Startseite Karriere Stellenangebote Medizinisch-technische Berufe

Medizinisch-technische Berufe

Die Medizinische Klinik B (Schwerpunkte: Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin) unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Ralf Zahn sucht ab Herbst 2019 einen

Sekretär (m/w/d) im Chefarztsekretariat

Die Stelle ist befristet und umfasst folgendes Aufgabengebiet:

• Selbständige Koordination, Organisation und Überwachung von Terminen und Sprechstunden des Chefarztes
• Eigenständige Organisation der Privatambulanz (Terminvergabe, Aufnahme ambulanter Privatpatienten, Erstellung von Patientenakten, Anmeldung und Koordination aller für die Diagnostik er-forderlichen Untersuchungen, Versand von Arztbriefen)
• Aufbereitung und Erfassung von Leistungszahlen, Erstellen von Tischvorlagen / Konferenzunter-lagen für Gespräche und Termine des Chefarztes
• Teamleitung für das Personal im Sekretariat (Oberarztsekretariat / Schreibzimmer)
• Korrespondenz in Eigenverantwortung oder nach Diktat
• Übliche in einer Klinik anfallende Sekretariatsaufgaben
• Organisation und Abrechnung von Dienstreisen/Vortragsveranstaltungen
• Planung, Organisation und Abrechnung kardiologischer / pneumologischer Fortbildungsveranstaltungen für die Zuweiser unserer Klinik
• Mitwirkung am Qualitätsmanagement unserer Klinik

Ihr Profil:
Idealerweise waren Sie bereits als Arztsekretär (m/w/d) tätig oder verfügen nach einer abgeschlossenen Ausbildung zum Arzthelfer (m/w/d), Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) oder in einem kaufmännischen Fachberuf, vorzugsweise im medizinischen Bereich, bereits über qualifizierte Berufserfahrung sowie Kenntnisse in der medizinischen Terminologie.

Da Sie die Schnittstelle zwischen dem Chefarzt der Klinik und den einzelnen Verwaltungs- und Klinikbereichen bilden, zeichnen Sie sich durch Flexibilität, Belastbarkeit, Loyalität, Sicherheit und gute organisatorische Fähigkeiten aus.

Freundlichkeit im Umgang mit Patienten und Mitarbeitern setzen wir voraus.

Erforderlich sind ferner gute Kenntnisse von MS-Office, SAP und GroupWise. Englischkenntnisse sind von Vorteil. Die Vergütung erfolgt nach TVöD.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Chefarzt, Prof. Dr. Ralf Zahn, über das Sekretariat der Medizinischen Klinik B, Nicole Weber, Tel. 0621/503-4001.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH für den kardiochirurgischen OP eine Stelle als

Rettungsassistent*in / Med. Fachangestellte*r als Schleusendienst

in Vollzeit zu besetzen.

Die Arbeitszeit beinhaltet Schichtdienst und wird nach TVöD vergütet

Wir erwarten von Ihnen:
• abgeschlossene Ausbildung zum/zur Rettungsassistent/-in oder Med. Fachangestellte(r)
• Berufserfahrung im Rettungsdienst/besonders der Notfallversorgung
• Professioneller Umgang mit Patienten und deren Angehörigen, sowie richtige Hilfe und Unterstützung der Patienten
• Fortbildungen im Bereich Notfallmedizin (ACLS, EPLS, PALS)
• Teamfähigkeit
• ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft
• Kundenorientierung
• Erfahrung im OP-Bereich

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Alexandra Gräfin von Rex, Pflegedirektorin, unter der Telefonnummer 0621 503-2307 gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des KliLus, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Viszeralonkologische Zentrum Rheinpfalz des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein (Leiter Prof. Dr. Stefan Willis, Chirurgische Klinik A, und Prof. Dr. Ralf Jakobs, Medizinische Klinik C) sucht zum 01. September 2019 einen

Medizinischen Dokumentar (m/w/d)
als Elternzeitvertretung in Voll- und Teilzeit.

