Startseite Karriere Stellenangebote Weitere Berufe

Weitere Berufe

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 997 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Zum Zeitpunkt 01.12.2022 ist eine Stelle als

Mitarbeiter (m/w/d) Einkauf

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

• Verantwortlich für definierte Kostenstellenbereiche (Warengruppen)
• Entwicklung und permanente Optimierung des Kernsortiments sowie dessen Harmonisierung
• Beobachtung und Analyse der Beschaffungsmärkte
• Führen von Lieferantengesprächen und Verhandlungen von Einkaufspreisen
• Führung von cross-funktionalen Teams
• Pflege und Anpassung aller für den Warenfluss notwendigen Stamm- und Bewegungsdaten in SAP
• Rechnungssachbearbeitung für definierte Kostenstellenbereiche (Warengruppen)
• Optimierung von Lagerbeständen in Abstimmung mit den entsprechenden Bereichen (Durchführung von Auswertungen und Reports)


Ihr Profil

• Ein erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung mit betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation sowie fünf Jahre Berufserfahrung
• Fundierte Berufserfahrung im Bereich Einkauf und Supply Chain Management, idealerweise im Klinikbereich
• Überdurchschnittliches Zahlenverständnis und sicherer Umgang mit SAP (Modul MM) sowie den gängigen MS Office - Anwendungen (insbesondere Excel)
• Strategischer und analytischer Weitblick, zielorientierte Arbeitsweise verbunden mit hoher Durchsetzungsstärke, sowie ein souveränes und verbindliches Auftreten zeichnen Sie ebenso aus wie Teamfähigkeit und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein.


Unser Angebot

• planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD/VKA)
• betriebliche Altersvorsorge
• ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• Betriebskindergarten

Neugierig geworden? Dann lassen Sie uns miteinander sprechen!

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Herr Leander Schütz unter der Nummer 0621 -503 22830 gerne zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung oder E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 997 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Im Sekretariat des onkologischen Zentrums, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Medizinische*r Fachangestellte*r (m/w/d)

zu besetzen.



Ihre Aufgaben

• Erledigung allgemeiner Korrespondenzen
• Ansprechpartner*in und Schnittstelle für Sekretariate im Geltungsbereich
• Erstellung von Dokumenten und Schriftsätzen für das Onkologische Zentrum
• Meldung für das Krebsregister
• DRST/EBMT Transplantationsmeldung und Verlaufsdokumentation
• Vorbereitung, Organisation der Tumorkonferenz inkl. Protokollführung und Dokumentation
• Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit
• Organisation von Fort-und Weiterbildungsveranstaltungen, Patiententagen
• Vorbereitung von Zertifizierungen/Audits, aktive Unterstützung bei der Etablierung neuer Zentren

Ihr Profil

• Ausbildung als MFA (m/w/d)
• Gute organisatorische Fähigkeiten
• Strukturierte selbstsichere und zielorientierte Arbeitsweise
• Hohe fachliche und soziale Kompetenz, Empathie
• Beherrschung der medizinischen Terminologie
• Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen


Wir bieten

• Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• Abwechslungsreiche Tätigkeiten
• Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD/VKA
• Betriebliche Altersvorsorge
• Bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• Vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• Betriebskindergarten

Neugierig geworden? Dann lassen Sie uns miteinander sprechen!

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen der Leiter des Onkologischen Zentrums und Chefarzt der Medizinischen Klinik A, Herr Prof. Dr. med. Peter Paschka sowie der Koordinator des Onkologischen Zentrums und Leitender Oberarzt, Herr Dr. med. Martin Hoffmann, unter der Telefonnummer 0621/503 3900 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung oder E-Mail an bewerbung@klilu.de.

Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 997 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Apotheke wird für den Schwerpunkt Medikationsmanagement auf Station und zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle besetzt. Wir stellen eine*n approbierte*n


Apotheker*in (m/w/d)

ein.

Diese Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Ihre Aufgaben

• Einsatz als Stationsapotheker*in (m/w/d) (Medikationsanalysen, Kurvenvisite, Visitenbegleitung etc.)
• Beratung und Schulung der Ärzte und der Pflegenden zu pharmakologischen, pharmazeutischen und wirtschaftlichen
       Gesichtspunkten
• Mitwirkung bei der Erstellung von Medikationsstandards
• Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Arzneimitteltherapiesicherheit
• Mitarbeit in weiteren Abteilungen der Klinikapotheke



Ihr Profil

• Approbation als Apotheker*in (m/w/d)
• Weiterbildung Fachapotheker*in (m/w/d) für Klinische Pharmazie bzw. der Wunsch, diese zu absolvieren
• Erste Erfahrungen in der Arbeit auf Station sind wünschenswert
• Eigeninitiative, selbstständige Arbeitsweise und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
• Gutes Kommunikationsvermögen, Organisationsgeschick und Sozialkompetenz
• Sehr gute EDV-Kenntnisse


Unser Angebot

• Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• Abwechslungsreiche Tätigkeiten
• Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD/VKA
• Betriebliche Altersvorsorge
• Bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• Vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• Betriebskindergarten


Neugierig geworden? Dann lassen Sie uns miteinander sprechen!

