Startseite Karriere Stellenangebote Weitere Berufe

Weitere Berufe

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In unserem Institut für Pathologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Medizinische Schreibkraft (m/w/d) mit Sachbearbeitung

zu besetzen.

Die Stelle umfasst insbesondere folgende Aufgabengebiete:

  • Allgemeine Sachbearbeitungs- und Sekretariatsaufgaben
  • Kommunikation mit internen und externen Einsendern
  • Erledigung allgemeiner Korrespondenz und Postbearbeitung
  • Arbeiten mit EDV-Pathologieinformationssystemen (u.a. PAS.net)
  • Fallerfassung/Archivierung, Befundschreibung, Leistungserfassung,
  • Dokumentation für das Krebsregister
  • Arbeiten mit EDV-Krankenhausinformationssystemen (SAP, LOGA-Time)
  • Betreuung der Konsiliar-Pathologie (Kommunikation, Labor, Logistik)
  • Bestellungen

Ihre Qualifikationen:

  • Ausbildung als Bürokauffrau/-mann, med. Fachangestellte/r, oder vergleichbarer Abschluss
  • Gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen

Wünschenswert aber keine Voraussetzung:

  • Erfahrung im Bereich des medizinischen Schreibdienstes
  • Grundkenntnisse von Abrechnung nach DKG-NT/GOÄ/EBM
  • Grundkenntnisse von Kodierung nach ICD-O/ICD-10
  • Erfahrung in Umgang mit PAS.net, TurboMed

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir selbstständiges Arbeiten, Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Wir bieten Ihnen:

  • planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Nicole Kratz, Managementassistentin, unter der Tel.Nr.: 503 - 43285.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Personalabteilung des Klinikums ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Arbeitszeitmanager (w/m/d)



zu besetzen. Im Rahmen der Digitalisierung der Personalarbeit sowie zum weiteren Ausbau des Arbeitszeitmanagements bietet die Personalabteilung zur Verstärkung eine Stelle mit Entwicklungspotenzial an.

Sie lieben spannende Aufgaben? Wir bieten Entwicklungschancen!

  • Sie sind Ansprechpartner (m/w/d) für alle Mitarbeitenden und Führungskräfte zum Thema Arbeitszeit, Arbeitszeitmodelle und Arbeitszeitdokumentation im genutzten Zeiterfassungssystem.
  • Für alle Anwender (m/w/d) im Haus sind Sie die erste Ansprechperson bei operativen Fragen der Zeiterfassung.
  • Für den Personalbereich erstellen Sie Auswertungen, Analysen und unterstützen die Jahresabschlussarbeiten.
  • Sie gestalten die Umstellung eines vorhandenen Zeiterfassungstools auf eine webbasierte Oberfläche maßgebend und treiben das bestehende Projekt voran.
  • Sie übernehmen die Kommunikation mit dem externen Systemanbieter und den internen Systemnutzenden im Haus zum Thema Arbeitszeit.
  • Der Ausbau des bestehenden Arbeitszeitmanagements und die Weiterentwicklung der Arbeitszeitmodelle könnten weitere spannende Aufgaben für die Zukunft sein.

Bereit für den nächsten Schritt? Dann starten Sie mit uns durch!

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium oder eine Ausbildung im Gesundheitswesen mit langjähriger Erfahrung im Krankenhausbereich.
  • Erfahrung im Arbeitszeitmanagement, d.h. bei der Entwicklung von Arbeitszeitmodellen und/oder im Rahmen der Dienstplanung, vorzugsweise im Gesundheitswesen, ist wünschenswert.
  • Sie übernehmen gerne Verantwortung, insbesondere im Rahmen von Projektarbeit, und erfreuen sich an einer gelebten „Hand-On“ Mentalität.
  • Ein routinierter Umgang mit gängigen Softwareanwendungen sowie eine generelle EDV-Affinität zeichnen Sie aus.
  • Teamfähigkeit, organisatorisches Geschick sowie eine strategische und konzeptionelle Denkweise gepaart mit lösungsorientiertem Handeln runden Ihr Profil ab.

Sie wollen das Gesamtpaket? Wir bieten mehr!