Ihre Aufgaben:
• Erfassung und Auswertung der erforderlichen Behandlungsdaten / Kennzahlen
• Erfassen der erforderlichen Kennzahlen auch über die stationäre Behandlung hinaus mittels z. B. telefonischer Befragung
• Erhebung von Nachsorgedaten
• Meldungen an das Krebsregister Rheinland-Pfalz
• Schnittstellenmanagement (Softwarehersteller, Krebsregister etc.)
• Koordination des Behandlungsablaufes
• Vorbereitung / Organisation von Veranstaltungen, z. B. Qualitätszirkel, Morbiditätskonfe-renzen, Informations- und Fortbildungsveranstaltungen
• Teilnahme an der Tumorkonferenz
• Vorbereitung der jährlichen Re-Audits bzw. der Rezertifizierung

Unsere Anforderungen:
• Studiengang Medizinische Dokumentation B.A. oder vergleichbarer Abschluss
• Berufserfahrung als Med. Dokumentar (m/w/d)
• Gute MS Office-Kenntnisse sowie Kenntnisse im Softwareprogramm Celsius37
• Belastbarkeit, Engagement im Beruf sowie selbstständiges Organisieren und Arbeiten
• Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit werden, ebenso wie freundliches Auftreten, auch gegenüber Patienten und Angehörigen, bei uns groß geschrieben.

Unser Angebot:
• eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem kompetenten Team
• Vergütung nach TVöD/VKA.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen die Koordinatorin des Viszeralonkologi-schen Zentrums, Dr. Sanja Salopek, unter der Telefonnummer 0621/503-3172 gerne zur Verfügung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinik für Urologie des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Markus Müller sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sekretär (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet:
• Vertretung und Unterstützung der Chefsekretärin
• Sekretariatsarbeiten für die Oberärzte der Urologischen Klinik
• Terminvereinbarungen und Organisation der Sprechstunde
• Korrespondenz der Sprechstunde
• Urlaubs- und Fortbildungsplanung
• Patientenplanung im Klinischen Arbeitsplatz System (KAS)
• Gutachten-Organisation
• Dienstplanerstellung für Assistenz- und Oberärzte
• Unterstützung bei den Zertifizierungen und der Qualitätssicherung
• Materialbestellungen

Ihr Profil:
Idealerweise waren Sie bereits als Arztsekretär (m/w/d) tätig oder verfügen nach einer abgeschlossenen Ausbildung zum Arzthelfer/Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) oder einem kaufmännischen Fachberuf, vorzugsweise im medizinischen Bereich, bereits über qualifizierte Berufserfahrung sowie Kenntnisse in der medizinischen Terminologie.

Da Sie die Schnittstelle zwischen den Oberärzten der Klinik und den einzelnen Verwaltungs- und Klinikbereichen bilden, zeichnen Sie sich durch Flexibilität, Belastbarkeit, Loyalität, Sicherheit und gute organisatorische Fähigkeiten aus. Erforderlich sind ferner gute Kenntnisse von MS-Office, SAP und GroupWise.

Freundlichkeit im Umgang mit Patienten und Mitarbeitern setzen wir voraus.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Markus Müller, über das Sekretariat der Klinik für Urologie, Gabriele Birken-Schmidt, Telefon 0621-503-4400.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Hautklinik des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH, unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Edgar Dippel, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Studienassistenten (m/w/d)

zunächst befristet, in Teilzeit.

Die Hautklinik, unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Edgar Dippel, verfügt über 48 Planbetten und deckt das gesamte Spektrum der Dermatologie und Venerologie ab. In der Hautklinik werden im Jahr durchschnittlich ca. 2.500 Patienten stationär und 9.000 Patienten ambulant behandelt. Bei jährlich etwa 13.000 Operationen werden sämtliche gängige und fachspezifische operative Eingriffe durchgeführt.