Für Rückfragen steht Ihnen unser Chefapotheker, Dr. Norbert Marxer, unter der Telefon-nummer 0621 503-3030, oder E-Mail marxern@klilu.de, gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung oder Ihre E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 997 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie sowie Chirurgische Intensivmedizin (Chirurgische Klinik A) , ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Medizinische Fachangestellte (m/w/d) als Schreibkraft -

in Teilzeit für nachmittags zu besetzen.

Ihr Profil

• abgeschlossene Ausbildung als Arzthelfer (m/w/d), Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)
• gute PC-Kenntnisse, insbesondere SAP/ i.s.h. med
• Beherrschen der 10-Finger-Schreibtechnik ist erwünscht
• Belastbarkeit, Engagement im Beruf sowie selbstständiges Organisieren und Arbeiten


Ihre Aufgaben

• Schreiben von Entlassungsbriefen nach Phonodiktat
• Schreiben von Gutachten und Protokollen
• Arbeiten mit Krankenhausinformationssystemen wie SAP / i.s.h. med
• Unterstützung der Arztsekretärinnen auf Station

Unser Angebot

• eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem kompetenten Team
• planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
• betriebliche Altersvorsorge
• ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• Betriebskindergarten

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen das Sekretariat von Prof. Dr. Stefan Willis, Chefarzt der Chirurgischen Klinik A, unter der Telefonnummer 0621/503-3150 gerne zur Verfügung.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Darüber hinaus verfügt das Klinikum über eine eigene Pflegeakademie für die Aus- und Weiterbildung der Pflege- und Gesundheitsberufe.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Das Team der ATA & OTA Schule sucht eine*n

Lehrende*n für die ATA und OTA Ausbildung (m/w/d)


Wir freuen uns auf eine engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit

  • eine Ausbildung als Anästhesietechnische*r oder Operationstechnische*r Assistent*in bzw. eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegeperson mit Fachweiterbildung in Anästhesie- und Intensivmedizin
  • ein abgeschlossenes bzw. zumindest bereits aufgenommenes pädagogisches Studium auf Bachelorniveau
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Führungsverantwortung
  • professioneller Einstellung im Sinne eines modernen pädagogischen Grundverständnisses
  • der Bereitschaft, aktiv an der Verwirklichung unserer Visionsziele mit zu arbeiten
  • „Out-of-the-box“ ist kein Fremdwort für Sie

Ihre Aufgaben:

  • Lehrtätigkeit in beiden Ausbildungsgängen sowie die Beratung und Begleitung der Auszubildenden in Theorie und Praxis
  • Innovative Gestaltung und Durchführung der theoretischen und praktischen Lehrveranstaltungen
  • Abnahme von schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen
  • Mitarbeit in Arbeits- und Projektgruppen
  • Mitarbeit in der Schulentwicklung

Wir bieten Ihnen:

  • ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie Unterstützung im Studium
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten und Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum in einem für Neuerungen aufgeschlossenen Team
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD/VKA
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
  • Betriebskindergarten

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Benny Neukamm, Gesamtleitung der Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe, unter der Telefonnummer 0621 503-23850 gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Darüber hinaus verfügt das Klinikum über eine eigene Pflegeakademie für die Aus- und Weiterbildung der Pflege- und Gesundheitsberufe.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Für unsere Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Lehrende*n für die generalistische Pflegeausbildung(m/w/d)


Wir freuen uns auf eine engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit

  • eine Ausbildung als Pflegefachfrau/-mann bzw. als Gesundheits- und Krankenpflegeperson
  • ein abgeschlossenes pädagogisches Studium auf Bachelorniveau z.B. in Pflegepädagogik
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Führungsverantwortung
  • professioneller Einstellung im Sinne eines modernen pädagogischen Grundverständnisses
  • der Bereitschaft, aktiv an der Verwirklichung unserer Visionsziele mit zu arbeiten
  • „Out-of-the-box“ ist kein Fremdwort für Sie

Ihre Aufgaben:

  • Lehrtätigkeit sowie die Beratung und Begleitung der Auszubildenden in Theorie und Praxis
  • Innovative Gestaltung und Durchführung der theoretischen und praktischen Lehrveranstaltungen
  • Abnahme von schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen
  • Mitarbeit in Arbeits- und Projektgruppen
  • Mitarbeit in der Schulentwicklung

Wir bieten Ihnen:

  • ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie Unterstützung im Studium
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten und Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum in einem für Neuerungen aufgeschlossenen Team
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD/VKA
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
  • Betriebskindergarten

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Benny Neukamm, Gesamtleitung der Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe, unter der Telefonnummer 0621 503-23850 gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Wir suchen Sie! Im Team der Stabsstelle Controlling als

Controller*in (m/w/d)


Sie lieben es, Zahlen zum Sprechen zu bringen Dann legen Sie bei uns los!

