Startseite Karriere Stellenangebote Weitere Berufe

Weitere Berufe

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH in der Pflegeakademie eine Stelle als

Fachpraktische Leitung (m/w/d) der onkologischen Pflegefachweiterbildung

in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.
Die Arbeitszeit erstreckt sich von Montag bis Freitag und wird nach TVöD vergütet.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-)krankenpflege oder Altenpflege
  • abgeschlossene Weiterbildung „Pflege in der Onkologie“
  • abgeschlossene Fortbildung zum*zur Praxisanleiter*in
  • oder berufspädagogisches Studium

Ihre Aufgaben:

  • Innovative Weiterentwicklung der Weiterbildung in Kooperation mit der pädagogischen Leitung.
  • Begleitung der Weiterbildungskandidat*innen während ihrer Praxisphasen
  • Durchführung von praktischen Leistungsüberprüfungen
  • Planung und Durchführung von theoretischem Unterricht
  • Mitarbeit im internen Qualitätsmanagement

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Arbeitszeiten von Montag bis Freitag zu den üblichen Schulzeiten
  • Wertschätzender Umgang, innovative Grundhaltung, Lust neue Methoden zu finden und anzuwenden und gutes Betriebsklima im Weiterbildungsteam
  • Unterstützung bei der beruflichen Weiterentwicklung

Neugierig geworden? Dann lassen Sie uns miteinander sprechen!
Für Rückfragen steht Ihnen die Pflegedienstleitung, Herr Kautz unter Tel. 0621 503 – 2345 oder ganz bequem per WhatsApp an unsere Pflege-Hotline unter 0151 - 26081230, gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Abteilung Finanzen und Rechnungswesen des Klinikums ist zum 01.07.2021 eine Stelle als

Bilanzbuchhalter*in (m/w/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung und Klärung der Geschäftsvorfälle des Anlagevermögens auf Aktivierbarkeit nach HGB, idealerweise KHBV
  • Bearbeitung, Bewertung und Buchung von Anlagenzu- und -abgängen
  • Ansprechpartner für alle internen und externen Fragestellungen im Bereich Anlagevermögen
  • Erstellung von Berichten und Auswertungen aus dem Bereich der Anlagenbuchhaltung und der Finanzbuchhaltung
  • Vollumfängliche Betreuung der Buchhaltung einer Tochtergesellschaft
  • Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Sachverhalten im Rahmen der Bilanzbuchhaltung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter (w/m/d)
  • Gute SAP-FI sowie gute MS-Office-Kenntnisse
  • Hohe Einsatzbereitschaft
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Motivation, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Kunden- und Serviceorientierung

Unser Angebot:

  • Spannendes Arbeitsumfeld in einem Krankenhaus der Maximalversorgung mit ausgeprägtem Veränderungswillen und großer Innovationsbereitschaft.
  • Chancen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und -qualifikation sowohl über hauseigene als auch über externe Angebote.
  • Leistungsorientierte Vergütung auf Basis des TVöD/VKA mit betrieblicher Altersvorsorge.
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf z.B. durch klinikumseigene Kindertagesstätte und flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit).
  • Umfangreiches KliLu Benefit Mitarbeiterprogramm mit vielfältigen Vergünstigungen.

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Ina Bouché, Leiterin der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen, unter der Telefonnummer 0621 503-2071.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ oder unter bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Die Abteilung Erlösmanagement und Medizincontrolling der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Dokumentations- und Kodierfachkraft / MD-Bearbeitung (w/m/d)


Ihre Aufgaben

  • Sie sind mit Begeisterung dabei, wenn es um die Kodierung der vielfältigen stationären Fälle geht.
  • Sie übernehmen die Kodierung, Tumordokumentation sowie ext. Qualitätssicherung in den Ihnen zugeordneten Abteilungen und fördern weiterhin die kollegiale Zusammenarbeit zu den unterschiedlichen Abteilungen in unserem Haus.
  • Weiterhin übernehmen Sie die vollständige Bearbeitung der MD-Anfragen für Ihre Abteilungen.

Ihr Profil:

  • Sie haben nach Ihrer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Medizinischen Fachangestellten (m/w/d), erfolgreich die mindestens dreimonatige Weiterbildung zur Kodierfachkraft abgeschlossen und können gegebenenfalls auch schon eine gewisse Berufserfahrung, gerne auch bereits im Bereich der MD-Bearbeitung, vorweisen.
  • Das DRG-System und die Abrechnungsmodalitäten sowie Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe im Krankenhausbereich und der speziellen gesetzlichen Regelungen sind thematisch für Sie kein Neuland.
  • Der Einsatz spezifischer EDV-Anwendungen wie KodipSuite und SAP- i.s.h.med stellt für Sie keine Hürde dar.
  • Bei Ihrer Arbeit im Team sowie mit externen Partnern ist Ihnen eine kollegiale und transparente Zusammenarbeit wichtig.