Das Labor der Hautklinik bietet ein breites Spektrum dermatologischer und allergologischer Diagnostik. Besondere Kompetenzen besitzt das Labor in den Bereichen Fluoreszenzdiagnostik, Mykologie und Immundiagnostik. Zusätzlich werden auch Aufgaben bei der Betreuung von klinischen Studien übernommen. Dieses Aufgabengebiet umfasst unter anderem: Blutentnahmen, Verarbeitung, Zentrifugieren und Versand von Laborproben, Eingabe von Daten in ein individuelles Datensystem, Terminvergabe und Planung, Ausgabe und Rücknahme Studienmedikation, Betreuung von stationären sowie ambulanter Studienpatienten.

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir einen Studienassistenten (m/w/d) mit:
• einer Qualifikation im medizinisch-technischen Bereich oder vergleichbarer Ausbildung, möglichst mit Berufserfahrung. Idealerweise verfügen Sie über eine Zusatzausbildung zur Studienassistenz/Study Nurse/Study Coordinator (m/w/d).
• sehr guten Deutsch- und (insbesondere Medizin-) Englischkenntnissen.
• Erfahrung mit MS-Office, E-Mail und Internet.
• Freude an der Arbeit im Team.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Chefarzt der Hautklinik, Prof. Dr. Edgar Dippel. Kontaktieren Sie dazu bitte das Sekretariat der Klinik, Telefon: 0621 503-3351.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ oder unter bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Institut für Physikalische und Rehabilitative Medizin des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Ergotherapeuten (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
• den Einsatz in den verschiedenen Fachbereichen des Klinikums zur qualifizierten
Behandlung und Betreuung der stationären Patienten
• je nach Qualifikation, den Einsatz in der Institutsambulanz zur Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien
• interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen

Wir erwarten von Ihnen:
• eine abgeschlossene Berufsausbildung als Ergotherapeut gerne mit mehrjähriger
Berufserfahrung
• Erfahrungen im neurologischen und onkologischen Bereich wären wünschenswert
• ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität und Freude im Umgang mit Patienten
• Teamgeist und gute Kommunikationsfähigkeit
• eine zuverlässige Arbeitsweise sowie Erfahrungen im Umgang mit EDV

Wir bieten Ihnen:
• eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit attraktiven Arbeitszeiten in Voll- und Teilzeit
• Vergütung nach TVöD und betriebliche Altersvorsorge

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen unsere Leitende Therapeutin, Anke Lang, unter der Telefonnummer 0621 503-3651 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Medizinische Klinik A des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Studienassistent / Study Nurse (m/w/d).

Sie interessieren sich für pharmakologisch-wissenschaftliche Fragestellungen und haben im Idealfall bereits Erfahrung mit der Durchführung klinischer Studien?

Wir bieten Ihnen:
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit als Studienassistenz.
• Einstieg in ein motiviertes und kollegiales Studienteam.
• Abwechslungsreiche Tätigkeit an einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz.
• Sorgfältige Einarbeitung durch das Studienteam.
• Teilnahme an einem Study-Nurse- / Studienassistenten-Kurs als Qualifikationsmöglichkeit.

Anforderungen:
• Qualifikation im medizinisch-technischen Bereich oder vergleichbare Ausbildung, möglichst mit Berufserfahrung. Idealerweise verfügen Sie über eine Zusatzausbildung zur Studienassistenz/Study Nurse/Study Coordinator.
• Verantwortliche Vorbereitung sowie Durchführung von Studientätigkeiten nach den Vorgaben von Studienprotokollen unter Beachtung der ICH-GCP-Richtlinien und den gesetzlichen Bestimmungen in Zusammenarbeit mit unserem bestehenden Studienteam.
• Erhebung einzelner Parameter am Patienten (z. B. Vitalzeichen, Blutabnahme), sowie Dokumentation von erhobenen Parametern und Befunden.
• Betreuung und Überwachung unserer Studienpatienten / Probanden.
• Sehr gute Deutsch- und (insbesondere Medizin-) Englischkenntnisse.
• Erfahrung mit MS-Office, E-Mail und Internet.
• Kommunikation mit unseren Monitoren.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne das Sekretariat von Prof. Uppenkamp unter der Telefonnummer 0621 503-3900.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Zahnmedizinische Leitung der Ambulanz (m/w/d)

