Startseite Karriere Stellenangebote Ärzte

Jobs für Ärzte

Das Institut für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin unter Leitung von
Chefarzt Prof. Dr. Matthias F. Bauer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w) für Transfusionsmedizin, Laboratoriumsmedizin oder alternativ, einer klinischen Fachrichtung mit Zusatzbezeichnung Hämostaseologie als Oberarzt (m/w)

Ihr Profil:
• abgeschlossene Facharzt-Weiterbildung in Transfusionsmedizin oder Laboratoriumsmedizin mit fundierten Kenntnissen der allgemeinen und speziellen Hämostaseologie
• oder abgeschlossene Facharzt-Weiterbildung einer klinischen Fachrichtung mit
Zusatzbezeichnung Hämostaseologie
• Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und freundliches Auftreten
• Freude an der Arbeit im Team
• strukturierte und selbständige Arbeitsweise, Engagement und Eigeninitiative

Ihre Aufgaben:
• Klinische Tätigkeit in der in ein MVZ integrierten Gerinnungsambulanz
• Beratung und enge fachliche Zusammenarbeit mit den Kliniken des Hauses sowie den
einsendenden Fachkollegen und Krankenhäusern
• Begleitung und Erweiterung des Methodenspektrums in der Hämostaseologie mit allen
modernen Analyseverfahren
• zusätzliche verantwortungsvolle Aufgaben im Laborbereich des Instituts in Abhängigkeit
vom Qualfikationsprofil

Ihre Chancen
• attraktiver Arbeitsplatz in einem dynamisch wachsenden Unternehmen
• langfristiges und interessantes Aufgabengebiet
• Fachliche und organisatorische Entwicklungsmöglichkeiten
• umfassende strukturierte Einarbeitung
• fachlich anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team
• finanzielle Unterstützung bei Fortbildungen

Ihre Vergütung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TV-Ärzte/VKA.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Ansprechpartner: für den Laborteil Prof. Dr. Matthias Bauer, Direktor des Instituts für
Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin Telefon 0621-503-3550, für den Bereich
MVZ, Frau Dr. H Haubelt, Leitende Oberärztin, haubelth@klilu.de, Telefon 0621-503-3522.
Postanschrift: Klinikum Ludwigshafen gGmbH, Bremserstraße 79, 67063 Ludwigshafen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter
www.klilu.de im Untermenü „Karriere“. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung
haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums
Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach
den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Medizinische Klinik C mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Gastrointestinale Onkologie, Diabetologie, Infektionsmedizin und Allgemeine Innere Medizin, unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Ralf Jakobs, sucht zum 01.01.2019 einen

Oberarzt (m/w)

Die Stelle beinhaltet Die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst.

Sie besitzen eine abgeschlossene Promotion sowie die Facharztanerkennung für Innere Medizin und Zusatzbezeichnung Diabetologie. Sie sind eine erfahrene Klinikerin/ein erfahrener Kliniker, beherrschen das Fachgebiet der Diabetologie und haben insbesondere Erfahrung in der Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms. Idealerweise sind Sie bereits Gastroenterologin/Gastroenterologe oder haben Kenntnisse in der Notfallendoskopie und Interesse an der Weiterbildung zum Schwerpunkt Gastroenterologie.

Sie sind kommunikativ und haben die Kompetenz, vernetzte Strukturen mit der Diabetologie als Querschnittsfach innerhalb des Hauses aber auch mit niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen weiter zu entwickeln und zu gestalten. Das Klinikum Ludwigshafen ist von der DDG für die Behandlung von Typ I und 2 Diabetikern zertifiziert, zudem besteht eine ADE- zertifizierte Fußambulanz.

Es besteht die Bereitschaft, die Kassenärztliche Versorgung in einer spezialisierten Diabetologischen Fußambulanz fort zu führen, ggf. auch zur Mitarbeit im Bereich des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ). Ihr Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit wird ausdrücklich erwünscht und gefördert. Sie sind bereit, sich selbständig und kooperativ in die vielen Fortbildungsaktivitäten der Klinik einzubringen. Sie zeigen eigenverantwortliches Engagement und Flexibilität. Bereitschaft zur Teamarbeit, interdisziplinäres Handeln, Organisationstalent und Belastbarkeit sind Ihnen eigen.

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem kollegialen Umfeld, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA.

