Startseite Karriere Stellenangebote Ärzte

Jobs für Ärzte

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 15 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 939 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Das Institut für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Matthias F. Bauer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (m/w/d)

Ihr Profil
• abgeschlossene Facharztweiterbildung in Laboratoriumsmedizin bzw. Transfusionsmedizin
• strukturierte und selbständige Arbeitsweise, Engagement und Eigeninitiative
• Teamfähigkeit und Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit innerhalb des Instituts und mit den anfordernden Kliniken und Ambulanzen
• wirtschaftliches Denken und Handeln
• EDV-Kenntnisse
• Erfahrungen in der Evaluation neuer Geräte und Technologien

Ihre Aufgaben
• fachliche Leitung einzelner Bereiche des Instituts in Abstimmung mit den oberärztlichen Kollegen
• Erweiterung des Methodenspektrums, Etablierung neuer Geräte und Technologien für die jeweiligen Bereiche
• Beratung und enge fachliche Zusammenarbeit mit den Kliniken des Hauses sowie den einsendenden Fachkollegen und Krankenhäusern
• Beteiligung am Rufbereitschaftsdienst
• Übernahme der Weiterbildungsermächtigung gemeinsam mit den fachärztlichen Kollegen
• zusätzliche verantwortungsvolle Aufgaben im Laborbereich des Instituts nach Absprache (z. B. Teilnahme am MVZ)

Ihre Chancen
• attraktiver Arbeitsplatz in einem dynamisch wachsenden Unternehmen
• interessantes Aufgabengebiet mit langfristiger Perspektive
• fachliche und organisatorische Entwicklungsmöglichkeiten
• umfassende strukturierte Einarbeitung
• fachlich anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team
• finanzielle Unterstützung bei Fortbildungen
• Ihre Vergütung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TV-Ärzte/VKA

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Matthias F. Bauer, Chefarzt des Instituts für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin unter bauermat@klilu.de, Telefon 0621-503-3501, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Ärztlichen Direktion folgende Stelle zu besetzen:

Referent (m/w/d) des Ärztlichen Direktors

Sie denken strategisch und mit Weitblick? Dann sind Sie hier richtig!
• Sie sind als rechte Hand der Ärztlichen Direktion in sämtlichen strategischen, konzeptionellen und operativen Bereichen unterstützend und umsetzend tätig
• Change-Management-Prozesse begleiten Sie souverän und sorgen für deren nachhaltige Implementierung
• Sie erarbeiten tragfähige medizinische Entscheidungsvorlagen gewissenhaft und leiten strategisch sinnvolle Handlungsempfehlungen ab
• Im medizinischen Verantwortungsbereich unterstützen Sie die Ärztliche Direktion bei deren Monitoring-, Controlling- und Steuerungsaufgaben
• Sie koordinieren interdisziplinäre Teams

Ihr Know-how bringt uns weiter!
• Sie vereinen medizinisches Fachwissen mit einem hohen Betriebswirtschaftlichen Interesse oder mit gesundheitswissenschaftlicher Kompetenz (z.B. MBA, MPH)
• Idealerweise haben Sie ein Studium der Humanmedizin abgeschlossen und verfügen über eine Facharztqualifikation
• Sie haben bereits Erfahrungen im Projekt- und Prozessmanagement gesammelt, vorzugsweise im Gesundheitswesen
• Ihre Stärken sind eine strategische und konzeptionelle Denkweise sowie eine lösungsorientierte Arbeitsweise
• Ihre Sozial- und Führungskompetenz konnten Sie bereits erfolgreich unter Beweis stellen
• Ein routinierter Umgang mit Office Anwendungen zeichnet Sie aus, darüber hinaus haben Sie bereits mit SAP und KIS Systemen gearbeitet bzw. bringen die nötige IT Affinität mit um sich auf neue Bereiche einzulassen