  • Spannendes Arbeitsumfeld in einem Krankenhaus der Maximalversorgung mit ausgeprägtem Veränderungswillen und großer Innovationsbereitschaft.
  • Chancen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und -qualifikation sowohl über hauseigene als auch über externe Angebote.
  • Leistungsorientierte Vergütung auf Basis des TVöD/VKA mit betrieblicher Altersvorsorge.
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf z.B. durch klinikumseigene Kindertagesstätte und flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit).
  • Umfangreiches KliLu Benefit Mitarbeiterprogramm mit vielfältigen Vergünstigungen.

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne die Leiterin der Personalabteilung, Stefanie Zipse, unter Tel. 0621 503-4626.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ oder unter bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Die Abteilung Erlösmanagement und Medizincontrolling der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Dokumentations- und Kodierfachkraft / MD-Bearbeitung (w/m/d)


Ihre Aufgaben

  • Sie sind mit Begeisterung dabei, wenn es um die Kodierung der vielfältigen stationären Fälle geht.
  • Sie übernehmen die Kodierung, Tumordokumentation sowie ext. Qualitätssicherung in der Ihnen zugeordneten Abteilung und stehen darüber hinaus in kollegialem Kontakt zu den unterschiedlichen Abteilungen in unserem Haus.
  • Weiterhin unterstützen Sie bei der Bearbeitung der MD-Anfragen Ihrer Abteilung.

Ihr Profil:

  • Sie haben nach Ihrer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Medizinischen Fachangestellten (m/w/d), erfolgreich die mindestens dreimonatige Weiterbildung zur Kodierfachkraft abgeschlossen und können gegebenenfalls auch schon eine gewisse Berufserfahrung, gerne auch bereits im Bereich der MD-Bearbeitung, vorweisen.
  • Das DRG-System und die Abrechnungsmodalitäten sowie Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe im Krankenhausbereich und der speziellen gesetzlichen Regelungen sind thematisch für Sie kein Neuland.
  • Der Einsatz spezifischer EDV-Anwendungen wie KodipSuite und SAP- i.s.h.med stellt für Sie keine Hürde dar.
  • Bei Ihrer Arbeit im Team sowie mit externen Partnern ist Ihnen eine kollegiale und transparente Zusammenarbeit wichtig.

Unser Angebot:

  • Es erwartet Sie eine zukunftsweisende Aufgabe in einem gut eingespielten Team mit angenehmer und kollegialer Arbeitsatmosphäre. Sie erhalten eine Vergütung nach TVöD sowie qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Christine Fischer, Leiterin Erlösmanagement / Medizincontrolling, Tel. 503 – 4726.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Der Geschäftsbereich Personal des Klinikums sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Personalreferent (w/m/d)


Bereit für den nächsten Schritt? Dann starten Sie mit uns durch!

  • Sie verfügen über einen Bachelorabschluss bzw. eine kaufmännische Ausbildung, ggf. mit Zusatzqualifikation für den Personalbereich?
  • Sie bringen Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung und der Entgeltabrechnung mit?
  • Sie haben Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Tarifrecht (idealerweise TVöD) und arbeiten bereits routiniert mit gängigen Softwareanwendungen?
  • Sie lieben es, im Team zu arbeiten und lösungsorientiert zu denken?

Sie lieben spannende Aufgaben? Wir auch!

  • Sie betreuen einen eigenen Mitarbeitendenkreis vom Eintritt bis zum Ausscheiden in allen operativen Personalangelegenheiten
  • Von der Vertragserstellung bis zur Zeugnisanfertigung sind Sie vollumfassend in den gesamten HR-Lebenszyklus eines Mitarbeiters eingebunden
  • Sie betreuen den monatlichen Gehaltslauf mit allen Vor- und Nachbereitungen
  • Sie sind Ansprechpartner (m/w/d) für alle Fragen von Führungskräften und Mitarbeitenden Ihres Betreuungsbereichs

Sie zögern noch? Wir haben noch mehr zu bieten!

  • Spannendes Arbeitsumfeld in einem Krankenhaus der Maximalversorgung mit ausgeprägtem Veränderungswillen und großer Innovationsbereitschaft.
  • Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen und Dienstleistern (via Corporate Benefits).
  • Bequem Ankommen mit Bus und Bahn: VRN Job-Ticket II.
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke.
  • Vergünstigte Mitgliederkonditionen im Fitness-Studio (American Fitness, Pfitzenmeier, Venice Beach).
  • Vergütung nach dem TVöD/VKA inkl. betrieblicher Altersvorsorge
  • Ein tolles, dynamisches und innovatives Team, das sich bereits auf Sie freut!