Für Ihre Fragen zur Vergabe der Stelle steht Ihnen Chefarzt Prof. Dr. Ralf Jakobs, Telefon: 503-4100, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Institut für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Matthias F. Bauer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w) für Transfusionsmedizin, Laboratoriumsmedizin oder, alternativ, einer klinischen Fachrichtung mit Zusatzbezeichnung Hämostaseologie

Ihr Profil:
• abgeschlossene Facharzt-Weiterbildung in Transfusionsmedizin oder Laboratoriumsmedizin mit fundierten Kenntnissen der allgemeinen und speziellen Hämostaseologie
• oder abgeschlossene Facharzt-Weiterbildung einer klinischen Fachrichtung mit Zusatzbezeichnung Hämostaseologie
• Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und freundliches Auftreten
• Freude an der Arbeit im Team
• strukturierte und selbständige Arbeitsweise, Engagement und Eigeninitiative, hohes Qualitätsbewusstsein
• Kenntnisse bzw. Erfahrungen im Qualitätsmanagement

Ihre Aufgaben:
• Klinische Tätigkeit in der in ein MVZ integrierten Gerinnungsambulanz; bei Eignung Übernahme der Bereichsleitung Hämostaseologie und Transfusionsmedizin im MVZ
• Beratung und enge fachliche Zusammenarbeit mit den Kliniken des Hauses sowie den einsendenden Fachkollegen und Krankenhäusern
• Begleitung und Erweiterung des Methodenspektrums in der Hämostaseologie mit allen modernen Analyseverfahren
• Mitarbeit bei der Organisation und Gestaltung von Fortbildungsveranstaltungen

Ihre Chancen
• attraktiver Arbeitsplatz in einem dynamisch wachsenden Unternehmen
• langfristiges und interessantes Aufgabengebiet
• Fachliche und organisatorische Entwicklungsmöglichkeiten
• umfassende strukturierte Einarbeitung
• fachlich anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team
• finanzielle Unterstützung bei Fortbildungen
• volle Weiterbildungsbefugnis für die Fächer Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie / Virologie / Infektionsepidemiologie, Transfusionsmedizin, Klinischer Chemiker und Hygiene liegt vor

Ihre Vergütung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TV-Ärzte/VKA.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Für Ihre Rückfragen steht Ihnen die leitende Oberärztin, Dr. Hannelore Haubelt, unter der Telefonnummer 0621 503-35 22 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Das Institut für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Matthias F. Bauer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (m/w)

Wir suchen eine engagierte, kooperative und konsensfähige Persönlichkeit, mit Erfahrung in Personalverantwortung und mit
• der Facharztanerkennung für Transfusionsmedizin und/oder Laboratoriumsmedizin
• die Zusatzbezeichnung Hämostaseologie mit mehrjähriger Erfahrung in diesem Bereich wäre wünschenswert
• Erfahrung in der Stammzellapherese
• ausgeprägten organisatorischen Fähigkeiten
• Teamfähigkeit und der Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit innerhalb des Instituts und den anfordernden Kliniken und Ambulanzen einerseits
• wirtschaftlichem Denken und Handeln
• EDV-Kenntnissen
• Erfahrungen in der internen Qualitätskontrolle
• Erfahrungen in der Evaluation neuer Geräte und Technologien
• Promotion ist erwünscht.

Wir bieten ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem kollegialen Umfeld, sowie umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ihre Vergütung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TV-Ärzte/VKA.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Für Ihre Rückfragen steht Ihnen Chefarzt Prof. Dr. Matthias F. Bauer unter der Telefonnummer 0621 503-35 50 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter www.klilu.de im Untermenü „Karriere“. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinik für Gefäßchirurgie (Chirurgie B), unter Leitung von Klinikdirektor Dr. Clemens Kühner, sucht zum 1. Oktober 2018 einen

Oberarzt (w/m)

Die Klinik bietet das gesamte Spektrum der arteriellen und venösen Gefäßchirurgie an unter Verwendung aller konventionellen und endovaskulären Techniken. Das Repertoire der Klinik umfasst die Carotischirurgie in Regionalanästhesie und die offene und endovaskuläre Behandlung von Aortenaneurysmen. Weitere Schwerpunkte sind die arterielle Rekonstruktion sämtlicher Gefäßetagen einschließlich der Viszeralarterien und der Anlage cruropedaler Bypasses sowie die Shuntchirurgie. Die Abteilung ist mit einem hochmodernen Hybrid-OP bestens für kombinierte konventionell-endovaskuläre Eingriffe ausgestattet. Ein interdisziplinäres Gefäßzentrum ist etabliert.

Die volle Weiterbildungsermächtigung im Fach Gefäßchirurgie und Phlebologie liegt vor

Die Bezahlung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA.

Wir bieten Ihnen eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem kompetenten Team.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Klinikdirektor Dr. Clemens Kühner. Bei Bedarf kontaktieren Sie bitte das Sekretariat der Klinik, Frau Pennisi, Telefon: 0621 503-3341.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich per E-Mail an bewerbung@klilu.de oder richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: Klinikum Ludwigshafen, Personalabteilung, Postfach 21 73 62 in 67073 Ludwigshafen. Bitten senden Sie uns ausschließlich Kopien zu, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.