Ein spannendes Aufgabenfeld für leistungsstarke Macher!
Was wir noch bieten:
• vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten in einem wirtschaftlich wie medizinisch leistungsfähigen Haus der Maximalversorgung
• Mitgestaltung der operativen Prozesse und der strategische Ausrichtung in einem Krankenhaus mit ausgeprägter Veränderungs- und Innovationsbereitschaft
• Chancen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und –qualifikation sowohl über hauseigene als auch über externe Angebote
• Leistungsorientierte Vergütung auf Basis des TV-Ärzte/VKA mit betrieblicher Altersvorsorge
• Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf z.B. durch klinikumseigene Kindertagesstätte und flexible Arbeitszeitmodelle
• Umfangreiches KliLu Benefit Mitarbeiterprogramm mit vielfältigen Vergünstigungen

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Ihre Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen Prof. Dr. med. G. Layer, Tel. 0621 503-4500.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung bis unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ oder unter bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinik für Herzchirurgie des Klinikums Ludwigshafen unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Falk Udo Sack sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d)

befristet für die Dauer der Weiterbildung zum Facharzt für Herzchirurgie (m/w/d).

In der Herzchirurgischen Klinik wird das komplette Spektrum der Erwachsenenherzchirurgie angeboten (mit Ausnahme der Herztransplantation). Dies schließt auch die Implantation von Assist Devices ein. Besondere Schwerpunkte sind minimal invasive Eingriffe und auch der interventionelle Klappenersatz. Die Rhythmuschirurgie für die Behandlung von Rhythmusstörungen im Vorhof- und Kammerbereich und die chirurgische Behandlung der chronischen Herzinsuffizienz mit Hilfe spezieller Schrittmacher und Defibrillatorsysteme gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum der Herzchirurgie. In einem neuen, hochmodernen Herzzentrum bieten wir alle Möglichkeiten für eine optimale Patientenversorgung. Dies schließt eine eigene Intensivstation mit 20 Betten ein.

Wir erwarten neben Ihrer fachlichen Qualifikation, eine hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Wir bieten Ihnen eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit mit langfristiger Perspektive in einem kompetenten interdisziplinären Team und in ansprechender Umgebung. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA.

Für Fragen und weitere Informationen stehen Ihnen Prof. Dr. Falk Udo Sack, Chefarzt der Klinik für Herzchirurgie, unter Telefon 0621/503 4050, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung bis unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ oder unter bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinik für Neurologie des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Armin Grau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt für Neurologie (m/w/d)

Die Klinik für Neurologie verfügt über 79 Betten verteilt auf 3 Allgemeinstationen, eine zertifizierte überregionale Stroke Unit (14 Betten) und eine Medizinische Intensivstation mit neurologisch geführten Betten. Die Neurologische Klinik versorgt rund 4000 stationäre Patienten im Jahr mit sämtlichen neurologischen Erkrankungen aller Schweregrade. Alle relevanten diagnostischen und therapeutischen Verfahren werden in der Klinik vorgehalten.
Die Klinik leitet eine nationale multizentrische Studie zur Nachsorge nach Schlaganfall und nimmt auch selbst als Studienzentrum an der Studie teil. In diesem Rahmen ist es Aufgabe des Facharztes (m/w/d) im Rahmen einer 0,5 VK-Stelle, innerhalb des Teams der Studienleitung, die Studienkoordination zu unterstützen und das Projekt in zentraler Position mit zu betreuen.

Für den Facharzt (m/w/d) bietet sich im Rahmen der 2. Stellenhälfte die Möglichkeit der selbständigen Patientenbetreuung in Zusammenarbeit mit dem Chefarzt der Klinik und die Möglichkeit zur intensiven Weiterbildung sowohl im Bereich der neurovaskulären Erkrankungen, der neurologischen Intensivmedizin, der entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems als auch der Muskel- und Nervenerkrankungen und der dazugehörigen elektrophysiologischen Diagnostik.

Zum weiteren möglichen Aufgabenspektrum des Facharztes (m/w/d) gehören neben der stationären Patientenversorgung die Teilnahme am Konsiliardienst innerhalb des Klinikums, die Teilnahme an dem telemedizinischen Schlaganfallprojekt TEMES-RLP sowie die elektrophysiologische und neurovaskuläre Diagnostik.