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne die Leiterin der Personalabteilung, Stefanie Zipse, unter Tel. 0621 503-4626.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ oder unter bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Für unsere Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie am Klinikum Ludwigshafen suchen wir zum 1. Februar 2022 einen

Medizinphysiker oder Medizinphysikexperte (MPE) (w/m/d)

Derzeit ist die Strahlentherapie mit zwei Siemens Artiste Linearbeschleunigern mit CBCT, einem Planungs-CT, einem Oberflächentherapiegerät, einem HDR-Afterloading-Gerät sowie einem 3D-/IMRT-Planungssystem ausgestattet.
Da in naher Zukunft die Linearbeschleuniger sequentiell ersetzt werden, ist die Implementierung von VMAT, SBRT, SRS sowie SGRT mit Atemgating geplant. Wir suchen daher nach Verstärkung für unser Team. Erfahrung in diesen Techniken ist wünschenswert.

Ihr Profil:
• Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, vorzugsweise
   Master- oder Diplomstudiengang in medizinischer Physik
• Sie haben die Fachkunde im Strahlenschutz als Medizinphysikexperte für Teletherapie
• Sie haben Berufserfahrung in der Bestrahlungsplanung, Dosimetrie und Qualitätssicherung
• Sie haben sehr gute EDV-Kenntnisse
• Sie pflegen eine selbstständige, strukturierte, effiziente und teamorientierte Arbeitsweise
• Sie haben die Motivation zur Implementierung neuer Geräte und Techniken

Ihre Aufgaben:
• Bestrahlungsplanung
• Qualitätssicherung und Dosimetrie in der Strahlentherapie
• Mitwirkung bei der Einführung neuer Geräte und Bestrahlungstechniken
• Wahrnehmung der Aufgaben eines Strahlenschutzbeauftragten

Unser Angebot:
• eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen und motivierten Team
• planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA) und betriebliche Altersvorsorge
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• umfangreiches KliLu Benefit Mitarbeiterprogramm mit vielfältigen Vergünstigungen
• ein breites internes und externes Fortbildungsangebot

Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Matthias Uhl, Chefarzt der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie, Tel 503- 3800, E-Mail: uhlma@klilu.de.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de/jobs oder an bewerbung@klilu.de Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden.
Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.
Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.
Die Klinik für Urologie des Klinikums der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Markus Müller sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sekretär (m/w/d)


Ihre Aufgaben:

  • Vertretung und Unterstützung des Chefarztsekretärs (m/w/d)
  • Sekretariatsarbeiten für die Oberärzte (m/w/d) der Urologischen Klinik
  • Terminvereinbarungen und Organisation der Sprechstunde
  • Korrespondenz der Sprechstunde
  • Urlaubs- und Fortbildungsplanung
  • Patientenplanung im Klinischen Arbeitsplatz System (KAS)
  • Gutachten-Organisation
  • Dienstplanerstellung für Assistenz- und Oberärzte
  • Unterstützung bei den Zertifizierungen und der Qualitätssicherung
  • Materialbestellungen

Ihre Qualifikationen:

  • idealerweise Berufserfahrung als Arztsekretär (m/w/d) oder
  • abgeschlossene Ausbildung zum Arzthelfer (m/w/d) / Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) oder einem kaufmännischen Fachberuf, vorzugsweise im medizinischen Bereich
  • Kenntnisse in der medizinischen Terminologie
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Loyalität, Sicherheit
  • gute Kenntnisse in MS-Office und SAP
  • Freundlichkeit im Umgang mit Patienten und Mitarbeitenden werden vorausgesetzt

Unser Angebot:

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem kompetenten Team
  • planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
  • umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Markus Müller, über das Sekretariat
der Klinik für Urologie, Gabriele Birken-Schmidt, Telefon 0621-503-4400.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Im Geschäftsbereich Infrastruktur des Klinikums ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Bauingenieur, Architekt oder Bautechniker (m/w/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortliche Steuerung von Bauvorhaben in Bestandsimmobilien, Neubauprojekten, An- und Umbauten
  • Ausübung der Bauherrenfunktion mit Steuerung, Qualitäts- und Leistungsprüfung extern beauftragter Ingenieurbüros und ausführender Firmen, sowie Abstimmung mit den Behörden z.B. Bauordnungsamt, Feuerwehr etc.
  • Vorbereitung von Bau- und Ingenieurverträgen
  • Planung, Vergabe, Steuerung und Abrechnung von Bauleistungen, insbesondere mit dem Ziel der Einhaltung von Kosten, Termine und Qualitäten
  • Überleitung der Baumaßnahmen zur Gewährleistung eines nachvollziehbaren, planvollen und effizienten Instandhaltungsmanagements im Klinikum
  • Sicherstellung einer rechtskonformen Dokumentation und Antragserstellung aller Baumaßnahmen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master oder Diplom) der Fachrichtungen Architektur, Baumanagement, Bauingenieurwesen oder Ausbildung zum staatlich geprüften Bautechniker
  • Sicherer Umgang mit den einschlägigen Vergaberichtlinien und der HOAI
  • Eine strukturierte und transparente Arbeitsweise inkl. einer aktiven Kommunikation auf allen Ebenen, Verhandlungsgeschick
  • Baupraktische Erfahrungen im Rahmen von Um- und Neubauprojekten unter Einbeziehung der Gewerke der technischen Gebäudeausrüstung (TGA)
  • Erfahrungen mit dem Umgang am Bau beteiligten, Planungsbüros und Baubehörden
  • Kenntnisse einschlägiger Gesetzes- und Regelwerke wie LBO, baulicher und technischer Brandschutz, Kostenermittlung im Bauwesen (DIN 276)
  • Praktische Erfahrung mit CAD- und CAFM-Systemen
  • Nachweise der Qualifikation, idealerweise im Krankenhausbereich

Unser Angebot:

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit angenehmem Betriebsklima und einem kollegialen Miteinander im Team
  • einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsalltag mit kurzen Entscheidungswegen
  • planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
  • umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Für weitere Fragen steht Ihnen Harald Venus, Geschäftsbereichsleiter Infrastruktur, unter der Telefonnummer 0621-503-2500, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ oder unter bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in unserer unternehmenseigenen Kindertagesstätte eine Vollzeitstelle als

Erzieher (m/w/d)


befristet als Elternzeitvertretung für vorerst 1 Jahr zu besetzten.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Bildung von Kindern
  • Begleitung der Entwicklung und Führen von Entwicklungsgesprächen
  • Dokumentation
  • Eingewöhnung von Kindern
  • enge Zusammenarbeit mit den Eltern und den Mitarbeitern der Kindertagesstätte

Ihr Profil:

  • Sie haben eine anerkannte Erzieherausbildung mit Berufserfahrung in Kindergarten oder Krippe
  • Sie sind engagiert, flexibel und motiviert
  • Sie arbeiten gerne im Team, sind empathisch und übernehmen gerne Verantwortung
  • Sie beweisen Einfühlungsvermögen und zeigen einen liebevollen Umgang mit Kindern

Unser Angebot:

  • eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche Tätigkeit im Schichtdienst
  • ( Montag – Freitag ) mit einem vielseitigen Aufgabenspektrum und Mitarbeit in einem engagierten Team
  • planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-SuE)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
  • umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote

Für weitere Fragen steht Ihnen die Leiterin der Kindertagesstätte, Yasemin Bagiran, unter der Telefonnummer 0621 503-2026 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.
.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH in der Pflegeakademie eine Stelle als

Fachpraktische Leitung (m/w/d) der onkologischen Pflegefachweiterbildung

in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.
Die Arbeitszeit erstreckt sich von Montag bis Freitag und wird nach TVöD vergütet.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-)krankenpflege oder Altenpflege
  • abgeschlossene Weiterbildung „Pflege in der Onkologie“
  • abgeschlossene Fortbildung zum*zur Praxisanleiter*in
  • oder berufspädagogisches Studium

Ihre Aufgaben:

  • Innovative Weiterentwicklung der Weiterbildung in Kooperation mit der pädagogischen Leitung.
  • Begleitung der Weiterbildungskandidat*innen während ihrer Praxisphasen
  • Durchführung von praktischen Leistungsüberprüfungen
  • Planung und Durchführung von theoretischem Unterricht
  • Mitarbeit im internen Qualitätsmanagement

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Arbeitszeiten von Montag bis Freitag zu den üblichen Schulzeiten
  • Wertschätzender Umgang, innovative Grundhaltung, Lust neue Methoden zu finden und anzuwenden und gutes Betriebsklima im Weiterbildungsteam
  • Unterstützung bei der beruflichen Weiterentwicklung

Neugierig geworden? Dann lassen Sie uns miteinander sprechen!