Die Klinik für Neurologie der Klinikum Ludwigshafen gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Weiterbildungszeit, einen

Assistenzarzt (m/w) zur Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie (m/w)

Wir bieten die Möglichkeit einer strukturierten allgemein-neurologischen Facharztausbildung und Tätigkeit mit gesicherter Rotation in das Ultraschall- und elektrophysiologische Labor und die für die Facharztqualifikation erforderlichen 6 Monate Tätigkeit auf der Intensivstation.

Darüber hinaus bieten wir:
- eine langfristige berufliche Perspektive in einem akademischen Lehrkrankenhaus bei hohem klinischen Niveau in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fachdisziplinen des eigenen Hauses (insbesondere Radiologie, Kardiologie und Gefäßchirurgie) und den Neurochirurgischen Kliniken des Uniklinikums Mannheim/Heidelberg und der BG Klinik Ludwigshafen
- die Möglichkeit zum Erwerb aller DGKN-Zertifikate (Neurologische Ultraschalldiagnostik, Elektroenzephalographie, Evozierte Potentiale, Elektromyographie)
- Vertiefung der neuroradiologischen Kenntnisse im Rahmen täglicher Konferenzen mit Neuroradiologen
- regelmäßige abteilungs- und krankenhausinterne Fortbildungen sowie Freistellung und finanzielle Förderung von externen Fortbildungsveranstaltungen
- Entlastung von nicht-ärztlichen Tätigkeiten, Blutentnahme durch Mitarbeiter/innen des Labors, administrative Unterstützung durch Stations- und Arztsekretärinnen sowie DRG-Kodier-Assistenten/innen
- Vergütung nach TV-Ärzte/VKA sowie Nebeneinnahmen durch Gutachtertätigkeit
- gesetzkonformes Arbeitszeitmodell ohne Schichtdienst mit familienfreundlichen Arbeitszeiten und Freizeitausgleich
- mögliche Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten, v.a. in den Bereichen Schlaganfall, Multiple Sklerose und Epilepsie

Für Rückfragen steht Ihnen Klinikdirektor Prof. Dr. Armin Grau, sowie die leitende Oberärztin, Dr. Sabine Gass, unter der Telefonnummer 0621 503-4200, gerne zur Verfügung.

Die Urologische Klinik der Klinikum Ludwigshafen gGmbH, unter der Leitung von Klinikdirektor Professor Dr. Markus Müller, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w)

in Vollzeit, befristet für die Dauer der Weiterbildung im Fachgebiet “Urologie”.

Wir suchen eine engagierte Kollegin/einen engagierten Kollegen zu Verstärkung unseres gut funktionierenden Teams (1 Chefarzt, 5 Oberärzte, 10 Assistenzärzte).

Die Urologische Klinik verfügt über zwei Stationen mit insgesamt 58 Betten und betreut ca. 3.800 stationäre Patienten im Jahr.

Die Weiterbildungsberechtigung liegt für die vollständige Facharztausbildung im Fachgebiet Urologie (60 Monate) sowie für die medikamentöse Tumortherapie vor.

Unser operatives und therapeutisches Spektrum umfasst das gesamte Fachgebiet der Urologie, bis auf die Nierentransplantation.
Schwerpunkte sind neben großen tumorchirurgischen Eingriffen, die meist laparoskopisch oder roboterassistiert (daVinci Xi-Operationssystem) durchgeführt werden, eine sehr hohe Anzahl an endourologischen Eingriffen. Zudem ist die medikamentöse Tumortherapie von urologischen Tumoren ein fester Bestandteil.

Die Klinik leitet das zertifizierte Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz sowie das Kontinenz- und Beckenboden-Zentrum Ludwigshafen und ist Teil des Onkologischen Zentrums.

Die Stelle umfasst folgende Aufgabengebiete:
- Gesamtes Spektrum des Fachgebietes der Urologie.
- Operative und konservative Behandlung aller urologischer Erkrankungen.

Wir wünschen uns eine Bewerberin/einen Bewerber mit Vorkenntnissen im Fachgebiet sowie hoher Motivation und überdurchschnittlichem Engagement und Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit. Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Professor Dr. Markus Müller, Direktor der Urologischen Klinik, unter Tel: 0621 503-4400 gerne zur Verfügung.

