Startseite Karriere Stellenangebote Weitere Berufe

Weitere Berufe

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 17 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.
Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Abteilung Finanzen und Rechnungswesen des Klinikums ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle mit maximal 20 Wochenstunden als

Bilanzbuchhalter*in (w/m/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Kontierung und Erfassung sämtlicher buchhalterischer Geschäftsvorfälle.
  • Erstellung von Berichten und Auswertungen aus dem Bereich der Finanzbuchhaltung.
  • Mitarbeit im Tagesgeschäft (Kreditoren- und Sachkontenbuchhaltung inkl. Zahlungsverkehr).
  • Kontenklärung und -abstimmung.
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen.
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Sachverhalten im Rahmen der Bilanzbuchhaltung.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung mit dem Abschluss als Bilanzbuchhalter(m/w/d).
  • Im Umgang mit MS-Office und SAP R3 (FI) sind Sie sicher.
  • Sie haben fundierte Kenntnisse im Handels- und Steuerrecht, wünschenswert in der Krankenhausgesetzgebung und -finanzierung sowie in der Fördermittelverwaltung.
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Belastbarkeit sowie eine sorgfältige, selbstständige, motivierte, ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise aus.
  • Eine konzeptionelle und analytische Denkweise sind für Sie ebenso selbstverständlich wie Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Unser Angebot:

  • Spannendes Arbeitsumfeld in einem Krankenhaus der Maximalversorgung mit ausgeprägtem Veränderungswillen und großer Innovationsbereitschaft.
  • Chancen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und -qualifikation sowohl über hauseigene als auch über externe Angebote.
  • Leistungsorientierte Vergütung auf Basis des TVöD/VKA mit betrieblicher Altersvorsorge.
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf z.B. durch klinikumseigene Kindertagesstätte und flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit).
  • Umfangreiches KliLu Benefit Mitarbeiterprogramm mit vielfältigen Vergünstigungen.

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne die Leiterin der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen, Ina Bouché, unter Tel. 0621 503-2071.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 939 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Abteilung Technik des Geschäftsbereichs Infrastruktur ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Elektromeister*in (m/w/d), Elektrotechniker*in (m/w/d) oder Elektroingenieur*in (m/w/d)


zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie übernehmen die fachliche Leitung der Elektrotechnik. Damit obliegt Ihnen die operative Verantwortung für die Sicherstellung der Funktion und der Betriebssicherheit aller technischen Schaltanlagen, der Sicherheitstechnik sowie Einrichtungen der Haus- und Betriebstechnik.
  • Sie organisieren und kontrollieren Wartungen, Reparaturaufträge sowie sonstige technische Dienstleistungen und betreuen die externen Dienstleister.
  • Sie planen, projektieren und organisieren Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen.
  • Sie sind verantwortlich für die Überwachung und Einhaltung der gesetzlichen Regelungen und technischen Normen, wie sicherheitstechnische Prüfungen DGUV V3, technische Prüfverordnung etc.
  • Die Unterweisung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter sowie die Bauleitung kleinerer Baumaßnahmen gehört ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet wie die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen nach BetrSichV und Begleitung spezieller Projektarbeiten.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als HWK-Meister*in im Elektrotechnikerhandwerk (m/w/d), IHK-Industriemeister*in Elektrotechnik (m/w/d), Elektrotechniker*in (m/w/d) oder Elektroingenieur*in (m/w/d) sowie die Berechtigung zur Ausbildung (ADA-Schein).
  • Darüber hinaus haben Sie bereits einschlägige Erfahrungen im Betrieb der Energie- und Gebäudetechnik und/oder im Instandhaltungsbereich komplexer elektrotechnischer Anlagen.
  • Sie besitzen Kenntnisse der aktuellen Normen und Vorschriften der Elektrotechnik, Beleuchtungs- und Fördertechnik.
  • Sie bringen gute Planungs- und Organisationskompetenz sowie ein hohes Maß an Verantwortungs- und Kostenbewusstsein mit und zeichnen sich durch eine eigenverantwortliche, selbständige und strukturierte Arbeitsweise aus.
  • Sie verfügen über sichere Erfahrung im Umgang mit MS-Office, CAD und FM Programmen.
  • Aktuelle Berufserfahrung als verantwortliche Elektrofachkraft sowie Mittelspannungsschaltberechtigung ist von Vorteil, ebenso wie betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

Wir bieten Ihnen:

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit angenehmem Betriebsklima und einem kollegialen Miteinander im Team
  • einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsalltag mit kurzen Entscheidungswegen
  • planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
  • umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote

Für weitere Fragen steht Ihnen Harald Venus, Geschäftsbereichsleiter Infrastruktur, unter der Telefonnummer 0621 503-2500, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur. Die Geschäftsführung der Klinikum Ludwigshafen gGmbH sucht für die Stabsstelle Qualitätsmanagement zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Qualitätsbeauftragten (m/w/d)


Ihre Aufgaben:
• Mithilfe bei der Planung, Vorbereitung und Erstzertifizierung der DIN EN ISO 9001:2015
• Unterstützung bei der Zertifizierung der Tumorzentren nach DKG und der einzelnen Zentren nach den jeweiligen Fachgesellschaften
• Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von internen Audits
• Ansprechpartner für die Kliniken und Bereiche bei QM-bezogenen Themen
• Erfassung und Auswertung von Daten zur Prozessoptimierung

Ihr Profil:
• ein abgeschlossenes Studium im Gesundheitswesen und idealerweise Berufserfahrung in einem Gesundheitsberuf
• eine Weiterbildung im QM-Bereich (QMB, interne*r Auditor*in, Risikomanager*in o.ä.) oder die Bereitschaft diese zu erwerben
• Kenntnisse und Erfahrungen mit Qualitätsmanagementsystemen und Zertifizierungen (DIN EN ISO 9001:2015, DKG, jeweilige Fachgesellschaften, usw.)
• Praktische Erfahrungen in den Prozessabläufen eines Krankenhauses
• Freude an der Zusammenarbeit im Team gepaart mit einer hohen sozialen Kompetenz
• hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstorganisation und Gestaltungswillen
• sehr gute Kenntnisse im Bereich der gängigen MS-Office-Anwendungen

Unser Angebot:
• eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem aufgeschlossenen und motivierten Team
• planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
• betriebliche Altersvorsorge
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Für Fragen und weitergehende Auskünfte steht Ihnen die Leiterin der Stabsstelle Qualitätsmanagement, Antonie Ege, unter der Telefonnummer 0621 503-2021 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

In der neueingerichteten Klinik für Geriatrie mit 30 Planbetten ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Psychologe*in/Neuropsychologe*in (m/w/d)

in Teilzeit (0,5 VK) für die Betreuung der geriatrischen Patienten zu besetzen.

Ihre Aufgaben umfassen:
• die Exploration ausgewählter Patienten vorrangig hinsichtlich kognitiver Defizite und Depressionen
• die Durchführung neuropsychologischer Testungen
• die psychologische Betreuung unserer Patienten sowie die Mitbetreuung von Angehörigen
• die Teilnahme an Abteilungsbesprechungen
• enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den beteiligten Berufsgruppen
• Beratung und Schulung der Mitarbeiter mit dem Fokus auf die Psychologie älterer Menschen

Ihr Profil: Wir erwarten einen engagierten Mitarbeiter (m/w/d), möglichst mit Erfahrung im Umgang mit neurologischen und/oder geriatrischen Patienten. Wünschenswert wäre zudem die Weiterbildung zum Neuropsychologen (m/w/d). Sie sollten einen sicheren Umgang mit der gängigen Standardsoftware (Microsoft Office), Organisationstalent, Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Flexibilität mitbringen. Wir wünschen uns aufgeschlossene, freundliche Mitarbeiter (m/w/d), die im Umgang mit unseren Patienten viel Einfühlungsvermögen besitzen.

Wir bieten: eine kollegiale Arbeitsatmosphäre, bezahlte Fortbildungen, einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und einer leistungsgerechten Vergütung nach TVÖD-K/VKA.

Für Ihre Fragen zur Vergabe der Stelle stehen Ihnen die Chefärzte der Geriatrie, Dr. Jürgen Heins und Dr. Fabian Schneider, unter der Telefonnummer 0621/503-28006 oder -28004 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Wir, die Innovation Technologie Rhein-Neckar LU, sind eine neu gegründete Tochtergesellschaft des Klinikum der Stadt Ludwigshafen und der Universitätsmedizin Mannheim. Gemeinsam mit einer weiteren Tochtergesellschaft beider Krankenhäuser verstehen wir uns als ein moderner und innovativer IT-Dienstleister, der das komplette Servicespektrum für beide Häuser abdecken wird.

Informationssicherheitsbeauftrager (m/w/d) im Gesundheitswesen (ISB)

Gestalten Sie mit!
Sie wirken maßgeblich am Design für eine belastbare IT-Sicherheitsarchitektur mit und bauen ein leistungsstarkes Informationssicherheits-Management-System und die unternehmensweite, operative IT-Security-Arbeit auf. Dabei bewegen Sie sich sicher in dem durch Sie etablierten Rahmen von Awareness-Maßnahmen für IT-Security und dem IT-Security-Reporting. Sie behalten den Überblick über die unterschiedlichen Anwendungen in der Systemlandschaft und koordinieren bzw. harmonisieren diese. Um die Qualitätssicherung zu optimieren erarbeiten Sie passende Lösungsvorschläge. Die Zertifizierung der IT-Organisation nach IEC/ISO 27001 haben Sie bei all Ihrem Tun stets vor Augen.