Ihre Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen unsere Pflegedirektorin, Alexandra Gräfin von Rex, Tel. 0621 503-2300. oder wenden Sie sich ganz bequem per WhatsApp an unsere Pflege-Hotline unter 0151 - 26081230.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Abteilung Finanzen und Rechnungswesen des Klinikums ist zum 01.07.2021 eine Stelle als

Bilanzbuchhalter*in (m/w/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung und Klärung der Geschäftsvorfälle des Anlagevermögens auf Aktivierbarkeit nach HGB, idealerweise KHBV
  • Bearbeitung, Bewertung und Buchung von Anlagenzu- und -abgängen
  • Ansprechpartner für alle internen und externen Fragestellungen im Bereich Anlagevermögen
  • Erstellung von Berichten und Auswertungen aus dem Bereich der Anlagenbuchhaltung und der Finanzbuchhaltung
  • Vollumfängliche Betreuung der Buchhaltung einer Tochtergesellschaft
  • Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Sachverhalten im Rahmen der Bilanzbuchhaltung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter (w/m/d)
  • Gute SAP-FI sowie gute MS-Office-Kenntnisse
  • Hohe Einsatzbereitschaft
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Motivation, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Kunden- und Serviceorientierung

Unser Angebot:

  • Spannendes Arbeitsumfeld in einem Krankenhaus der Maximalversorgung mit ausgeprägtem Veränderungswillen und großer Innovationsbereitschaft.
  • Chancen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und -qualifikation sowohl über hauseigene als auch über externe Angebote.
  • Leistungsorientierte Vergütung auf Basis des TVöD/VKA mit betrieblicher Altersvorsorge.
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf z.B. durch klinikumseigene Kindertagesstätte und flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit).
  • Umfangreiches KliLu Benefit Mitarbeiterprogramm mit vielfältigen Vergünstigungen.

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Ina Bouché, Leiterin der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen, unter der Telefonnummer 0621 503-2071.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ oder unter bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und fünf medizinischen Instituten. Angeschlossen sind zwei MVZ, ASV-Zulassungen liegen vor und werden ständig erweitert. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Im Zuge des altersbedingten Ausscheidens des bisherigen Stelleninhabers suchen wir zum nächst-möglichen Zeitpunkt eine

Stellvertretende Leitung der Abteilung Erlösmanagement und Medizincontrolling (m/w/d)


Die Abteilung Erlösmanagement und Medizincontrolling ist der Ärztlichen Direktion zugeordnet und verantwortet mit über 50 MitarbeiterInnen die Kodierung und Abrechnung sämtlicher stationärer und ambulanter Behandlungsfälle, die Tumordokumentation, die externe Qualitätssicherung, das MDK- und Reklamationsmanagement, die Betreuung sämtlicher anhängiger Klageverfahren, das Medizincontrolling und das Krankenblattarchiv.

Sie sind an herausgehobener Stelle mitverantwortlich für die Qualität der medizinischen und pflegerischen Dokumentation, die Gewährleistung einer hohen Kodierqualität und die Sicherstellung der Liquidität. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Gestaltung der Zukunft des Klinikums. Dabei werden Sie von einer Gruppe engagierter Teamleitungen unterstützt.