Das Institut für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin des Klinikums Ludwigshafen, unter Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. Matthias F. Bauer, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet und in Vollzeit, einen

Arzt (m/w) in fortgeschrittener Weiterbildung oder einen
Facharzt (m/w)

im Fachgebiet Laboratoriumsmedizin und/oder Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie.
Die volle Weiterbildungsbefugnis ist für beide Bereiche vorhanden.

Ihre Aufgaben:
• Verantwortungsvolles Arbeiten in der labormedizinischen Routinediagnostik und Befunderstellung
• Umfangreiche Beratungstätigkeit für die einsendenden Kliniken
• Beteiligung am (Ruf-)Bereitschaftsdienst
• Unterricht in der MTLA-Schule des Klinikums

Unsere Anforderungen:
• Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und freundliches Auftreten
• Freude an der Arbeit im Team
• selbständige Arbeitsweise, Engagement und Eigeninitiative
• EDV-Kenntnisse sind wünschenswert

Wir bieten eine strukturierte Weiterbildung in einem Institut, in dem alle Bereiche der Labormedizin einschließlich Blutbank und Mikrobiologie vertreten sind. Die Bezahlung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA.

Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Direktor des Instituts für Labordiagnostik, Hygiene und Transfusionsmedizin, Prof. Dr. Matthias F. Bauer, unter der Telefonnummer 0621 503-3550

Die Medizinische Klinik B des Klinikums Ludwigshafen (Schwerpunkte: Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w) für die Facharztweiterbildung
Innere Medizin / Kardiologie / Pneumologie


Als Bestandteil des Herzzentrums in einem Klinikum der Maximalversorgung bieten wir das gesamte Spektrum der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im Bereich der Inneren Medizin / Kardiologie / Pneumologie und internistische Intensivmedizin an. Es besteht eine enge Kooperation mit der Klinik für Herzchirurgie sowie eine feste Rotation mit der Med. Klinik A (Hämatologie / Onkologie / Nephrologie / Endokrinologie / Rheumatologie) und der Med. Klinik C (Gastroenterologie / Hepatologie / Diabetes / Infektionskrankheiten). Hierdurch bieten wir eine komplette Weiterbildung zum Internisten mit/ohne Schwerpunkt Kardiologie / Pneumologie / Internistische Intensivmedizin. Ebenso betreut die Med. Klinik B den Notarztwagenstandort am Klinikum, daher besteht auch die Möglichkeit, die Zusatzweiterbildung Notfallmedizin zu erwerben.

Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter/innen liegt uns sehr am Herzen. Nach dem Bereitschaftsdienst (ca. 3-4 pro Monat, für Haus- und Aufnahmedienste jeweils doppelt besetzt) erfolgt Freizeitausgleich, die Fort- und Weiterbildung wird (auch finanziell) unterstützt. Aufgrund der Einrichtung eines Prozessmanagements, eines Blutentnahmedienstes sowie einer medizinischen Kodierabteilung sind Routinetätigkeiten weitgehend in andere Berufsgruppen verlagert worden. Überstunden werden je nach Absprache durch Freizeit ausgeglichen oder finanziell vergütet. Die Möglichkeit zur Teilnahme an klinischer Forschung und damit verbunden auch die Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen ist gegeben.

Wir wünschen uns aufgeschlossene, freundliche Mitarbeiter/innen, die im Umgang mit unseren Patienten viel Einfühlungsvermögen besitzen. Bewerber sollten fernen über Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Flexibilität verfügen. Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA. Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Chefarzt Prof. Dr. Ralf Zahn über das Sekretariat der Medizinischen Klinik B, Tel. 0621 / 503-4001, gerne zur Verfügung.

Die Frauenklinik des Klinikums Ludwigshafen, unter der Leitung von Chefarzt Herrn Priv.-Doz. Dr. Klaus H. Baumann, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w)
zur Weiterbildung im Fachgebiet “Frauenheilkunde und Geburtshilfe”.


Der Chefarzt besitzt die fakultative Weiterbildung Spezielle Operative Gynäkologie sowie die Schwerpunktweiterbildung Gynäkologische Onkologie. Planbetten: 42 Stellenplan: 1-1-4-7,5

Leistungsschwerpunkte der Klinik:
• das gesamte Spektrum des Fachgebietes im ambulanten und stationären Bereich
• Minimal-Invasive Chirurgie: spez. op. Pelviskopie, op. HSK, DaVinci-Einheit im Haus
• Uro-Gynäkologie: Urodynamischer Messplatz mit Sprechstunde im zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentrum, Band- und Netzgestützte Operationen
• Gynäkologie: alle Standardoperationen inkl. großer onkologischer Operationen
• Zertifiziertes Brustzentrum mit plastischer und rekonstruktiver Mammachirurgie, Stanz- und Vacuum-Biopsien, Chemotherapien
• Ambulantes OP-Zentrum
• Dysplasie-Sprechstunde mit Lasertherapie
• Geburtshilfe: pränatale Diagnostik, individuelle und familienfreundlichen Geburtshilfe, Dopplersonographie
• Kindergynäkologie