Als Mitarbeiter*in (m/w/d) in unserer Stabsstelle Controlling sind Sie maßgeblich an der Pflege und Weiterentwicklung eines Berichtswesens mit entscheidungsrelevanten Daten und Informationen aus allen Bereichen zur Beratung und Unterstützung der Geschäftsführung beteiligt. Ihre Stärken bringen uns weiter!

Sie überzeugen durch

• Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbarer Abschluss
• Fundierte Kenntnisse der MS-Office-Produkte, insbesondere Excel und Access
• Kenntnisse und Erfahrungen in SAP und Qlik von Vorteil
• Motivation zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
• Flexible und engagierte Persönlichkeit mit Fähigkeit zum analytischen Denken
• Strukturierte, selbständige sowie ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
• Gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen mehr als Zahlen!

• eine fundierte Einarbeitung
• ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• abwechslungsreiche Tätigkeiten
• regelmäßige Teambesprechungen
• praxisorientierte Dokumentation und Abläufe
• eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD/VKA
• betriebliche Altersvorsorge
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• Betriebskindergarten

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Ihre Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen Susanne Haas (Abteilungsleitung Controlling) unter der Telefonnummer 0621/503-2200.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in unserer unternehmenseigenen Kindertagesstätte eine Vollzeitstelle als

Erzieher (m/w/d)


zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Bildung von Kindern
  • Begleitung der Entwicklung und Führen von Entwicklungsgesprächen
  • Dokumentation
  • Eingewöhnung von Kindern
  • enge Zusammenarbeit mit den Eltern und den Mitarbeitern der Kindertagesstätte

Ihr Profil:

  • Sie haben eine anerkannte Erzieherausbildung mit Berufserfahrung in Kindergarten oder Krippe
  • Sie sind engagiert, flexibel und motiviert
  • Sie arbeiten gerne im Team, sind empathisch und übernehmen gerne Verantwortung
  • Sie beweisen Einfühlungsvermögen und zeigen einen liebevollen Umgang mit Kindern

Unser Angebot:

  • eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche Tätigkeit im Schichtdienst
  • ( Montag – Freitag ) mit einem vielseitigen Aufgabenspektrum und Mitarbeit in einem engagierten Team
  • planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-SuE)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
  • umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote

Für weitere Fragen steht Ihnen die Leiterin der Kindertagesstätte, Jasmin Förster, unter der Telefonnummer 0621 503-2026 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.
.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Wir suchen Sie! Im Team der Stabsstelle Controlling als

Werkstudierende (m/w/d) Controlling


Auf der Suche nach spannender Praxiserfahrung während des Studiums? Nach sinnhaften Aufgaben, bei denen die Tätigkeiten im Bereich Controlling greifbarer werden? Nach einem Job im Gesundheitswesen, der einen Beitrag zur Gesellschaft leistet?

Als Mitarbeiter*in (m/w/d) in unserer Stabsstelle Controlling sind Sie maßgeblich an der Pflege und Weiterentwicklung eines Berichtswesens mit entscheidungsrelevanten Daten und Informationen aus allen Bereichen zur Beratung und Unterstützung der Geschäftsführung beteiligt. Ihre Stärken bringen uns weiter!

Ihre Aufgaben
• Unterstützung interner Berichte sowie externer Statistiken
• Übernahme der Teilaufgaben für die Budgetverhandlungen mit den Kostenträgern
• Datenpflege und Erstellung von Auswertungen für die Fachbereiche

Ihr Profil

• Immatrikulation an Hochschule beispielsweise im Bereich der Wirtschaftswissenschaften
• Sie lieben es, Zahlen zum Sprechen zu bringen
• Freude an der Zusammenarbeit im Team gepaart mit einer hohen sozialen Kompetenz
• hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstorganisation und Gestaltungswillen
• sehr gute Kenntnisse im Bereich der gängigen MS-Office-Anwendungen


Wir bieten Ihnen mehr als Zahlen!

• Eine fundierte Einarbeitung
• ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• abwechslungsreiche Tätigkeiten
• ein aufgeschlossenes Team
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Ihre Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen Susanne Haas (Abteilungsleitung Controlling) unter der Telefonnummer 0621/503-2200.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Stabsstelle Qualitätsmanagement, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Qualitätsmanagementbeauftrager (m/w/d)

zu besetzen.