Unser Angebot:

  • Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsaufgabe in einem Klinikum der Maximalversorgung
  • Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit außergewöhnlichem Handlungs- und Gestaltungsfreiraum im Führungsteam der Abteilung und des Klinikums
  • Ein kompetentes und kollegiales Umfeld
  • Eine der Bedeutung der Position und Verantwortung angemessene Vergütung aus tariflichen (TVöD-K/VKA) und außertariflichen Elementen
  • Zahlreiche zusätzliche Arbeitgeberleistungen wie betriebliche Altersvorsorge, VRN-Job-Ticket II, vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios, umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote, Betriebskindergarten usw.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Medizin mit Erfahrung in der klinischen Tätigkeit; alternativ eine abgeschlossene Ausbildung und praktische Erfahrung in einem sonstigen medizinischen Beruf in Verbindung mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium im Bereich der Gesundheitswissenschaften/Public Health, Pflegewissenschaften oder Pflege- bzw. Gesundheitsmanagement
  • Sie verfügen über fundierte und mehrjährige Fachkenntnisse im Bereich Medizincontrolling und der Erlössicherung und über sehr gute Kenntnisse des DRG-Systems, der Deutschen Kodierrichtlinien, der einschlägigen Bestimmungen des SGB V sowie der Rechtsgrundlagen der MD-Prüfungen
  • In der Anwendung der einschlägigen Office-Softwarelösungen sowie krankenhausspezifischer EDV-Anwendungen (vorzugsweise SAP, IS-H und i.s.med) und Analyse- und Präsentationstools (z. B. Fileinspector, QlikView) sind Sie versiert
  • Analytisches Denken und das Entwickeln von Problemlösungsstrategien zeichnen Sie aus
  • Sie haben ein hohes Maß an Führungs-, Sozial- und Konfliktlösungskompetenz sowie Dienstleistungsorientierung in Verbindung mit einem kooperativen Führungsstil
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Kommunikations-, Verhandlungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Wirtschaftliches und interdisziplinär strategisches Denken und Handeln sind für Sie selbstverständlich

Weitergehende Auskünfte erteilen Ihnen gerne der Ärztliche Direktor des Klinikums, Herr Prof. Dr. Günter Layer (Tel. 0621 503-4500), oder Frau Christine Fischer (Abteilungsleitung, Tel. 0621 503-20048).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Darüber hinaus verfügt das Klinikum über eine eigene Pflegeakademie für die Aus- und Weiterbildung der Pflege- und Gesundheitsberufe.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Das Team der ATA & OTA Schule sucht eine/n

Lehrende/n für die ATA und OTA Ausbildung (m/w/d)


Wir freuen uns auf eine engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit

  • einer Ausbildung als Anästhesietechnische/r oder Operationstechnische/r Assistent/-in bzw. eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegeperson mit Fachweiterbildung in Anästhesie- und Intensivmedizin
  • ein abgeschlossenes bzw. zumindest bereits aufgenommenes pädagogisches Studium auf Bachelorniveau
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Führungsverantwortung
  • professioneller Einstellung im Sinne eines modernen pädagogischen Grundverständnisses
  • der Bereitschaft, aktiv an der Verwirklichung unserer Visionsziele mit zu arbeiten
  • „Out-of-the-box“ ist kein Fremdwort für Sie

Ihre Aufgaben:

  • Lehrtätigkeit in beiden Ausbildungsgängen sowie die Beratung und Begleitung der Auszubildenden in Theorie und Praxis
  • Innovative Gestaltung und Durchführung der theoretischen und praktischen Lehrveranstaltungen
  • Abnahme von schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen
  • Mitarbeit in Arbeits- und Projektgruppen
  • Mitarbeit in der Schulentwicklung

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum in einem für Neuerungen aufgeschlossenen Team
  • umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem TVöD-K/VKA sowie weitere Mitarbeiterangebote wie Corporate benefits, Betriebskindergarten etc.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Benny Neukamm, Leitung der ATA-/OTA-Schule, unter der Telefonnummer 0621 503-23850 gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist einer der bedeutendsten Ausbildungsbetriebe der Region. Jährlich bieten wir rund 100 Auszubildenden in 8 Ausbildungsberufen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Jeweils zum 1. August starten wir in unserer Technischen Abteilung die

Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d) Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Die Abteilung Technik des Geschäftsbereichs Infrastruktur umfasst die Bereiche Haus- und Betriebstechnik, Bauwesen, Liegenschaften/Gebäudemanagement, Pforte, Poststelle und Hausmeister, und sorgt mit einem Team von 35 Mitarbeitern dafür, dass auf 103.000 qm Gesamtnutzfläche in den 24 Gebäuden des Klinikums die über 20.000 Geräte und technische Anlagen einwandfrei funktionieren.