Wenn Sie Interesse an dem Thema Nachsorge nach Schlaganfall haben, ein breit ausgebildete Facharzt für Neurologie (m/w/d) sind, einen einfühlsamen Patientenkontakt pflegen, Freude an der kollegialen Zusammenarbeit und an der Ausbildung der Assistenzärzte (m/w/d) haben, freuen wir uns sehr auf Ihre Bewerbung.

Darüber hinaus bieten wir:
• eine langfristige berufliche Perspektive in einem akademischen Lehrkrankenhaus bei hohem klinischem Niveau in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fachdisziplinen des eigenen Hauses (insbesondere Radiologie, Kardiologie und Gefäßchirurgie) und der Neurochirurgischen Klinik des Klinikums Mannheim;
• die Möglichkeit zum Erwerb aller DGKN-Zertifikate (Neurologische Ultraschalldiagnostik, Elektroenzephalographie, Evozierte Potentiale, Elektromyographie);
• die Möglichkeit der Mitarbeit in Spezialsprechstunden in den Bereichen Multiple Sklerose, Elektromyografie und Elektroneurografie, Doppler- und Duplexsonografie der hirnversorgenden Gefäße, Botulinumtoxintherapie;
• regelmäßige abteilungs- und krankenhausinterne Fortbildungen sowie Freistellung für und finanzielle Förderung von externen Fortbildungsveranstaltungen;
• Entlastung von nicht-ärztlichen Tätigkeiten, Blutentnahme durch Mitarbeiter (m/w/d) des Labors, administrative Unterstützung durch Stations- und Arztsekretäre (m/w/d) sowie DRG-Kodier-Assistenten (m/w/d);
• gesetzkonformes Arbeitszeitmodell ohne Schichtdienst mit familienfreundlichen Arbeitszeiten und Freizeitausgleich für den geleisteten Bereitschaftsdienst;
• Eingruppierung nach TV-Ärzte/VKA;
• mögliche Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten, v.a. in den Bereichen Schlaganfall, Multiple Sklerose, Epilepsie;
• anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich der klinischen Versorgungsforschung innerhalb der zentralen Studienkoordination.

Ludwigshafen liegt verkehrsgünstig im Rhein-Neckar-Großraum benachbart zu Mannheim und Heidelberg. Die Metropolregion Rhein-Neckar bietet eine hohe Lebensqualität und hohen Freizeitwert. Bei der Beschaffung von vorübergehenden Wohnmöglichkeiten im Personalwohnraum sind wir gerne behilflich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Chefarzt der Klinik für Neurologie, Prof. Dr. Armin Grau, oder die leitende Oberärztin, Dr. Sabine Gass. Am besten erreichen Sie uns über das Sekretariat unserer Klinik unter Telefon 0621 503-4200.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinik für Neurologie des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Armin Grau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d) zur Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie

befristet für die Weiterbildungszeit.

Die Klinik für Neurologie verfügt über 79 Betten verteilt auf 3 Allgemeinstationen, eine zertifizierte überregionale Stroke Unit (14 Betten) und eine Medizinische Intensivstation mit neurologisch geführten Betten. Die Neurologische Klinik versorgt rund 4000 stationäre Patienten im Jahr mit sämtlichen neurologischen Erkrankungen aller Schweregrade. Alle relevanten diagnostischen und therapeutischen Verfahren werden in der Klinik vorgehalten.
Wir bieten die Möglichkeit einer strukturierten allgemein-neurologischen Facharzt-Ausbildung und Tätigkeit mit gesicherter Rotation in das Ultraschall- und elektophysiologische Labor und die für die Facharztqualifikation erforderlichen 6 Monate Tätigkeit auf der Intensivstation.