Ihr Profil

• abgeschlossenes Studium im Gesundheitswesen und eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen mit einschlägiger Berufserfahrung
• Weiterbildung im Qualitätsmanagement (QMB, interne/r Auditor/in, Risikomanager/in - ONR 49000, Projektmanager/in o.ä.)
• Kenntnisse und Erfahrungen in Zertifizierungverfahren im Krankenhaus (DIN EN ISO 9001:2015, DKG, jeweilige Fachgesellschaften, usw.)
• hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstorganisation und Gestaltungswillen
• sehr gute Kenntnisse im Bereich der gängigen MS-Office-Anwendungen

Ihre Aufgaben

• Unterstützung bei der Umsetzung der DIN EN ISO 9001:2015
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Zertifizierung der Tumorzentren (DKG) und der einzelnen Zentren nach den jeweiligen Fachgesellschaften
• Planung, Durchführung und Nachbereitung von internen Audits
• QM-Tätigkeiten (z.B. Prozessoptimierungen, Analysen, Maßnahmenableitungen, Kennzahlenermittlung)

Unser Angebot

• planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
• betriebliche Altersvorsorge
• ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• Betriebskindergarten

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Für Ihre Fragen steht Ihnen die Leitung der Stabstelle, Antonie Ege, unter der Telefonnummer 0621 503-2021 sehr gerne zur Verfügung.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Im GB Infrastruktur, in der Abteilung Medizintechnik, ist eine Stelle als

Teamleitung Medizintechnik (m/w/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

• personelle und organisatorische Leitung der Abteilung Medizintechnik sowie deren Entwicklung
• die Optimierung bestehender und Einführung neuer Prozesse in der Medizintechnik für einen reibungslosen Ablauf hinsichtlich der Schnittstellen zu anderen Abteilung
• Koordination, Beauftragung und Überwachung von Servicedienstleistungen
• Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen, sicherheitstechnische und messtechnische Kontrollen
• Gewährleistung der Verfügbarkeit medizintechnischer Geräte, Anlagen und Systeme gemäß MPG und MPBetreibV
• enge Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen wie dem ärztlichen Dienst und der Pflege im Hinblick auf den Einsatz medizintechnischer Geräte
• Unterstützung bei der Bedarfsplanung und Beschaffung von Medizingeräten

Ihr Profil

• abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfter Medizintechniker oder eine ver-gleichbare Ausbildung
• idealerweise mehrjährige Erfahrungen im Bereich Medizintechnik
• Führungserfahrung, auch kleiner Teams, ist wünschenswert
• fundierte EDV- und Netzwerkkenntnisse
• gute Kenntnisse aller gesetzlicher Vorgaben (MDR, MPDG, MPBetreibV, RöV, StrlSchV)
• Servicebewusstsein, hohe Motivation, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
• Krankenhausspezifische Berufserfahrung oder Erfahrung in der Instandhaltung von Medizinprodukten sind wünschenswert

Unser Angebot

• planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
• betriebliche Altersvorsorge
• ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• Betriebskindergarten

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Für Ihre Fragen steht Ihnen der Geschäftsbereichsleiter Herr Venus unter der Nummer 0621 - 503 2500, gerne zur Verfügung.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

In der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Bilanzbuchhalter (m/w/d)

zu besetzen.

Ihr Profil

• Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
• Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter (w/m/d)
• Gute SAP-FI sowie gute MS-Office-Kenntnisse
• Hohe Einsatzbereitschaft
• Selbstständige Arbeitsweise
• Flexibilität, Motivation, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
• Kunden- und Serviceorientierung
• Sie arbeiten gerne im Team und verfügen über ausgeprägte Kommunikationskompetenz


Ihre Aufgaben

• Prüfung und Klärung der Geschäftsvorfälle des Anlagevermögens auf Aktivierbarkeit nach HGB, idealerweise KHBV
• Bearbeitung, Bewertung und Buchung von Anlagenzu- und abgängen
• Ansprechpartner für alle internen und externen Fragestellungen im Bereich Anlagevermögen
• Erstellung von Berichten und Auswertungen aus dem Bereich der Anlagenbuchhaltung und der Finanzbuchhaltung
• Vollumfängliche Betreuung der Buchhaltung einer Tochtergesellschaft
• Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen
• Mitwirkung bei der Bearbeitung von Sachverhalten im Rahmen der Bilanzbuchhaltung


Unser Angebot

• planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
• betriebliche Altersvorsorge
• ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• Betriebskindergarten

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Ina Bouché unter der Telefonnummer: 0621-503-2071 sehr gerne zur Verfügung.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Die Abteilung Erlösmanagement und Medizincontrolling der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Teamleitung (m/w/d) eines Teams der Dokumentations- und Kodierfachkräfte / MD-Bearbeitung


Ihre Aufgaben

  • Sie sind mit Begeisterung bei der Sache, wenn es um die Entwicklung und Umsetzung weiterer Ansätze im Bereich der Erlössicherung geht.
  • Sie überwachen und entwickeln die Kodier- und Dokumentationsqualität weiter, kontrollieren die Tumordokumentation sowie ext. Qualitätssicherung in den Ihnen zugeordneten Abteilungen und stehen darüber hinaus in kollegialem Kontakt zu den unterschiedlichen Abteilungen in unserem Haus.
  • Weiterhin sind Sie federführend an der Bearbeitung der MD-Anfragen Ihrer Abteilungen beteiligt.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine Ausbildung als Gesundheitspfleger*in oder Arzthelfer*in und haben zusätzlich die Weiterbildung zur Kodierfachkraft absolviert und können eine gewisse Berufserfahrung, gerne auch bereits im Bereich der MD-Bearbeitung, vorweisen.
  • Eigeninitiative sowie Kreativität sind Ihre Stärken
  • Sie sind ein Organisationstalent und bringen sich aktiv in Abläufe und Prozesse ein: Ihre Ideen treffen auf offene Ohren!
  • Sie arbeiten gerne im Team und verfügen über ausgeprägte Kommunikationskompetenz