Während deiner Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d) der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik erhältst du Einblicke in die elektrische Energieversorgung. Du montierst, wartest und überprüfst elektrotechnische Anlagen in unseren Gebäuden, lernst z.B. alles über Licht- und Strominstallationen, und unterstützt die zuständigen Fachkräfte aktiv bei der Fehlersuche. Darüber hinaus erlernst du das selbständige Planen und Installieren von Sicherungen und Anschlüsse sowie das fachgerechte Montieren von Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetzen.

Die Ausbildung beginnt jeweils im August und dauert 3,5 Jahre. Sie findet im Wechsel zwischen theoretischem Unterricht an der Berufsschule Ludwigshafen und praktischen Einsätzen in der Technischen Abteilung des Klinikums statt.

Wir erwarten:
• guter Hauptschulabschluss, mittlere Reife oder Fachhochschulreife mit guten Noten in Mathematik und Physik.
• Verantwortungsbewusstsein, konzentriertes Arbeiten und Teamfähigkeit
• Motivation, Flexibilität und Eigeninitiative
• EDV-Kenntnisse, handwerkliches Geschick und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot:
• eine zukunftsorientierte Ausbildung mit abwechslungsreichen Tätigkeiten und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten
• Ausbildungsvergütung nach TVöD/VKA

Weitgehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Stephan Fingerle, Ausbildungskoordinator, Personalentwicklung, unter der Telefonnummer 0621/ 503-46 42 oder E-Mail ausbildung@klilu.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an ausbildung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalentwicklung, z.Hd. Herr Dr. Fingerle, Klinikum Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Wir, die Innovation Technologie Rhein-Neckar LU, sind eine neu gegründete Tochtergesellschaft des Klinikum der Stadt Ludwigshafen und der Universitätsmedizin Mannheim. Gemeinsam mit einer weiteren Tochtergesellschaft beider Krankenhäuser verstehen wir uns als ein moderner und innovativer IT-Dienstleister, der das komplette Servicespektrum für beide Häuser abdecken wird.

Informatik und Medizin. Zwei zukunftsweisende Branchen in einem Job:
Systemberater (m/w/d) Klinische Informationssysteme

Sie packen an!
  • Customizing und Pflege ausgewählter Applikationen und komplexer Systeme unter Berücksichtigung angrenzender Anwendungen
  • Beratung, Betreuung und Unterstützung der Anwender in allen die Abläufe und Prozesse betreffenden Fragen
  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten zur Lösung/ Optimierung / Abbildung organisatorischer Abläufe
  • Aufnahme, Analyse und Definition von Anforderungen und Abstimmung mit den Anwendern
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Systeme anhand der definierten Nutzeranforderungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Fachkonzepten
  • Leitung und Durchführung von Teilprojekten
  • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der routinemäßig notwendigen Datenkommunikation zwischen den Systemen
  • Erstelung und Pflege der notwendigen Systemdokumentationen
  • Entwicklung von Testszenarien in Zusammenarbeit mit den Anwendern
  • Sicherstellung des laufenden Betriebes auf Applikationsebene
  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Releasewechsel
  • Unterstützung bei der Erstellung von Berechtigungskonzepten
  • Einhaltung und Umsetztung gesetzlicher Rahmenbedingungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Schulungsunterlagen und bei der Durchführung von Anwenderschulungen

Sie sind kompetent!
  • Abgeschlossenes Informatik- oder medizinisch/technisch orientiertes Studium mit Schwerpunkt IT/Organisation oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Gute Kentnisse im Bereich des Systemcustomizing
  • Kenntnisse aktueller IT-Technologien im Bereich Betriebssysteme, Datenbanken, Schnittstellenstandards, Report- und Auswertungstools
  • Gute Kenntnisse der Applikationsfunktionalität im Bereich Klinik- und Patientenmanagementsysteme
  • Gute Kenntnisse der klinisch-organisatorischen Abläufe
  • Kenntnisse über Prozesse im Gesundheitswesen
  • Projektleitungserfahrung ist wünschenswert
  • Hohe Eigeninitiative und Selbstorganisation
  • Hohe Team und Kooperationsfähigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Planung- und Steuerungsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick bei der Bearbeitung von Kundenanforderungen

Werden Sie aktiv
Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Herr Sbaih (Leitung IT), Telefon: 0621 503 - 2090

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.