Darüber hinaus bieten wir:
• eine langfristige berufliche Perspektive in einem akademischen Lehrkrankenhaus bei hohem klinischen Niveau in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fachdisziplinen des eigenen Hauses (insbesondere Radiologie, Kardiologie und Gefäßchirurgie) und der Neurochirurgischen Klinik des Klinikums Mannheim;
• die Möglichkeit zum Erwerb aller DGKN-Zertifikate (Neurologische Ultraschalldiagnostik, Elektroenzephalographie, Evozierte Potentiale, Elektromyographie);
• Vertiefung der neuroradiologischen Kenntnisse im Rahmen täglicher Konferenzen mit Neuroradiologen;
• regelmäßige abteilungs- und krankenhausinterne Fortbildungen sowie Freistellung für und finanzielle Förderung von externen Fortbildungsveranstaltungen;
• Entlastung von nicht-ärztlichen Tätigkeiten, Blutentnahme durch Mitarbeiter (m/w/d) des Labors, administrative Unterstützung durch Stations- und Arztsekretäre (m/w/d) sowie DRG-Kodier-Assistenten (m/w/d);
• gesetzkonformes Arbeitszeitmodell ohne Schichtdienst mit familienfreundlichen Arbeitszeiten und Freizeitausgleich für den geleisteten Bereitschaftsdienst;
• Eingruppierung nach TV-Ärzte/VKA;
• mögliche Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten, v.a. in den Bereichen Schlaganfall, Multiple Sklerose, Epilepsie.

Ludwigshafen liegt verkehrsgünstig im Rhein-Neckar-Großraum benachbart zu Mannheim und Heidelberg. Die Metropolregion Rhein-Neckar bietet eine hohe Lebensqualität und hohen Freizeitwert. Bei der Beschaffung von vorübergehenden Wohnmöglichkeiten im Personalwohnraum sind wir gerne behilflich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Chefarzt der Klinik für Neurologie, Prof. Dr. Armin Grau, oder die leitende Oberärztin, Dr. Sabine Gass. Am besten erreichen Sie uns über das Sekretariat unserer Klinik unter Telefon 0621 503-4200.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Institut für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Matthias F. Bauer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w/d) für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie

Die volle Weiterbildungsberechtigung ist vorhanden.

Ihre Aufgaben
• Verantwortungsvolles Arbeiten in der mikrobiologischen Routinediagnostik und Befunderstellung
• Umfangreiche Beratungstätigkeit für die einsendenden Kliniken
• Beteiligung am Wochenenddienst
• Unterricht in der MTLA-Schule des Klinikums

Unsere Anforderungen
• Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und freundliches Auftreten
• Freude an der Arbeit im Team
• Strukturierte und selbständige Arbeitsweise, Engagement und Eigeninitiative
• EDV-Kenntnisse sind wünschenswert

Wir bieten eine vielseitige Tätigkeit in einem Institut, in dem alle Bereiche der Labordiagnostik vertreten sind.

Die Vergütung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TV-Ärzte/VKA.

Für Rückfragen stehen Ihnen Prof. Dr. Matthias F. Bauer, Chefarzt des Instituts für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin, unter Telefon 0621-503-3550, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinik für Neurologie der Klinikum Ludwigshafen gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Weiterbildungszeit, einen

Assistenzarzt (m/w/d) zur Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie (m/w/d)

Wir bieten die Möglichkeit einer strukturierten allgemein-neurologischen Facharztausbildung und Tätigkeit mit gesicherter Rotation in das Ultraschall- und elektrophysiologische Labor und die für die Facharztqualifikation erforderlichen 6 Monate Tätigkeit auf der Intensivstation.