Unser Angebot:

  • Auf Sie wartet eine zukunftsweisende Aufgabe in einem gut eingespielten Team mit angenehmer und kollegialer Arbeitsatmosphäre.
  • Chancen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und -qualifikation sowohl über hauseigene als auch über externe Angebote.
  • Planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA) und betriebliche Altersvorsorge.

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Für Ihre Fragen und weitere Informationen steht Ihnen die Abteilungsleitung, Christine Fischer, unter der Telefonnummer 0621-503-4726 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum Ludwigshafen entwickelt sich weiter und sucht zum nächstmöglichen Termin Verstärkung für die Stabsstelle Kommunikation:

Referent*in Kommunikation (m/w/d) mit Schwerpunkt Online Kommunikation


Ihre Aufgaben

  • Redaktionelle Aufbereitung von medizinischen Themen für print und digitale Kommunikation intern/extern
  • Redaktionelle Betreuung und Weiterentwicklung unserer Homepage www.klilu.de
  • Suchmaschinenoptimierung und Verbesserung der Visibilität des Klinikums im Netz
  • Eigenverantwortliche redaktionelle Betreuung unserer Social Media Kanäle inkl. Erstellung von Bildmaterial und Video-Content
  • Monitoring der Social Media Kanäle mit Ableitung von Maßnahmen
  • Ausbau der internen Kommunikationsstrategie, redaktionelle Betreuung und Weiterentwicklung des Intranets sowie Erschließung neuer Instrumente der internen Kommunikation (print und digital)
  • Konzeptionelle und operative Mitarbeit am Thema Personalmarketing

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (mind. Bachelor), vorzugsweise im Bereich Medien, Journalismus, Kommunikation oder in einem anderen themenrelevanten Bereich
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • generelle Begeisterungsfähigkeit für das Thema Medizin und Gesundheitswesen
  • selbständiger Arbeitsstil und Kommunikationsstärke im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Ausgeprägtes Gespür für Themen und Geschichten
  • Hohe Affinität zu Social Media Plattformen
  • routinierter Umgang mit Programmen der Adobe Creative Cloud (Photoshop, In Design, Illustrator) und mit Content-Management-Systemen (Typo3)
  • Teamgeist, Motivation und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten

  • spannende Themen in einem wachsenden Zukunftsmarkt
  • eine verantwortungsvolle Position mit viel Raum für Gestaltungsspielraum und eigene Entwicklung
  • Attraktive Mitarbeiterrabatte und viele KliLu Extras

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen Frau Yasemin Böhnke, Leiterin Stabsstelle Kommunikation und Marketing (Tel. 0621 503 - 2398 oder per E-Mail boehnkey@klilu.de).

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie an:

Klinikum Ludwigshafen, Personalabteilung, Postfach 21 73 62 in 67073 Ludwigshafen oder an bewerbung@klilu.de.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und fünf medizinischen Instituten. Angeschlossen sind zwei MVZ, ASV-Zulassungen liegen vor und werden ständig erweitert. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Im Zuge des altersbedingten Ausscheidens des bisherigen Stelleninhabers suchen wir zum nächst-möglichen Zeitpunkt eine

Stellvertretende Leitung der Abteilung Erlösmanagement und Medizincontrolling (m/w/d)


Die Abteilung Erlösmanagement und Medizincontrolling ist der Ärztlichen Direktion zugeordnet und verantwortet mit über 50 MitarbeiterInnen die Kodierung und Abrechnung sämtlicher stationärer und ambulanter Behandlungsfälle, die Tumordokumentation, die externe Qualitätssicherung, das MDK- und Reklamationsmanagement, die Betreuung sämtlicher anhängiger Klageverfahren, das Medizincontrolling und das Krankenblattarchiv.

Sie sind an herausgehobener Stelle mitverantwortlich für die Qualität der medizinischen und pflegerischen Dokumentation, die Gewährleistung einer hohen Kodierqualität und die Sicherstellung der Liquidität. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Gestaltung der Zukunft des Klinikums. Dabei werden Sie von einer Gruppe engagierter Teamleitungen unterstützt.

