Startseite Patienten & Besucher Ihr Aufenthalt Lob & Feedback


Ihre Meinung ist uns wichtig!

Die Zufriedenheit unserer Patienten liegt uns am Herzen und ist für uns ein wichtiges Kriterium in der Patientenbehandlung. Durch die Kontaktstelle für Patientenanliegen ist ein proaktiver Ansatz sichergestellt, bei dem die Patienten während ihres Aufenthaltes die Möglichkeit haben sich aktiv zu den verschiedenen Leistungsbereichen zu melden.

Wir freuen uns deshalb über jede Ihrer Rückmeldungen, denn Ihre ehrliche Meinung ist uns wichtig. Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen und Ihre Kritik helfen uns dabei besser zu werden. Ihr Lob unterstützt uns in unseren täglichen Bemühungen um Sie. Auch Vorschläge, wie wir Ihrer Meinung nach besser werden können, nehmen wir gerne entgegen. Über sogenannte Interviews, die vor Ort bei den Patienten stattfinden, können direkt Eindrücke und Erfahrungen zurück gemeldet werden, aus denen zeitnah Maßnahmen abgeleitet werden.

Wenn Sie uns Ihr Anliegen vertrauensvoll und direkt mitteilen möchten, nutzen Sie bitte unser Online-Feedback oder den Fragebogen Patientenzufriedenheit. Sie können Ihre Rückmeldungen aber sehr gerne auch persönlich an Fr. Bianca Kautz, unsere Ansprechpartnerin in der Kontaktstelle für Patientenanliegen, richten. Selbstverständlich können Sie Ihre Anregungen auch schriftlich und anonym einreichen.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Rückmeldungen!

Um unsere Qualität in der Patientenversorgung stetig zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldungen angewiesen. Ihr Anliegen hilft uns, dort anzusetzen, wo das Wohlbefinden unserer Patienten verbessert werden kann.
Hier finden Sie eine Liste aktuell umgesetzter Maßnahmen, die wir aus Patientenrückmeldungen abgeleitet haben.

Die Zweckmäßigkeit unserer Patientenzimmer und auch die Ansprüche an eine moderne und ansprechende Unterkunft haben sich in den letzten Jahren weiterent-wickelt. Dieser Tendenz tragen wir Rechnung, in dem wir am KliLu kontinuierlich Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Stationen und der Patientenzimmer durchführen. Uns ist es ein besonderes Anliegen, unseren Patienten nicht nur modernste medizinische Versorgung zuteil werden zu lassen, sondern sie auch in einer gesundheitsförderlichen Atmosphäre zu begrüßen.

Hygiene ist ein essentielles Thema in Krankenhäusern. Am KliLu bestehen strenge Hygienerichtlinien, die tägliche Arbeit aller Berufsgruppen orientiert sich an hohen Hygienestandars. Für Patienten spielt in der Wahrnehmung vor allem die Sauberkeit der Zimmer und der Sanitäranlagen eine große Rolle. Um kleinere Verschmutzungen ohne Zeitverzögerung auch außerhalb regulärer Reinigungszyklen beseitigen zu können, haben wir eine Reinigungshotline eingerichtet. Mitarbeiter des Reinigungsteam kommen auf Anfrage um die Unannehmlichkeiten direkt zu beseitigen.

Wartezeiten werden von Patienten immer als störend empfunden. Wir sind uns dieser Auffassung bewusst und bemühen uns, Behandlungsabläufe optimal zu koordinieren. Das Anliegen unserer Patienten, Behandlungsabläufe noch besser miteinander zu verzahnen, haben wir zum Anlass genommen, um das Prozessmanagement unseres Haus stetig weiterzuentwickeln. Die Struktur des Prozessmanagements wurde Ende 2012 den steigenden Patientenzahlen angepasst und trägt der immer größeren Vernetzung unterschiedlicher Fachdisziplinen Rechnung. Für unsere Patienten wird der stationäre Aufenthalt somit optimal geplant, Behandlungsabläufe nahtlos miteinander verknüpft und Wartezeiten weiter reduziert.

Wir danken Ihnen für Ihre sinnvollen Anregungen.

Ansprechpartnerinnen

Kautz

Bianca Kautz
(Kontaktstelle für Patientenanliegen)
Telefon: 0621 503-2388
E-Mail: feedback@klilu.de
Persönlich: Montag bis Donnerstag von 14:00-15:00 Uhr im Haus A, EG, neben der Zentralen Patientenaufnahme und der Pforte - oder nach Vereinbarung.

Beschwerden und Anregungen können Sie außerdem an unsere ehrenamtlich tätige Patientenfürsprecherin richten. Die Patientenfürsprecherin ist klinikumsunabhängig tätig und stets bemüht, den Dialog zwischen Patienten und Mitarbeitern im Krankenhaus zu verbessern. Sie können einen persönlichen Gesprächstermin über die Pforte vereinbaren oder direkt Kontakt aufnehmen

Susanne Herzog

Susanne Herzog
Telefon: 0621 503-2260
Sprechzeiten: Montag und Donnerstag von 14:00 - 15:30 Uhr