Wir bieten Ihnen eine strukturierte Weiterbildung mit Fortbildungen sowie eine Tätigkeit in einem leistungsorientierten Team, und wünschen uns Bewerber (m/w) mit einer hohen sozialen Kompetenz und Teamfähigkeit sowie der Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Die Vergütung erfolgt auf Grundlage des TV-Ärzte/VKA.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Chefarzt, Priv.-Doz. Dr. Klaus H. Baumann, oder an die ltd. Ärztin der Geburtshilfe und Kindergynäkologie, Nelli Chamarina. Bei Bedarf kontaktieren Sie bitte das Sekretariat, Martina Strehmel, Telefon 0621 503-3278.

Die Medizinische Klinik A des Klinikums Ludwigshafen unter der Leitung von Klinikdirektor Herrn Prof. Dr. Michael Uppenkamp sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w) für Innere Medizin
in Vollzeit, befristet zur Erlangung des Facharztes für Innere Medizin.


Die besonderen Schwerpunkte der Medizinischen Klinik A liegen auf dem Fachgebiet der allgemeinen Inneren Medizin sowie in den Bereichen Hämatologie und internistische Onkologie, Nephrologie und Rheumatologie.

Mitbringen sollten Sie einen sicheren Umgang mit der gängigen Standardsoftware (Microsoft Office), Organisationstalent, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Flexibilität. Wir bieten eine kollegiale Arbeitsatmosphäre, bezahlte Fortbildungen, Kodierung durch Kodierfachkräfte und Bezahlung von Überstunden.

Wir wünschen uns aufgeschlossene, freundliche Mitarbeiter/und Mitarbeiterinnen, die im Umgang mit unseren Patienten viel Einfühlungsvermögen besitzen. Für Rückfragen steht Ihnen der Direktor der Medizinischen Klinik A, Herr Prof. Dr. Michael Uppenkamp, unter der Nummer 0621 / 503-3900 gerne zur Verfügung.

Die Zentralinstitut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Klinikums Ludwigshafen unter der Leitung von Institutsdirektor Prof. Dr. Günter Layer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w)
in Vollzeit, befristet für die Dauer der Facharztweiterbildung.


Das Leistungsspektrum umfasst das gesamte Gebiet der diagnostischen und interventionellen Radiologie sowohl für die konservativen Fächer einschl. Neuroradiologie als auch für die operativen Fächer. Die apparative Ausstattung ist umfassend und modern u.a. mit Ganzkörper- und 3T MRT, 128-Zeilen CT, 64-Zeilen PET/CT, Volldigitale DSA, Mammographie mit Tomosynthese und Biopsieeinheit und RIS/PACS mit diverser 3D und Spezial Software. Neuroradiologie, Kardiovaskuläre Diagnostik und Therapie, Onkologische Diagnostik und Interventionelle Therapie sowie Gefäßinterventionen bilden besondere Arbeitsschwerpunkte. Der Institutsdirektor besitzt die volle Weiterbildungsberechtigung für das Fach Radiologie. Weiterbildungen in den Schwerpunkten PET/CT (12 Monate) und Neuroradiologie (18 Monate) sind möglich.

Neben sozialer Kompetenz erwarten wir Freude an kollegialer Zusammenarbeit, Kommunikationsfähigkeit und wissenschaftliches Interesse. Ihr Verantwortungsbewusstsein und Engagement schafft die Grundlage für die bestmögliche Patientenversorgung. Da die Teilnahme am Bereitschaftsdienst unabdingbar ist, sollten Sie bereits Vorkenntnisse im Bereich der Radiologie vorweisen können. Sie erwartet ein kollegiales Arbeitsklima, ein vielfältiges Aufgabengebiet in einem Umfeld modernster Geräteausstattung und ein strukturierter Aufbau der Weiterbildung. Fortbildung wird intern und extern gefördert. Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte VKA. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Weitgehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Günter Layer, Direktor des Zentralinstituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, unter der Telefonnummer 0621 / 503-4501 oder E-Mail layerg@klilu.de.

Die Hals-Nasen-Ohren-Klinik des Klinikums Ludwigshafen unter Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. K.-W. Delank sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen

HNO-Facharzt (m/w)

Der Aufgabenbereich der HNO-Klinik umfasst das gesamte Spektrum der konservativen und operativen HNO-Heilkunde mit Schwerpunkten in der rekonstruktiven Mittelohrchirurgie, der Versorgung mit aktiven Hörimplantaten incl. CI, der Behandlung von Tumoren der Kopf-Halsregion und der Schädelbasis, der Behandlung von Speicheldrüsenerkrankungen sowie der funktionellen Nasen,- und Nasennebenhöhlenchirurgie.