Darüber hinaus bieten wir:
- eine langfristige berufliche Perspektive in einem akademischen Lehrkrankenhaus bei hohem klinischen Niveau in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fachdisziplinen des eigenen Hauses (insbesondere Radiologie, Kardiologie und Gefäßchirurgie) und den Neurochirurgischen Kliniken des Uniklinikums Mannheim/Heidelberg und der BG Klinik Ludwigshafen
- die Möglichkeit zum Erwerb aller DGKN-Zertifikate (Neurologische Ultraschalldiagnostik, Elektroenzephalographie, Evozierte Potentiale, Elektromyographie)
- Vertiefung der neuroradiologischen Kenntnisse im Rahmen täglicher Konferenzen mit Neuroradiologen
- regelmäßige abteilungs- und krankenhausinterne Fortbildungen sowie Freistellung und finanzielle Förderung von externen Fortbildungsveranstaltungen
- Entlastung von nicht-ärztlichen Tätigkeiten, Blutentnahme durch Mitarbeiter/innen des Labors, administrative Unterstützung durch Stations- und Arztsekretärinnen sowie DRG-Kodier-Assistenten/innen
- Vergütung nach TV-Ärzte/VKA sowie Nebeneinnahmen durch Gutachtertätigkeit
- gesetzkonformes Arbeitszeitmodell ohne Schichtdienst mit familienfreundlichen Arbeitszeiten und Freizeitausgleich
- mögliche Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten, v.a. in den Bereichen Schlaganfall, Multiple Sklerose und Epilepsie

Für Rückfragen steht Ihnen Klinikdirektor Prof. Dr. Armin Grau, sowie die leitende Oberärztin, Dr. Sabine Gass, unter der Telefonnummer 0621 503-4200, gerne zur Verfügung.

Die Urologische Klinik der Klinikum Ludwigshafen gGmbH, unter der Leitung von Klinikdirektor Professor Dr. Markus Müller, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d)

in Vollzeit, befristet für die Dauer der Weiterbildung im Fachgebiet “Urologie”.

Wir suchen eine engagierte Kollegin/einen engagierten Kollegen zu Verstärkung unseres gut funktionierenden Teams (1 Chefarzt, 5 Oberärzte, 10 Assistenzärzte).

Die Urologische Klinik verfügt über zwei Stationen mit insgesamt 58 Betten und betreut ca. 3.800 stationäre Patienten im Jahr.

Die Weiterbildungsberechtigung liegt für die vollständige Facharztausbildung im Fachgebiet Urologie (60 Monate) sowie für die medikamentöse Tumortherapie vor.

Unser operatives und therapeutisches Spektrum umfasst das gesamte Fachgebiet der Urologie, bis auf die Nierentransplantation.
Schwerpunkte sind neben großen tumorchirurgischen Eingriffen, die meist laparoskopisch oder roboterassistiert (daVinci Xi-Operationssystem) durchgeführt werden, eine sehr hohe Anzahl an endourologischen Eingriffen. Zudem ist die medikamentöse Tumortherapie von urologischen Tumoren ein fester Bestandteil.

Die Klinik leitet das zertifizierte Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz sowie das Kontinenz- und Beckenboden-Zentrum Ludwigshafen und ist Teil des Onkologischen Zentrums.

Die Stelle umfasst folgende Aufgabengebiete:
- Gesamtes Spektrum des Fachgebietes der Urologie.
- Operative und konservative Behandlung aller urologischer Erkrankungen.

Wir wünschen uns eine Bewerberin/einen Bewerber mit Vorkenntnissen im Fachgebiet sowie hoher Motivation und überdurchschnittlichem Engagement und Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit. Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Professor Dr. Markus Müller, Direktor der Urologischen Klinik, unter Tel: 0621 503-4400 gerne zur Verfügung.

Das Institut für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin des Klinikums Ludwigshafen, unter Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. Matthias F. Bauer, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet und in Vollzeit, einen

Arzt (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung oder einen
Facharzt (m/w/d)

im Fachgebiet Laboratoriumsmedizin und/oder Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie.
Die volle Weiterbildungsbefugnis ist für beide Bereiche vorhanden.