Unser Angebot:

  • Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsaufgabe in einem Klinikum der Maximalversorgung
  • Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit außergewöhnlichem Handlungs- und Gestaltungsfreiraum im Führungsteam der Abteilung und des Klinikums
  • Ein kompetentes und kollegiales Umfeld
  • Eine der Bedeutung der Position und Verantwortung angemessene Vergütung aus tariflichen (TVöD-K/VKA) und außertariflichen Elementen
  • Zahlreiche zusätzliche Arbeitgeberleistungen wie betriebliche Altersvorsorge, VRN-Job-Ticket II, vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios, umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote, Betriebskindergarten usw.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Medizin mit Erfahrung in der klinischen Tätigkeit; alternativ eine abgeschlossene Ausbildung und praktische Erfahrung in einem sonstigen medizinischen Beruf in Verbindung mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium im Bereich der Gesundheitswissenschaften/Public Health, Pflegewissenschaften oder Pflege- bzw. Gesundheitsmanagement
  • Sie verfügen über fundierte und mehrjährige Fachkenntnisse im Bereich Medizincontrolling und der Erlössicherung und über sehr gute Kenntnisse des DRG-Systems, der Deutschen Kodierrichtlinien, der einschlägigen Bestimmungen des SGB V sowie der Rechtsgrundlagen der MD-Prüfungen
  • In der Anwendung der einschlägigen Office-Softwarelösungen sowie krankenhausspezifischer EDV-Anwendungen (vorzugsweise SAP, IS-H und i.s.med) und Analyse- und Präsentationstools (z. B. Fileinspector, QlikView) sind Sie versiert
  • Analytisches Denken und das Entwickeln von Problemlösungsstrategien zeichnen Sie aus
  • Sie haben ein hohes Maß an Führungs-, Sozial- und Konfliktlösungskompetenz sowie Dienstleistungsorientierung in Verbindung mit einem kooperativen Führungsstil
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Kommunikations-, Verhandlungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Wirtschaftliches und interdisziplinär strategisches Denken und Handeln sind für Sie selbstverständlich

Weitergehende Auskünfte erteilen Ihnen gerne der Ärztliche Direktor des Klinikums, Herr Prof. Dr. Günter Layer (Tel. 0621 503-4500), oder Frau Christine Fischer (Abteilungsleitung, Tel. 0621 503-20048).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 939 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Abteilung Technik des Geschäftsbereichs Infrastruktur ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Elektriker*in / Elektroniker*in (m/w/d)

zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Durchführung von Wartungen, Inspektionen und Prüfungen der elektrotechnischen Gebäudeausrüstungen, insbesondere Prüfung elektronischer Geräte und Anlagen gemäß technischer Regeln
  • Betreuung der gesamten Elektroinstallation, Schwach- und Starkstrom bis 20kV, Notstromtechnik
  • Störungsbeseitigung und Reparaturen sowie Wartung und Inspektion bei diversen Anlagen der Schwachstromtechnik, Aufzügen, Klima- und krankenhausspezifische Anlagen
  • Instandhaltung, Überwachung des Anlagenbetriebs mittels moderner Gebäudeleittechnik
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft außerhalb der regulären Arbeitszeit
  • Durchführung von Neuinstallationen bei kleineren Umbaumaßnahmen
  • Koordination und Überwachung von Fremdfirmen bei extern vergebenen Wartungs- und Reparaturarbeiten

Ihr Profil:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Elektriker/in bzw. Elektroniker/in der Fachrichtung „Energie- und Gebäudetechnik“ oder „Gebäude- und Infrastruktursysteme“ sowie idealerweise eine aktuelle Ausbildung zum Aufzugswärter
  • Teamfähigkeit
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung von gängiger Office-Software sowie Dokumentationsprogrammen; Kenntnisse in FM Software sind von Vorteil
  • Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich
  • Ein hohes Maß an Flexibilität, Zuverlässigkeit und Eigenverantwortung, eine schnelle Auffassungsgabe, Analyse- und Problemlösungsfähigkeit sowie selbstständiges Arbeiten
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus

Wir bieten Ihnen:

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit angenehmem Betriebsklima und einem kollegialen Miteinander im Team
  • einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsalltag mit kurzen Entscheidungswegen
  • planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
  • umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Für weitere Fragen steht Ihnen Harald Venus, Geschäftsbereichsleiter Infrastruktur, unter der Telefonnummer 0621-503-2500, gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist einer der bedeutendsten Ausbildungsbetriebe der Region. Jährlich bieten wir rund 100 Auszubildenden in 8 Ausbildungsberufen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Jeweils zum 1. August starten wir in unserer Technischen Abteilung die

Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d) Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Die Abteilung Technik des Geschäftsbereichs Infrastruktur umfasst die Bereiche Haus- und Betriebstechnik, Bauwesen, Liegenschaften/Gebäudemanagement, Pforte, Poststelle und Hausmeister, und sorgt mit einem Team von 35 Mitarbeitern dafür, dass auf 103.000 qm Gesamtnutzfläche in den 24 Gebäuden des Klinikums die über 20.000 Geräte und technische Anlagen einwandfrei funktionieren.

