erbe der britischen Krankenschwester Florence Nightingale.

Diese wurde am 12. Mai 1820 in Florenz als Tochter von wohlhabenden Eltern geboren, beschloss aber dennoch, als Krankenschwester zu arbeiten und den Armen und Kranken zu helfen. Sie gilt als Begründerin der modernen westlichen und patientenorientierte Gesundheitspflege.

Besondere Bedeutung bekam ihre Tätigkeit im Zusammenhang mit dem Krimkrieg 1853 bis 1856. Durch ihr Wirken konnten nicht nur die hygienischen Bedingungen in den Lazaretten, sondern auch die Pflege und die Ernährung der Soldaten maßgeblich verbessert werden. Ihre so gewonnene Popularität ermöglichte es ihr nach dem Krieg, einen erheblichen Spendenbetrag zu sammeln und 1860 die erste Schwesternschule Englands zu gründen, an der eine professionelle Ausbildung von Pflegekräften ermöglicht wurde.

Am 13. August 1910 starb Nightingale im Alter von 90 Jahren in London. Zu ihren Ehren findet seit 1965 an ihrem Geburtstag, dem 12. Mai, der Tag der Pflege statt. Er wurde vom International Council of Nurses (ICN) ins Leben gerufen und wird seit 1967 auch in Deutschland begangen. Im Januar 1974 wurde der Tag der Pflege zum Internationalen Aktionstag erklärt.