Ihre Aufgaben:
• Verantwortungsvolles Arbeiten in der labormedizinischen Routinediagnostik und Befunderstellung
• Umfangreiche Beratungstätigkeit für die einsendenden Kliniken
• Beteiligung am (Ruf-)Bereitschaftsdienst
• Unterricht in der MTLA-Schule des Klinikums

Unsere Anforderungen:
• Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und freundliches Auftreten
• Freude an der Arbeit im Team
• selbständige Arbeitsweise, Engagement und Eigeninitiative
• EDV-Kenntnisse sind wünschenswert

Wir bieten eine strukturierte Weiterbildung in einem Institut, in dem alle Bereiche der Labormedizin einschließlich Blutbank und Mikrobiologie vertreten sind. Die Bezahlung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA.

Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Direktor des Instituts für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin, Prof. Dr. Matthias F. Bauer, unter der Telefonnummer 0621 503-3550

Die Medizinische Klinik B des Klinikums Ludwigshafen (Schwerpunkte: Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d) für die Facharztweiterbildung
Innere Medizin / Kardiologie / Pneumologie


Als Bestandteil des Herzzentrums in einem Klinikum der Maximalversorgung bieten wir das gesamte Spektrum der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im Bereich der Inneren Medizin / Kardiologie / Pneumologie und internistische Intensivmedizin an. Es besteht eine enge Kooperation mit der Klinik für Herzchirurgie sowie eine feste Rotation mit der Med. Klinik A (Hämatologie / Onkologie / Nephrologie / Endokrinologie / Rheumatologie) und der Med. Klinik C (Gastroenterologie / Hepatologie / Diabetes / Infektionskrankheiten). Hierdurch bieten wir eine komplette Weiterbildung zum Internisten mit/ohne Schwerpunkt Kardiologie / Pneumologie / Internistische Intensivmedizin. Ebenso betreut die Med. Klinik B den Notarztwagenstandort am Klinikum, daher besteht auch die Möglichkeit, die Zusatzweiterbildung Notfallmedizin zu erwerben.

Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter/innen liegt uns sehr am Herzen. Nach dem Bereitschaftsdienst (ca. 3-4 pro Monat, für Haus- und Aufnahmedienste jeweils doppelt besetzt) erfolgt Freizeitausgleich, die Fort- und Weiterbildung wird (auch finanziell) unterstützt. Aufgrund der Einrichtung eines Prozessmanagements, eines Blutentnahmedienstes sowie einer medizinischen Kodierabteilung sind Routinetätigkeiten weitgehend in andere Berufsgruppen verlagert worden. Überstunden werden je nach Absprache durch Freizeit ausgeglichen oder finanziell vergütet. Die Möglichkeit zur Teilnahme an klinischer Forschung und damit verbunden auch die Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen ist gegeben.

Wir wünschen uns aufgeschlossene, freundliche Mitarbeiter/innen, die im Umgang mit unseren Patienten viel Einfühlungsvermögen besitzen. Bewerber sollten fernen über Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Flexibilität verfügen. Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA. Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Chefarzt Prof. Dr. Ralf Zahn über das Sekretariat der Medizinischen Klinik B, Tel. 0621 / 503-4001, gerne zur Verfügung.

Die Medizinische Klinik A des Klinikums Ludwigshafen unter der Leitung von Klinikdirektor Herrn Prof. Dr. Michael Uppenkamp sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d) für Innere Medizin
in Vollzeit, befristet zur Erlangung des Facharztes für Innere Medizin.


Die besonderen Schwerpunkte der Medizinischen Klinik A liegen auf dem Fachgebiet der allgemeinen Inneren Medizin sowie in den Bereichen Hämatologie und internistische Onkologie, Nephrologie und Rheumatologie.

Mitbringen sollten Sie einen sicheren Umgang mit der gängigen Standardsoftware (Microsoft Office), Organisationstalent, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Flexibilität. Wir bieten eine kollegiale Arbeitsatmosphäre, bezahlte Fortbildungen, Kodierung durch Kodierfachkräfte und Bezahlung von Überstunden.

Wir wünschen uns aufgeschlossene, freundliche Mitarbeiter/und Mitarbeiterinnen, die im Umgang mit unseren Patienten viel Einfühlungsvermögen besitzen. Für Rückfragen steht Ihnen der Direktor der Medizinischen Klinik A, Herr Prof. Dr. Michael Uppenkamp, unter der Nummer 0621 / 503-3900 gerne zur Verfügung.