Die Schwerpunkte der Klinik sind in der Behandlung von Tumorerkrankungen, Kiefer- und Zahnfehlstellungen, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Gesichts- und Schädelfehlbildungen sowie Verletzungen und Brüchen angesiedelt. Ein spezielles Augenmerk gilt der funktionellen und ästhetischen Wiederherstellungschirurgie. Zu den Haupttätigkeitsfeldern im Bereich der Eingriffe in der Mundhöhle gehören die dentale Implantologie und Kieferaufbauverfahren.

Ihr Profil:
• abgeschlossene Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten (w/m) oder gleichwertig
• nachgewiesene Führungserfahrung und -kompetenz in größeren Praxen/Kliniken
• Erfahrung in chirurgischer Tätigkeit
• gute Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Flexibilität, Eigeninitiative, Selbständigkeit und Belastbarkeit

Ihre Aufgaben:
• administrative und personelle Organisation der Klinikambulanz
• Assistenz in den Sprechstunden und im OP
• Materialwirtschaft

Wir bieten eine interessante und sichere Stelle mit langfristiger Bindung und übertariflicher Vergütung.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen Chefarzt Prof. Dr. Dr. Robert Mischkowski unter der Telefonnummer 0621 503-3700 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinik für Neurologie des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH sucht zum 01.01.2019 einen

Studienassistenten (m/w/d)

in Teilzeit (19,25 Stunden/Woche).

Die Neurologische Klinik unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Armin Grau verfügt über rund 80 Planbetten und versorgt jährlich ca. 4.000 stationäre Patienten aus dem gesamten Spektrum der Neurologie.

Die Klinik nimmt an einem Projekt zur „Strukturierten ambulanten Nachsorge nach Schlaganfall (SANO)“ teil, in dessen Rahmen rund 100 Patienten mit Schlaganfällen über ein Jahr intensiv nachbetreut werden.

Im Rahmen dieses Projektes ist befristet für zwei Jahre eine Stelle als Studienassistent (m/w) im Umfang von 19,25 Wochenstunden zu besetzen. Erfahrungen mit klinischen Studien sind wünschenswert, jedoch nicht unbedingte Voraussetzung.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen Chefarzt Prof. Dr. Armin Grau unter der Telefonnummer 0621 503-4200 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Zentralinstitut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie verfügt über modernste technische Ausstattung. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte diagnostische und interventionelle Radiologie. Wir arbeiten mit drei volldigitalen Röntgenarbeitsplätzen, volldigitalen Stationsröntgen mit W-LAN- Vernetzung, Durchleuchtung mit DSA- Zusatz, 128 Zeilen CT, 64 Zeilen PET/CT, zwei MRT mit 3 und 1,5 T, volldigitaler Mammographie mit Tomosynthese und stereotaktischer Biopsieeinheit und modernster FD- DSA. Die Gerätetechnik ist volldigital, RIS/PACS einschl. Order-Entry und Teleradiologietechnologien sind eingeführt.

Wir suchen:
eine(n) examinierte MTRA oder ein(e) MFA (m/w/d) in Vollzeittätigkeit oder in Teilzeittätigkeit.

Sie sollten umfassenden Kenntnissen auf dem gesamten Gebiet der konventionellen Röntgendiagnostik und im Bereich CT und MRT besitzen, DSA, PET/CT und spezielle IT Kenntnisse sind erwünscht, jedoch nicht Bedingung. Die Teilnahme am Bereitschaftsdienst ist erforderlich.

Sie finden bei uns:
Modernstes Geräteumfeld, Teamgeist, freundliches Arbeitsklima, Unterstützung bei der Vereinbarung von Berufs- und Privatleben.