Unser Angebot:

  • Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD/VKA
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
  • Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
  • Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
  • vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
  • Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
  • Betriebskindergarten

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin Erlösmanagement und Medizincontrolling Frau Christine Fischer unter der Nr. 0621 – 503 - 4726 sehr gerne zur Verfügung.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Gelegen in der attraktiven und wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Neckar, bietet das Umfeld eine hohe Lebensqualität, ausgezeichnete Verkehrsanbindung und beste Infrastruktur.

Im Erlösmanagement / Medizincontrolling , ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter (m/w/d) ambulante Abrechnung

zu besetzen.

Ihr Profil

• Sie haben Ihre Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten (m/w/d) erfolgreich abgeschlossen und können auch schon eine gewisse Berufserfahrung vorweisen.
• Die Tarifwerke EBM, GOÄ, DKG-NT und UV-GOÄ, die Abrechnungsmodalitäten sowie Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe im Krankenhausbereich und der speziellen gesetzlichen Regelungen sind thematisch für Sie kein Neuland.
• Der Einsatz spezifischer EDV-Anwendungen wie SAP- ISH und i.s.h.med stellt für Sie keine Hürde dar.
• Bei Ihrer Arbeit im Team sowie mit externen Partnern ist Ihnen eine kollegiale und transparente Zusammenarbeit wichtig.


Ihre Aufgaben

Sie sind mit Begeisterung dabei, wenn es um die Bearbeitung der Abrechnung von ambulanten Krankenhausaufenthalten (Notfälle, ambulante Operationen, Selbstzahler, ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach §116b SGB V, Heil- und Hilfsmittel nach §302 SGB V; Konsilleistungen) geht.
Es erwartet Sie eine zukunftsweisende Aufgabe in einem gut eingespielten Team mit angenehmer und kollegialer Arbeitsatmosphäre

Unser Angebot

• planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA)
• betriebliche Altersvorsorge
• ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Speisen
• Vielfältige Preisnachlässe bei namhaften Firmen (via Corporate Benefits)
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• Bestellmöglichkeiten über unsere Klinikumsapotheke
• Betriebskindergarten

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Für Ihre Fragen steht Ihnen Ihnen Frau Christine Fischer, Leiterin Erlösmanagement / Medizincontrolling, Tel. 503 – 4726, gerne zur Verfügung.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Geschäftsführung des Klinikums Ludwigshafen gGmbH sucht für die Stabstelle Qualitätsmanagement ab 01.02.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt für mindestens drei Monate einen

Praktikanten (m/w/d) oder Werkstudenten (m/w/d).



Ihr Profil

• Immatrikulation an einer Fachhochschule oder Universität im Bereich Gesundheitswesen
• Freude an der Zusammenarbeit im Team gepaart mit einer hohen sozialen Kompetenz
• hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstorganisation und Gestaltungswillen
• sehr gute Kenntnisse im Bereich der gängigen MS-Office-Anwendungen

Ihre Aufgaben

• Unterstützung des Teams bei der Planung, Vorbereitung und Neueinführung der DIN EN ISO 9001:2015
• Unterstützung des Teams bei der Einführung einer Dokumentenlenkungssoftware und Gestaltung und Aktualisierung von Vorgabedokumenten
• Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung der QB-Treffen
• Erfassung und Auswertung von Daten zur Prozessoptimierung
• Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Projekten in Arbeitsgruppen

Unser Angebot

• Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem aufgeschlossenen und motivierten Team mit der Option auf eine anschließende Weiterbeschäftigung als Werkstudent*in.

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Antonie Ege, Leiterin der Stabstelle Qualitätsmanagement unter der Telefonnummer 0621 503-2021, gerne zur Verfügung.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Für unsere Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie am Klinikum Ludwigshafen suchen wir zum 1. Februar 2022 einen

Medizinphysiker oder Medizinphysikexperte (MPE) (w/m/d)

Derzeit ist die Strahlentherapie mit zwei Siemens Artiste Linearbeschleunigern mit CBCT, einem Planungs-CT, einem Oberflächentherapiegerät, einem HDR-Afterloading-Gerät sowie einem 3D-/IMRT-Planungssystem ausgestattet.
Da in naher Zukunft die Linearbeschleuniger sequentiell ersetzt werden, ist die Implementierung von VMAT, SBRT, SRS sowie SGRT mit Atemgating geplant. Wir suchen daher nach Verstärkung für unser Team. Erfahrung in diesen Techniken ist wünschenswert.