Ferner liegen umfangreiche Erfahrungen in der Versorgung von Verletzungen des Kopf-Halsbereichs vor. Es stehen ca. 60 Planbetten zur Verfügung. Die Klinik verfügt über einen großen neurootologischen Funktionsbereich, eine stark frequentierte Ambulanz und eine Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie. Einzelheiten des Klinikprofils sind der Homepage unter www.klilu.de zu entnehmen.

Wir bieten:
- ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einer modern ausgestatteten, operativ aktiven Klinik der Maximalversorgung
- die Option des Erwerbs der Zusatzqualifikation “plastische Operationen”
- eine systematische Einarbeitung anhand eines internen Handbuchs
- ein Fortbildungsbudget für die Teilnahme an zahlreichen internen und externen Weiterbildungsveranstaltungen sowie die Teilnahme an klinisch-wissenschaftlichen Projekten
- Vergütung nach TV-Ärzte/VKA

Wir erwarten:
- die Bereitschaft zur Teilnahme an der ambulanten onkologischen Patientenversorgung im Rahmen einer persönlichen KV-Ermächtigung
- Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein

Der Klinikdirektor, Prof. Dr. K.-W. Delank, steht Ihnen für weitere Fragen unter der Telefonnummer 0621/503-3401 oder E-Mail: delankw@klilu.de gern zur Verfügung.

Die Medizinische Klinik A des Klinikums Ludwigshafen unter der Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. Michael Uppenkamp sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w) für Innere Medizin
in Vollzeit, mit dem Ziel der Weiterbildung im Fach Nephrologie.


Die Medizinische Klinik A ist eine von 3 Internistischen Kliniken mit den Schwerpunkten Hämatologie und internistische Onkologie, Nephrologie mit 16 Dialyseplätzen, Rheumatologie und Allgemeine Innere Medizin. Die Klinik verfügt derzeit über 76 Betten, eine Institutsermächtigung (HIV-Erkrankungen), eine Ambulanz nach § 116b (Rheumatologie), einer Tagesklinik, ein MVZ zur Behandlung onkologischer Patienten und einer Transplantationseinheit für autologe Blutstammzellen.

Ihr Profil:
• Sie sind ein/e engagierte/r Facharzt/ärztin für Innere Medizin, der/die Schwerpunktsbezeichnung Nephrologie erwerben möchte
• Sie verfügen über Grundkenntnisse sämtlicher sonographischer Verfahren einschließlich der TTE
• Sie sind flexibel und besitzen eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Teamgeist und ein hohes Maß an Engagement
• Sie verfügen über ein sicheres Auftreten, beherrschen sämtliche Programme des MS-Office-Pakets
• Belastbarkeit sowie ein ausgeprägtes Organisationsgeschick runden ihr Profil ab

Ihre Chancen:
• Eine Weiterbildungsstelle als Facharzt/ärztin für Innere Medizin zum Erwerb der Schwerpunktsbezeichnung Nephrologie
• Abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem kollegialen Umfeld
• Umfassende strukturierte Einarbeitung
• Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
• Vergütung nach TV-Ärzte

Der Vertrag ist auf die Weiterbildung im Bereich für Innere Medizin mit Zusatzbezeichnung Nephrologie befristet. Die Stelle beinhaltet die Teilnahme am Bereitschaftsdienst.

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Michael Uppenkamp, Direktor der Medizinischen Klinik A, Tel. 0621 / 503-3900 oder der Personaloberarzt Dr. Bernd Claus Tel. 0621 503-2953, gerne zur Verfügung.

Das Klinikum Ludwigshafen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Fachärztin / Facharzt für Transfusionsmedizin oder Fachärztin /
Facharzt für Laboratoriumsmedizin


Ihr Profil
  • Abgeschlossene Facharzt-Weiterbildung in Transfusionsmedizin mit fundierten Kenntnissen der allgemeinen und speziellen Hämostaseologie
  • Oder alternativ: abgeschlossene Facharzt-Weiterbildung in Laboratoriumsmedizin mit mehrjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Hämostaseologie
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und freundliches Auftreten
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise, Engagement und Eigeninitiative, hohes Qualitätsbewusstsein
  • Kenntnisse bzw. Erfahrungen im Qualitätsmanagement