Die Hals-Nasen-Ohren-Klinik des Klinikums Ludwigshafen unter Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. K.-W. Delank sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen

HNO-Facharzt (m/w/d)

Der Aufgabenbereich der HNO-Klinik umfasst das gesamte Spektrum der konservativen und operativen HNO-Heilkunde mit Schwerpunkten in der rekonstruktiven Mittelohrchirurgie, der Versorgung mit aktiven Hörimplantaten incl. CI, der Behandlung von Tumoren der Kopf-Halsregion und der Schädelbasis, der Behandlung von Speicheldrüsenerkrankungen sowie der funktionellen Nasen,- und Nasennebenhöhlenchirurgie.

Ferner liegen umfangreiche Erfahrungen in der Versorgung von Verletzungen des Kopf-Halsbereichs vor. Es stehen ca. 60 Planbetten zur Verfügung. Die Klinik verfügt über einen großen neurootologischen Funktionsbereich, eine stark frequentierte Ambulanz und eine Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie. Einzelheiten des Klinikprofils sind der Homepage unter www.klilu.de zu entnehmen.

Wir bieten:
- ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einer modern ausgestatteten, operativ aktiven Klinik der Maximalversorgung
- die Option des Erwerbs der Zusatzqualifikation “plastische Operationen”
- eine systematische Einarbeitung anhand eines internen Handbuchs
- ein Fortbildungsbudget für die Teilnahme an zahlreichen internen und externen Weiterbildungsveranstaltungen sowie die Teilnahme an klinisch-wissenschaftlichen Projekten
- Vergütung nach TV-Ärzte/VKA

Wir erwarten:
- die Bereitschaft zur Teilnahme an der ambulanten onkologischen Patientenversorgung im Rahmen einer persönlichen KV-Ermächtigung
- Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein

Der Klinikdirektor, Prof. Dr. K.-W. Delank, steht Ihnen für weitere Fragen unter der Telefonnummer 0621/503-3401 oder E-Mail: delankw@klilu.de gern zur Verfügung.

Die Medizinische Klinik A des Klinikums Ludwigshafen unter der Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. Michael Uppenkamp sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin
in Vollzeit, mit dem Ziel der Weiterbildung im Fach Nephrologie.


Die Medizinische Klinik A ist eine von 3 Internistischen Kliniken mit den Schwerpunkten Hämatologie und internistische Onkologie, Nephrologie mit 16 Dialyseplätzen, Rheumatologie und Allgemeine Innere Medizin. Die Klinik verfügt derzeit über 76 Betten, eine Institutsermächtigung (HIV-Erkrankungen), eine Ambulanz nach § 116b (Rheumatologie), einer Tagesklinik, ein MVZ zur Behandlung onkologischer Patienten und einer Transplantationseinheit für autologe Blutstammzellen.

Ihr Profil:
• Sie sind ein/e engagierte/r Facharzt/ärztin für Innere Medizin, der/die Schwerpunktsbezeichnung Nephrologie erwerben möchte
• Sie verfügen über Grundkenntnisse sämtlicher sonographischer Verfahren einschließlich der TTE
• Sie sind flexibel und besitzen eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Teamgeist und ein hohes Maß an Engagement
• Sie verfügen über ein sicheres Auftreten, beherrschen sämtliche Programme des MS-Office-Pakets
• Belastbarkeit sowie ein ausgeprägtes Organisationsgeschick runden ihr Profil ab

Ihre Chancen:
• Eine Weiterbildungsstelle als Facharzt/ärztin für Innere Medizin zum Erwerb der Schwerpunktsbezeichnung Nephrologie
• Abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem kollegialen Umfeld
• Umfassende strukturierte Einarbeitung
• Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
• Vergütung nach TV-Ärzte

Der Vertrag ist auf die Weiterbildung im Bereich für Innere Medizin mit Zusatzbezeichnung Nephrologie befristet. Die Stelle beinhaltet die Teilnahme am Bereitschaftsdienst.