Wir erwarten:
eine/einen aufgeschlossene/n, freundliche/n, flexible/n, engagierte/n und fachlich versierten Mitarbeiterin/er, die/der im Umgang mit Patienten viel Einfühlungsvermögen besitzt und den Patienten in den Mittelpunkt stellt.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Layer, Chefarzt ZIR,
Tel.: 0621 503- 4501, E-Mail: layerg@klilu.de oder Frau Ersin Nar, Direktionsassistentin, Tel.: 0621 503-45261, E- Mail: nare@klilu.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.
Für Ihre Bewerbung steht zudem unser Online-Bewerberportal unter www.klilu.de/jobs zur Verfügung.

Der Geschäftsbereich Infrastruktur, Abteilung Medizintechnik, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Medizintechniker (m/w/d)
in Vollzeit.


Ihr Aufgabengebiet:
• Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung von medizintechnischen Geräten
• Integration medizinischer Geräte in IT-Netzwerke
• Koordination und Überwachung von Fremddienstleistungen
• Durchführung von DGUV-3, STK und MTK Prüfungen an medizintechnischen Geräten
• Bestandsführung, Überwachung der Prüftermine sowie Dokumentation gemäß MPBetreibV
• enge Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen wie dem ärztlichen Dienst und der Pflege im Hinblick auf den Einsatz medizintechnischer Geräte
• Unterstützung bei der Bedarfsplanung und Beschaffung von Medizingeräten

Ihre Qualifikationen:
• abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizintechniker/in oder eine vergleichbare Ausbildung im Bereich Elektrotechnik / Elektronik
• fundierte EDV-Kenntnisse in den gängigen Anwendungsprogrammen wie Windows, MS-Office sowie Kenntnisse in Netzwerktechnik
• sicherer Umgang mit den gesetzlichen Vorschriften für Medizinprodukte
• analytische und strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit
• Flexibilität sowie selbstständiges und kostenbewusstes Handeln
• Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen

Entsprechende Berufserfahrung im Klinikbereich sind von Vorteil. Die Vergütung erfolgt nach TVöDK/VKA.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen die komm. Leitung der Abteilung Medizintechnik, Jutta Schmid, unter der Telefonnummer 0621 503-25692 gerne zur Verfügung.

Die Apotheke am Klinikum Ludwigshafen bietet fortlaufend die Möglichkeit, einen Teil des praktischen Jahres (6 Monate) als

Pharmazeutin/Pharmazeuten im Praktikum (m/w/d)
zu absolvieren.

Wir suchen eine/n aufgeschlossene/n Praktikantin/Praktikanten mit Interesse an allen Aufgaben einer Klinikapotheke. Sie haben ein fundiertes Fachwissen, Freude an selbstständiger Arbeitsweise, gute kommunikative Fähigkeiten und kennen sich mit den üblichen MS-Office-Anwendungen aus.

Sie lernen bei uns alle Bereiche der klinisch-pharmazeutischen Dienstleistungen kennen:
• routinemäßige Versorgung der Stationen und Fachbereiche mit Arzneimitteln
• pharmazeutische Betreuung auf Station
• umfangreiche Rezeptur- und Defekturherstellung
• Herstellung von Infusionen zur Anwendung in der Schmerztherapie
• patientenindividuelle Zytostatikazubereitung
• Beratung von Ärzten und Pflegepersonal
• Arzneimittelanamnese und Arzneimittelkonsile

Wir bieten Ihnen:
• einen interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz in einer anerkannten Weiterbildungsstätte für Klinische Pharmazie
• eine strukturierte Einarbeitung in alle Bereiche der Krankenhauspharmazie
• praktische Erfahrungen in der Klinischen Pharmazie
• ein engagiertes Team von betreuenden Apothekern
• Hilfe bei der Organisation eines preisgünstigen Zimmers im Personalwohnheim

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Apotheke, Herr Dr. Norbert Marxer (marxern@klilu.de), unter der Nummer 0621 503-3030, gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre detaillierten Bewerbungsunterlagen an das Klinikum der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH z. Hd. Herrn Dr. Marxer, Apotheke, Bremserstraße 79, 67073 Ludwigshafen