Ihre Aufgaben
  • Klinische Tätigkeit in der in ein MVZ integrierten Gerinnungsambulanz; bei Eignung Übernahme der Bereichsleitung (Hämostaseologie und Transfusionsmedizin)
  • Beratung und enge fachliche Zusammenarbeit mit den Kliniken des Hauses sowie den einsendenden Fachkollegen und Krankenhäusern
  • Begleitung und Erweiterung des Methodenspektrums in der Hämatologie und Hämostaseologie mit allen modernen Analyseverfahren
  • Mitarbeit bei der Organisation und Gestaltung von Fortbildungsveranstaltungen

Ihre Chancen
  • Attraktiver Arbeitsplatz in einem dynamisch wachsenden Unternehmen
  • Langfristiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Fachliche und organisatorische Entwicklungsmöglichkeiten
  • Umfassende strukturierte Einarbeitung
  • Fachlich anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team
  • Finanzielle Unterstützung bei Fortbildungen
  • Volle Weiterbildungsbefugnis für die Fächer Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie/Virologie/Infektionsepidemiologie, Transfusionsmedizin, Klinischer Chemiker und Hygiene liegt vor
  • Ihre Vergütung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TV-Ärzte/VKA

Ansprechpartner: Prof. Dr. Matthias Bauer, Direktor des Instituts für Labormedizin und Hygiene; Mailadresse: zieglerm@klilu.de; Telefon 0621-503-2013, Postanschrift: Klinikum Ludwigshafen gGmbH, Bremserstraße 79, 67063 Ludwigshafen

Die Medizinische Klinik B des Klinikums Ludwigshafen (Schwerpunkte: Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin) unter Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. Ralf Zahn, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen

Oberarzt (m/w)
im Bereich der interventionellen Kardiologie.


Die Stelle beinhaltet die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst und den Einsatz in der Medizinischen Notaufnahme.

Sie sind ein erfahrener Kliniker (m/w), und sollten eine abgeschlossene Promotion sowie die Facharztanerkennung für Innere Medizin und Kardiologie besitzen. Optimalerweise verfügen Sie über die Zusatzweiterbildung für Notfallmedizin und für inteventionelle Kardiologie und beherrschen sicher die PCI bei elektiven und Notfall-Patienten. Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten wird vorausgesetzt.

Als Bestandteil des Herzzentrums in einem Klinikum der Maximalversorgung bieten wir das gesamte Spektrum der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im Bereich der Inneren Medizin / Kardiologie / Pneumologie und internistische Intensivmedizin an. In der interventionellen Kardiologie werden alle gängigen Verfahren inclusive TAVI, Mitra-Clip, LAA-, PFO- und ASDOccluder durchgeführt.

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem kollegialen Umfeld, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und darüber hinaus die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Klinikdirektor Prof. Dr. Ralf Zahn über das Sekretariat der Medizinischen Klinik B, Tel. 0621 / 503-4001, gerne zur Verfügung

Das Zentralinstitut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Klinikums Ludwigshafen unter der Leitung von Institutsdirektor Prof. Dr. Günter Layer sucht zum 01.07.2018 einen

Oberarzt (m/w)
unbefristet in Vollzeit.

Das Zentralinstitut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie führt alle radiologisch diagnostischen und interventionellen Untersuchungen sowie Eingriffe für sämtliche Kliniken des Hauses durch. Hier arbeiten derzeit 8 Oberärztinnen/Oberärzte und versorgen neben dem eigenen Haus teilweise auch die BG-Unfallklinik Ludwigshafen mit. Das Institut ist apparativ vollständig digital, u.a. mit 2 Ganzkörper MRT (3T und 1,5T), 128-Zeilen Multislice CT, 64-Zeilen PET-CT und neuer DSA ausgestattet. Ein ambulantes Diagnostikzentrum mit High End MRT und CT Ausstattung mit den Schwerpunkten kardiovaskuläre Bildgebung, Onkologie und Neuroradiologie befindet sich in Vorbereitung. RIS und -PACS mit Spracherkennung ist ebenso etabliert wie modernste vernetzte Nachverarbeitungssoftware (Syngo VIA, TeraRecon, MintLesion, MRay). Das ZIR ist in 11 zertifizierte Kompetenzzentren aktiv eingebunden und pflegt eine intensive interdisziplinäre und intersektorale Zusammenarbeit.

Sie sollten Fachärztin/Facharzt für Radiologie mit eingehenden klinischen Erfahrungen im gesamten Spektrum der Diagnostik und der vaskulären Intervention sein. Der Schwerpunkt der Tätigkeit wird in der Schnittbilddiagnostik liegen, gute interventionelle Fähigkeiten und Erfahrungen in der Neuroradiologie sind aber erforderlich, da z.B. im Rahmen der akuten Schlaganfallversorgung in Kooperation mit der Universitätsklinik Heidelberg intrakranielle Thrombektomien durchgeführt werden und der Stelleninhaber am interventionellen Rufbereitschaftsdienst teilnehmen muss. Hohe soziale Kompetenz, Organisationsvermögen, Teamfähigkeit und eine ausgeprägte Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit werden vorausgesetzt.