Während deiner Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d) der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik erhältst du Einblicke in die elektrische Energieversorgung. Du montierst, wartest und überprüfst elektrotechnische Anlagen in unseren Gebäuden, lernst z.B. alles über Licht- und Strominstallationen, und unterstützt die zuständigen Fachkräfte aktiv bei der Fehlersuche. Darüber hinaus erlernst du das selbständige Planen und Installieren von Sicherungen und Anschlüsse sowie das fachgerechte Montieren von Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetzen.

Die Ausbildung beginnt jeweils im August und dauert 3,5 Jahre. Sie findet im Wechsel zwischen theoretischem Unterricht an der Berufsschule Ludwigshafen und praktischen Einsätzen in der Technischen Abteilung des Klinikums statt.

Wir erwarten:
• guter Hauptschulabschluss, mittlere Reife oder Fachhochschulreife mit guten Noten in Mathematik und Physik.
• Verantwortungsbewusstsein, konzentriertes Arbeiten und Teamfähigkeit
• Motivation, Flexibilität und Eigeninitiative
• EDV-Kenntnisse, handwerkliches Geschick und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot:
• eine zukunftsorientierte Ausbildung mit abwechslungsreichen Tätigkeiten und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten
• Ausbildungsvergütung nach TVöD/VKA

Weitgehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Stephan Fingerle, Ausbildungskoordinator, Personalentwicklung, unter der Telefonnummer 0621/ 503-46 42 oder E-Mail ausbildung@klilu.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an ausbildung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalentwicklung, z.Hd. Herr Dr. Fingerle, Klinikum Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Wir, die Innovation Technologie Rhein-Neckar LU, sind eine neu gegründete Tochtergesellschaft des Klinikum der Stadt Ludwigshafen und der Universitätsmedizin Mannheim. Gemeinsam mit einer weiteren Tochtergesellschaft beider Krankenhäuser verstehen wir uns als ein moderner und innovativer IT-Dienstleister, der das komplette Servicespektrum für beide Häuser abdecken wird.

Informatik und Medizin. Zwei zukunftsweisende Branchen in einem Job:
Systemberater (m/w/d) Klinische Informationssysteme

Sie packen an!
  • Customizing und Pflege ausgewählter Applikationen und komplexer Systeme unter Berücksichtigung angrenzender Anwendungen
  • Beratung, Betreuung und Unterstützung der Anwender in allen die Abläufe und Prozesse betreffenden Fragen
  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten zur Lösung/ Optimierung / Abbildung organisatorischer Abläufe
  • Aufnahme, Analyse und Definition von Anforderungen und Abstimmung mit den Anwendern
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Systeme anhand der definierten Nutzeranforderungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Fachkonzepten
  • Leitung und Durchführung von Teilprojekten
  • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der routinemäßig notwendigen Datenkommunikation zwischen den Systemen
  • Erstelung und Pflege der notwendigen Systemdokumentationen
  • Entwicklung von Testszenarien in Zusammenarbeit mit den Anwendern
  • Sicherstellung des laufenden Betriebes auf Applikationsebene
  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Releasewechsel
  • Unterstützung bei der Erstellung von Berechtigungskonzepten
  • Einhaltung und Umsetztung gesetzlicher Rahmenbedingungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Schulungsunterlagen und bei der Durchführung von Anwenderschulungen

Sie sind kompetent!
  • Abgeschlossenes Informatik- oder medizinisch/technisch orientiertes Studium mit Schwerpunkt IT/Organisation oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Gute Kentnisse im Bereich des Systemcustomizing
  • Kenntnisse aktueller IT-Technologien im Bereich Betriebssysteme, Datenbanken, Schnittstellenstandards, Report- und Auswertungstools
  • Gute Kenntnisse der Applikationsfunktionalität im Bereich Klinik- und Patientenmanagementsysteme
  • Gute Kenntnisse der klinisch-organisatorischen Abläufe
  • Kenntnisse über Prozesse im Gesundheitswesen
  • Projektleitungserfahrung ist wünschenswert
  • Hohe Eigeninitiative und Selbstorganisation
  • Hohe Team und Kooperationsfähigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Planung- und Steuerungsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick bei der Bearbeitung von Kundenanforderungen

Werden Sie aktiv
Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Herr Sbaih (Leitung IT), Telefon: 0621 503 - 2090

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.