Ihr Profil:
• Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, vorzugsweise
   Master- oder Diplomstudiengang in medizinischer Physik
• Sie haben die Fachkunde im Strahlenschutz als Medizinphysikexperte für Teletherapie
• Sie haben Berufserfahrung in der Bestrahlungsplanung, Dosimetrie und Qualitätssicherung
• Sie haben sehr gute EDV-Kenntnisse
• Sie pflegen eine selbstständige, strukturierte, effiziente und teamorientierte Arbeitsweise
• Sie haben die Motivation zur Implementierung neuer Geräte und Techniken

Ihre Aufgaben:
• Bestrahlungsplanung
• Qualitätssicherung und Dosimetrie in der Strahlentherapie
• Mitwirkung bei der Einführung neuer Geräte und Bestrahlungstechniken
• Wahrnehmung der Aufgaben eines Strahlenschutzbeauftragten

Unser Angebot:
• eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen und motivierten Team
• planbar und transparent: Wir bieten Tarifsicherheit (TVöD-K/VKA) und betriebliche Altersvorsorge
• bequem ankommen mit Bus und Bahn: VRN-Job-Ticket II
• vergünstigte Mitgliederkonditionen in ausgewählten Fitness-Studios
• umfangreiches KliLu Benefit Mitarbeiterprogramm mit vielfältigen Vergünstigungen
• ein breites internes und externes Fortbildungsangebot

Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Matthias Uhl, Chefarzt der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie, Tel 503- 3800, E-Mail: uhlma@klilu.de.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de/jobs oder an bewerbung@klilu.de Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden.
Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 16 Kliniken, 7 zertifizierten Organkrebszentren, 7 Kompetenzzentren und 5 medizinischen Instituten. Mit insgesamt 963 Betten ist das KliLu ein bedeutender regionaler und überregionaler Gesundheitsdienstleister und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Die Abteilung Erlösmanagement und Medizincontrolling der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Dokumentations- und Kodierfachkraft / MD-Bearbeitung (w/m/d)


Ihre Aufgaben

  • Sie sind mit Begeisterung dabei, wenn es um die Kodierung der vielfältigen stationären Fälle geht.
  • Sie übernehmen die Kodierung, Tumordokumentation sowie ext. Qualitätssicherung in der Ihnen zugeordneten Abteilung und stehen darüber hinaus in kollegialem Kontakt zu den unterschiedlichen Abteilungen in unserem Haus.
  • Weiterhin unterstützen Sie bei der Bearbeitung der MD-Anfragen Ihrer Abteilung.

Ihr Profil:

  • Sie haben nach Ihrer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Medizinischen Fachangestellten (m/w/d), erfolgreich die mindestens dreimonatige Weiterbildung zur Kodierfachkraft abgeschlossen und können gegebenenfalls auch schon eine gewisse Berufserfahrung, gerne auch bereits im Bereich der MD-Bearbeitung, vorweisen.
  • Das DRG-System und die Abrechnungsmodalitäten sowie Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe im Krankenhausbereich und der speziellen gesetzlichen Regelungen sind thematisch für Sie kein Neuland.
  • Der Einsatz spezifischer EDV-Anwendungen wie KodipSuite und SAP- i.s.h.med stellt für Sie keine Hürde dar.
  • Bei Ihrer Arbeit im Team sowie mit externen Partnern ist Ihnen eine kollegiale und transparente Zusammenarbeit wichtig.

Unser Angebot:

  • Es erwartet Sie eine zukunftsweisende Aufgabe in einem gut eingespielten Team mit angenehmer und kollegialer Arbeitsatmosphäre. Sie erhalten eine Vergütung nach TVöD sowie qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Sie haben Fragen? Sehr gerne!
Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Christine Fischer, Leiterin Erlösmanagement / Medizincontrolling, Tel. 503 – 4726.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre detaillierte Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“ bzw. bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH ist einer der bedeutendsten Ausbildungsbetriebe der Region. Jährlich bieten wir rund 100 Auszubildenden in 8 Ausbildungsberufen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Jeweils zum 1. August starten wir in unserer Technischen Abteilung die

Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d) Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Die Abteilung Technik des Geschäftsbereichs Infrastruktur umfasst die Bereiche Haus- und Betriebstechnik, Bauwesen, Liegenschaften/Gebäudemanagement, Pforte, Poststelle und Hausmeister, und sorgt mit einem Team von 35 Mitarbeitern dafür, dass auf 103.000 qm Gesamtnutzfläche in den 24 Gebäuden des Klinikums die über 20.000 Geräte und technische Anlagen einwandfrei funktionieren.

Während deiner Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d) der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik erhältst du Einblicke in die elektrische Energieversorgung. Du montierst, wartest und überprüfst elektrotechnische Anlagen in unseren Gebäuden, lernst z.B. alles über Licht- und Strominstallationen, und unterstützt die zuständigen Fachkräfte aktiv bei der Fehlersuche. Darüber hinaus erlernst du das selbständige Planen und Installieren von Sicherungen und Anschlüsse sowie das fachgerechte Montieren von Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetzen.