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Michael Uppenkamp, Direktor der Medizinischen Klinik A, Tel. 0621 / 503-3900 oder der Personaloberarzt Dr. Bernd Claus Tel. 0621 503-2953, gerne zur Verfügung.

Die Medizinische Klinik B des Klinikums Ludwigshafen (Schwerpunkte: Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin) unter Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. Ralf Zahn, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen

Oberarzt (m/w/d)
im Bereich der interventionellen Kardiologie.


Die Stelle beinhaltet die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst und den Einsatz in der Medizinischen Notaufnahme.

Sie sind ein erfahrener Kliniker (m/w), und sollten eine abgeschlossene Promotion sowie die Facharztanerkennung für Innere Medizin und Kardiologie besitzen. Optimalerweise verfügen Sie über die Zusatzweiterbildung für Notfallmedizin und für inteventionelle Kardiologie und beherrschen sicher die PCI bei elektiven und Notfall-Patienten. Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten wird vorausgesetzt.

Als Bestandteil des Herzzentrums in einem Klinikum der Maximalversorgung bieten wir das gesamte Spektrum der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im Bereich der Inneren Medizin / Kardiologie / Pneumologie und internistische Intensivmedizin an. In der interventionellen Kardiologie werden alle gängigen Verfahren inclusive TAVI, Mitra-Clip, LAA-, PFO- und ASDOccluder durchgeführt.

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem kollegialen Umfeld, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und darüber hinaus die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Klinikdirektor Prof. Dr. Ralf Zahn über das Sekretariat der Medizinischen Klinik B, Tel. 0621 / 503-4001, gerne zur Verfügung

Vom Studenten zum Arzt.
PJ am Klinikum Ludwigshafen.

Am Klinikum Ludwigshafen bilden wir Studenten im Praktischen Jahr zu Ärzten aus. Das Praktische Jahr wird Ihnen Ihre ärztlichen Tätigkeiten und die klinische Praxis näher bringen und Sie auf den ärztlichen Alltag vorbereiten. Auf diesem Weg werden das Ärzte- und das Pflegeteam unseres Hauses sowie Ihr Studentensekretariat Sie begleiten!

Bei der Arbeit in den Kliniken sind Sie PJ-Tutoren zugeteilt, die Sie individuell betreuen. Wenn Sie möchten, erhalten Sie im Anschluss an jedes PJ-Tertial / PJ Quartal ein Ausbildungszertifikat, welches einem ausführlichen Arbeitszeugnis entspricht.

Wir bieten mehr. Unsere Vergütungen und Vergünstigungen.
• Bezahlte Learn- & Earn-Dienste
• Kostenfreies Wohnen in unserem Studentenwohnheim
• Mietkostenzuschuss
• täglich ein Essensgutschein
• Büchergutschein für Fachliteratur pro Tertial / Quartal
• Kostenfreie Teilnahme an allen hausinternen Fortbildungen
• Viele praktische Unterrichtsanteile (z. B. Nahtkurs, Ultraschall- und Echokardiographie-Kurs)
• Unser Studentenhaus: Bibliothek, Aufenthaltsräume, Küche

Unsere Wahlfächer.
Allgemeinmedizin (in Kooperation mit der BASF SE und vier allgemeinmedizinischen Praxen), Anästhesiologie, Augenheilkunde, Dermatologie, Gynäkologie, HNO-Heilkunde, Neurologie, Radiologie, Urologie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Ihre Ansprechpartner.
Ines Schmidt, Ressort Forschung und Lehre, Universitätsmedizin Mainz, Sprechzeiten: Mo - Fr 9:00 – 12:00 Uhr, Telefon: 06131 17-9866
Claudia Dittmer, Medizinische Fakultät Mannheim, Kompetenzzentrum Praktisches Jahr, Telefon: 0621 383-9764, E-Mail: claudia.dittmer@medma-uni-heidelberg.de