Ihr Wissen tragen Sie durch die Organisation und Durchführung von Workshops und Audits in das Team. Als verlässlicher und kompetenter Berater stehen Sie der Geschäftsführung und den Führungskräften der IT-Gesellschaft zur Seite.

Sie sind kompetent!
Nach Ihrer Hochschulausbildung im Bereich IT (oder vergleichbar) haben Sie mehrere Jahre Berufspraxis in einer verantwortlichen Position im Bereich der IT-Sicherheit erworben. Relevante Gesetzte, Verordnungen und technische Bestimmungen sind Ihnen bestens vertraut, wobei Sie Ihr Wissen stets auf einem aktuellen Stand halten und in der Lage sind dieses strategisch, konzeptionell und konstruktiv einzubringen.

Wir als Team!
In der Rolle des Dienstleisters fühlen Sie sich wohl, und auch die Arbeit im Team bereitet Ihnen Freude. Sie leben eine transparente und kooperative Kommunikationskultur und verfügen über ein hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstorganisation. Andere für die Faszination der IT zu begeistern und von Ihren Ideen zu überzeugen ist, wofür Ihr Herz schlägt!

Werden Sie aktiv
Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Herr Sbaih (Leitung IT), Telefon: 0621 503 - 2090.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Wir, die Innovation und Technologie Rhein-Neckar LU GmbH, sind eine neu gegründete Tochtergesellschaft des Klinikum Ludwigshafen und der Universitätsmedizin Mannheim. Gemeinsam mit einer weiteren Tochtergesellschaft beider Krankenhäuser verstehen wir uns als ein moderner und innovativer IT-Dienstleister, der das komplette Servicespektrum für beide Häuser abdecken wird.

Informatik und Medizin.
Zwei zukunftsweisende Branchen in einem Job:

ABTEILUNGSLEITUNG (m/w/d) MEDIZINISCHE INFORMATIONSSYSTEME

Ihre Mission:
• Sie sind Hauptakteur bei der Planung, Entwicklung und Umsetzung eines Gesamtkonzeptes der klinischen Verfahren inklusive der Konsolidierung der IT-Landschaft des Klinikum Ludwigshafens und der Universitätsmedizin Mannheim
• Sie behalten die Struktur- und Aufgabenentwicklung stets im Auge und initiieren daraus nötige Handlungsbedarfe der Softwareanpassung. Neue Produkte und Anwendungen wählen Sie passend zur Aufgabenstellung aus.
• Die Releaseplanung und -durchführung sowie die Integration klinischer Verfahren liegen in Ihrem Verantwortungsbereich
• Sie beraten die Anwender bei der Optimierung der klinischen Prozesse und Arbeitsvorgänge durch Nutzung medizinischer Informationssysteme
• In Ihrer Abteilung stellen Sie einer verlässlichen Systemdokumentation und Servicequalität sicher
• Sie sind erster Ansprechpartner für externe Dienstleister und überwachen und steuern diese
• Sie setzen das aktuelle Datenschutzkonzept um und wirken bei der Erstellung themenbezogener Dienstanweisungen mit
• Sie leben eine transparente und den Unternehmenswerten entsprechende Personalführung und verantworten die Personaleinsatzplanung in Ihren Bereich

Ihr Wissen:
• Sie haben eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung im Bereich Medizin mit umfangreicher IT-Erfahrung. Alternativ verfügen Sie über einen Hochschulabschluss in Medizininformatik, Informatik oder Medizintechnik mit umfassender IT-Expertise
• Bei IT-Technologien (Datenbanken, Programmiersprache, Schnittstellenstandards) sind sie stets up-to-date, idealerweise haben Sie Erfahrung mit ISH und ISH-med, den beiden momentan im kaufmännischen und klinischen Bereich verwendeten Produkten beider Häuser
• Sie haben einen Kennerblick auf den aktuellen Markt der Anbieter von Informationssystemen im Gesundheitswesen
• Klinisch-organisatorische Abläufe sind Ihnen bestens vertraut
• Sie sind Profi im komplexen Projektmanagement und haben nachgewiesene Erfahrung in der Personalführung
• ITIL, Projektmanagementmethoden und ISMS sind Ihnen nicht fremd
• Abgerundet wird Ihr Profil durch Basiskenntnisse in der Softwareentwicklung
• Neben fundiertem Fachwissen überzeugen Sie durch ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit, eine hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstorganisation. Mit Ihrem ausgeprägten Teamgedanken können Sie andere für Ihre Ideen begeistern und sind kooperationswillig. Zudem punkten sie durch Kommunikationsstärke