Sie erwartet ein kollegiales Arbeitsklima, ein vielfältiges Aufgabengebiet in einem Umfeld modernster Geräteausstattung und die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten. Die Vergütung ist außertariflich und der Qualifikation und dem Aufgabenprofil angemessen. Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten werden gefördert.

Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Direktor des Zentralinstituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Prof. Dr. Günter Layer, unter Telefon 0621 / 503-4501 oder E-Mail layerg@klilu.de.

Die Medizinische Klinik B des Klinikums Ludwigshafen (Schwerpunkte: Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin) unter Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. Ralf Zahn, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeit (50 Prozent), einen

Oberarzt (m/w)
im Bereich der Medizinischen Notaufnahme.


Die Stelle beinhaltet die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst der Medizinischen Klinik B. Die Chest Pain Unit ist integraler Bestandteil der Notaufnahme. In Zukunft ist die Einrichtung einer zentralen Notaufnahme (ZNA) geplant.

Sie sind eine erfahrene Klinikerin/ein erfahrener Kliniker, und sollten eine abgeschlossene Promotion sowie die Facharztanerkennung für Innere Medizin besitzen. Optimalerweise verfügen Sie über die Zusatzweiterausbildung für Notfallmedizin und/oder internistische Intensivmedizin. Ihre Aufgaben umfassen: aktive Teilnahme an der Patientenversorgung, Koordination der Zusammenarbeit der in dem Bereich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Zusammenarbeit mit allen klinischen Bereichen, externen Partnern und dem Rettungsdienst. Mitarbeit an der Implementierung von interdisziplinären und berufsgruppenübergreifenden Behandlungspfaden.

Als Bestandteil der Medizinischen Klinik B mit den Schwerpunkten Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin in einem Klinikum der Maximalversorgung bieten wir das gesamte Spektrum der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im Bereich der Inneren Medizin / Kardiologie / Pneumologie und internistische Intensivmedizin an. Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem kollegialen Umfeld, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und darüber hinaus die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Klinikdirektor Prof. Dr. Ralf Zahn über das Sekretariat der Medizinischen Klinik B, Tel. 0621 / 503-4001, gerne zur Verfügung.

Vom Studenten zum Arzt.
PJ am Klinikum Ludwigshafen.

Am Klinikum Ludwigshafen bilden wir Studenten im Praktischen Jahr zu Ärzten aus. Das Praktische Jahr wird Ihnen Ihre ärztlichen Tätigkeiten und die klinische Praxis näher bringen und Sie auf den ärztlichen Alltag vorbereiten. Auf diesem Weg werden das Ärzte- und das Pflegeteam unseres Hauses sowie Ihr Studentensekretariat Sie begleiten!

Bei der Arbeit in den Kliniken sind Sie PJ-Tutoren zugeteilt, die Sie individuell betreuen. Wenn Sie möchten, erhalten Sie im Anschluss an jedes PJ-Tertial / PJ Quartal ein Ausbildungszertifikat, welches einem ausführlichen Arbeitszeugnis entspricht.

Wir bieten mehr. Unsere Vergütungen und Vergünstigungen.
• Bezahlte Learn- & Earn-Dienste
• Kostenfreies Wohnen in unserem Studentenwohnheim
• Mietkostenzuschuss
• täglich ein Essensgutschein
• Büchergutschein für Fachliteratur pro Tertial / Quartal
• Kostenfreie Teilnahme an allen hausinternen Fortbildungen
• Viele praktische Unterrichtsanteile (z. B. Nahtkurs, Ultraschall- und Echokardiographie-Kurs)
• Unser Studentenhaus: Bibliothek, Aufenthaltsräume, Küche

Unsere Wahlfächer.
Allgemeinmedizin (in Kooperation mit der BASF SE und vier allgemeinmedizinischen Praxen), Anästhesiologie, Augenheilkunde, Dermatologie, Gynäkologie, HNO-Heilkunde, Neurologie, Radiologie, Urologie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Ihre Ansprechpartner.
Ines Schmidt, Ressort Forschung und Lehre, Universitätsmedizin Mainz, Sprechzeiten: Mo - Fr 9:00 – 12:00 Uhr, Telefon: 06131 17-9866
Claudia Dittmer, Medizinische Fakultät Mannheim, Kompetenzzentrum Praktisches Jahr, Telefon: 0621 383-9764, E-Mail: claudia.dittmer@medma-uni-heidelberg.de