Die Ausbildung beginnt jeweils im August und dauert 3,5 Jahre. Sie findet im Wechsel zwischen theoretischem Unterricht an der Berufsschule Ludwigshafen und praktischen Einsätzen in der Technischen Abteilung des Klinikums statt.

Wir erwarten:
• guter Hauptschulabschluss, mittlere Reife oder Fachhochschulreife mit guten Noten in Mathematik und Physik.
• Verantwortungsbewusstsein, konzentriertes Arbeiten und Teamfähigkeit
• Motivation, Flexibilität und Eigeninitiative
• EDV-Kenntnisse, handwerkliches Geschick und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot:
• eine zukunftsorientierte Ausbildung mit abwechslungsreichen Tätigkeiten und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten
• Ausbildungsvergütung nach TVöD/VKA

Weitgehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Stephan Fingerle, Ausbildungskoordinator, Personalentwicklung, unter der Telefonnummer 0621/ 503-46 42 oder E-Mail ausbildung@klilu.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an ausbildung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalentwicklung, z.Hd. Herr Dr. Fingerle, Klinikum Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Wir, die Innovation Technologie Rhein-Neckar LU, sind eine neu gegründete Tochtergesellschaft des Klinikum der Stadt Ludwigshafen und der Universitätsmedizin Mannheim. Gemeinsam mit einer weiteren Tochtergesellschaft beider Krankenhäuser verstehen wir uns als ein moderner und innovativer IT-Dienstleister, der das komplette Servicespektrum für beide Häuser abdecken wird.

Informatik und Medizin. Zwei zukunftsweisende Branchen in einem Job:
Systemberater (m/w/d) Klinische Informationssysteme

Sie packen an!
  • Customizing und Pflege ausgewählter Applikationen und komplexer Systeme unter Berücksichtigung angrenzender Anwendungen
  • Beratung, Betreuung und Unterstützung der Anwender in allen die Abläufe und Prozesse betreffenden Fragen
  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten zur Lösung/ Optimierung / Abbildung organisatorischer Abläufe
  • Aufnahme, Analyse und Definition von Anforderungen und Abstimmung mit den Anwendern
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Systeme anhand der definierten Nutzeranforderungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Fachkonzepten
  • Leitung und Durchführung von Teilprojekten
  • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der routinemäßig notwendigen Datenkommunikation zwischen den Systemen
  • Erstelung und Pflege der notwendigen Systemdokumentationen
  • Entwicklung von Testszenarien in Zusammenarbeit mit den Anwendern
  • Sicherstellung des laufenden Betriebes auf Applikationsebene
  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Releasewechsel
  • Unterstützung bei der Erstellung von Berechtigungskonzepten
  • Einhaltung und Umsetztung gesetzlicher Rahmenbedingungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Schulungsunterlagen und bei der Durchführung von Anwenderschulungen

Sie sind kompetent!
  • Abgeschlossenes Informatik- oder medizinisch/technisch orientiertes Studium mit Schwerpunkt IT/Organisation oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Gute Kentnisse im Bereich des Systemcustomizing
  • Kenntnisse aktueller IT-Technologien im Bereich Betriebssysteme, Datenbanken, Schnittstellenstandards, Report- und Auswertungstools
  • Gute Kenntnisse der Applikationsfunktionalität im Bereich Klinik- und Patientenmanagementsysteme
  • Gute Kenntnisse der klinisch-organisatorischen Abläufe
  • Kenntnisse über Prozesse im Gesundheitswesen
  • Projektleitungserfahrung ist wünschenswert
  • Hohe Eigeninitiative und Selbstorganisation
  • Hohe Team und Kooperationsfähigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Planung- und Steuerungsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick bei der Bearbeitung von Kundenanforderungen

Werden Sie aktiv
Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Herr Sbaih (Leitung IT), Telefon: 0621 503 - 2090

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Alten- und Pflegeheime der Stadt Ludwigshafen am Rhein gemeinnützige GmbH mit ihrem Haus Friesenheim und dem Dr. Hans Bardens Haus in der Gartenstadt sind eine Tochtergesellschaft des Klinikums Ludwigshafen.
Unsere Altenheime verfügen über 300 vollstationäre Pflegeplätze für Senioren sowie Möglichkeiten der Kurzzeitpflege.
Unser gesamtes Team setzt sich jeden Tag aufs Neue mit besonderer menschlicher Fürsorge und fachlicher Kompetenz für das Wohlbefinden der pflegebedürftigen älteren Menschen ein. Die Bewohnerinnen und Bewohner wie auch deren Angehörige schätzen die freundliche Atmosphäre unserer Häuser, das respektvolle Miteinander und die würdevolle Gestaltung aller Lebensbereiche.

Als Stabsstelle für unsere beiden Häuser in den Stadtteilen Friesenheim und Gartenstadt suchen wir zum 01.10.2022 einen

Qualitätsmanagementbeauftragten (m/w/d)

in Teilzeit mit 19,50 Stunden/Woche.