Unser Support:
• Als Abteilungsleitung (w/m) berichten Sie direkt an den operativen Leiter des gemeinsamen IT-Bereiches. Wir bieten Ihnen ein innovatives Arbeitsumfeld mit einem hohen Maß an Gestaltungsspielraum in einem spannenden Feld der Informationstechnologie. Wir fördern Sie im Rahmen qualifizierter Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und richten unsere Vergütung leistungsgerecht aus

Bereit für eine neue Mission?
Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Wir, die Innovation Technologie Rhein-Neckar LU, sind eine neu gegründete Tochtergesellschaft des Klinikum der Stadt Ludwigshafen und der Universitätsmedizin Mannheim. Gemeinsam mit einer weiteren Tochtergesellschaft beider Krankenhäuser verstehen wir uns als ein moderner und innovativer IT-Dienstleister, der das komplette Servicespektrum für beide Häuser abdecken wird.

Informatik und Medizin. Zwei zukunftsweisende Branchen in einem Job:
Systemberater (m/w/d) Klinische Informationssysteme

Sie packen an!
  • Customizing und Pflege ausgewählter Applikationen und komplexer Systeme unter Berücksichtigung angrenzender Anwendungen
  • Beratung, Betreuung und Unterstützung der Anwender in allen die Abläufe und Prozesse betreffenden Fragen
  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten zur Lösung/ Optimierung / Abbildung organisatorischer Abläufe
  • Aufnahme, Analyse und Definition von Anforderungen und Abstimmung mit den Anwendern
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Systeme anhand der definierten Nutzeranforderungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Fachkonzepten
  • Leitung und Durchführung von Teilprojekten
  • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der routinemäßig notwendigen Datenkommunikation zwischen den Systemen
  • Erstelung und Pflege der notwendigen Systemdokumentationen
  • Entwicklung von Testszenarien in Zusammenarbeit mit den Anwendern
  • Sicherstellung des laufenden Betriebes auf Applikationsebene
  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Releasewechsel
  • Unterstützung bei der Erstellung von Berechtigungskonzepten
  • Einhaltung und Umsetztung gesetzlicher Rahmenbedingungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Schulungsunterlagen und bei der Durchführung von Anwenderschulungen

Sie sind kompetent!
  • Abgeschlossenes Informatik- oder medizinisch/technisch orientiertes Studium mit Schwerpunkt IT/Organisation oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Gute Kentnisse im Bereich des Systemcustomizing
  • Kenntnisse aktueller IT-Technologien im Bereich Betriebssysteme, Datenbanken, Schnittstellenstandards, Report- und Auswertungstools
  • Gute Kenntnisse der Applikationsfunktionalität im Bereich Klinik- und Patientenmanagementsysteme
  • Gute Kenntnisse der klinisch-organisatorischen Abläufe
  • Kenntnisse über Prozesse im Gesundheitswesen
  • Projektleitungserfahrung ist wünschenswert
  • Hohe Eigeninitiative und Selbstorganisation
  • Hohe Team und Kooperationsfähigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Planung- und Steuerungsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick bei der Bearbeitung von Kundenanforderungen

Werden Sie aktiv
Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Herr Sbaih (Leitung IT), Telefon: 0621 503 - 2090

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinikum Ludwigshafen gGmbH sucht für die unternehmenseigene Kindertagesstätte zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Erzieher (m/w/d)
in Voll- oder Teilzeit.


Ihre Aufgaben
• Betreuung und Bildung von Kindern
• Begleitung der Entwicklung und Führen von Entwicklungsgesprächen
• Dokumentation
• Eingewöhnung von Kindern
• enge Zusammenarbeit mit den Eltern und den Mitarbeitern der Kindertagesstätte

Ihr Profil
• Sie haben eine anerkannte Erzieherausbildung mit Berufserfahrung in Kindergarten oder Krippe, stehen motiviert vor dem Start ins Berufsleben oder haben als Quereinsteiger eine berufliche Anerkennung in der Erziehertätigkeit
• Sie sind engagiert, flexibel und motiviert
• Sie arbeiten gerne im Team, sind empathisch und übernehmen gerne Verantwortung
• Sie beweisen Einfühlungsvermögen und zeigen einen liebevollen Umgang mit Kindern

Unser Angebot
• eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche Tätigkeit im Schichtdienst (Montag - Freitag) mit einem vielseitigen Aufgabenspektrum und Mitarbeit in einem engagierten Team
• umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Vergütung und Sozialleistungen nach dem TVöD SuE

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin der Kindertagesstätte, Jasmin Förster, unter der Nummer 0621 503-2026 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.