Ihre Aufgaben:

• Weiterentwicklung und Pflege des bestehenden QM-Systems in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen
• Unterstützung und Begleitung der Verantwortlichen bei der Optimierung aller Prozesse, insbesondere des Pflegeprozesses unter Berücksichtigung des PDCA-Zyklus sowie der nationalen Expertenstandards in der Pflege
• Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen
• Moderation von Arbeitsgruppen und Sitzungen
• Begleitung externer Prüfungen

Ihr Profil
• erfolgreich abgeschlossenes Studium des Pflegemanagements, der Gesundheitswissenschaften, der Sozial- bzw. Erziehungswissenschaften oder eines verwandten Faches oder
• eine 3-jährige Ausbildung in der Alten- oder Krankenpflege mit Leitungserfahrung sowie Zusatzqualifikation im Bereich des Qualitätsmanagements
• Erfahrung in Methoden der Qualitätssicherung und Anwendung entsprechender Instrumente
• fundierte Kenntnisse im SGB V und SGB XI
• analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
• Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen, Moderationskenntnisse und eine wertschätzende Gesprächsführung
• gute IT-Anwendungskenntnisse (u.a. Word, Excel und möglichst DAN)
• Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Unser Angebot:

• 5-Tage-Woche und Vergütung nach TVöD-P
• Jahressonderzahlung, VWL, Zusatzversorgung
• kollegiale Zusammenarbeit in einem tollen Team
• gezielte Einarbeitung
• Mitarbeit am und Weiterbildung zum Thema Qualität

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Für weitere Informationen stehen Ihnen unser Einrichtungsleiter Matthias Hannes (Tel. 0621/671911-91) und die Qualitätsbeauftragte Yvonne Georgi (Tel. 0621 63539-52) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter hannesm@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, Bremserstraße 79, 67063 Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Alten- und Pflegeheime der Stadt Ludwigshafen am Rhein gemeinnützige GmbH mit ihrem Haus Friesenheim und dem Dr. Hans Bardens Haus in der Gartenstadt sind eine Tochtergesellschaft des Klinikums Ludwigshafen.
Unsere Altenheime verfügen über 300 vollstationäre Pflegeplätze für Senioren sowie Möglichkeiten der Kurzzeitpflege.
Unser gesamtes Team setzt sich jeden Tag aufs Neue mit besonderer menschlicher Fürsorge und fachlicher Kompetenz für das Wohlbefinden der pflegebedürftigen älteren Menschen ein. Die Bewohnerinnen und Bewohner wie auch deren Angehörige schätzen die freundliche Atmosphäre unserer Häuser, das respektvolle Miteinander und die würdevolle Gestaltung aller Lebensbereiche.

Für das Dr. Hans Bardens Haus, im Stadtteil Gartenstadt suchen wir zum 01.10.2022 eine

Zentrale Praxisanleitung (m/w/d)


einschließlich der Leitung der Alltagsbegleiter n. § 43b SGB XI.

Ihre Aufgaben

• Sie sind die primäre und verantwortliche Ansprechperson für alle Fragen der Ausbildung im Haus.
• Führen der ausbildungsbegleitenden Gespräche und das Erstellen der Beurteilungen für die Pflegefachschüler*innen.
• Kontakt und Austausch mit den Schulträgern.
• Erstellen und regelmäßige Evaluation von Ausbildungsangeboten und Lernzielen.
• Personalverantwortung für die Mitarbeiter der zusätzlichen Betreuung und Aktivierung.
• Planung des inhaltlichen und zeitlichen Einsatzes mit den Mitarbeitern der zusätzlichen Betreuung und Aktivierung je Bewohner auf dem jeweiligen Wohnbereich.
• Regelmäßige Prüfung der Dokumentation auf Plausibilität und Vollständigkeit für den Bereich zusätzliche Betreuung und Aktivierung.
• Durchführung regelmäßiger wohnbereichsübergreifender Fallbesprechungen von Bewohnern mit herausforderndem Verhalten.

Ihr Profil

• eine 3-jährige Ausbildung in der Alten- oder Krankenpflege
• möglichst eine Weiterbildung als Praxisanleitung oder ein pflegepädagogisches Studium
• erste Erfahrungen in einer Leitungsfunktion
• Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit und analytische Fähigkeiten sind unerlässlich;
• umfangreiche Kenntnisse der Expertenstandards sowie der Prüfkriterien des MDK

Unser Angebot

• 5-Tage-Woche und Vergütung nach TVöD-P
• Jahressonderzahlung, VWL, Zusatzversorgung
• kollegiale Zusammenarbeit in einem tollen Team
• gezielte Einarbeitung
• Mitarbeit am und Weiterbildung zum Thema Qualität

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Für Ihre Fragen steht Ihnen unser Pflegedienstleiter Ulrich Hauptmann (Tel. 0621 671911-60) und unser Heimleiter Michael Heiser (Tel. 0621 671911-93) gerne zur Verfügung.

Haben wir Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung oder per E-Mail an hauptu@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur digitalen Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.