Startseite Medizin & Pflege Kliniken und Fachbereiche Kliniken A-Z Strahlentherapie

Klinik für Strahlentherapie

Strahlen für das Leben! - In der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie werden sowohl Patienten mit bösartigen als auch mit gutartigen Erkrankungen behandelt.

Häufige Behandlungsmethoden sind z.B. die adjuvante (ergänzende) 3D-Strahlentherapie bei Patientinnen mit Brustkrebs, konformale oder intensitäts-modulierte – also besonders gewebeschonende – Prostatabestrahlung oder gleichzeitige Strahlen- und Chemotherapie.

Als Haus der Maximalversorgung bietet das Klinikum ein umfassendes Therapiespektrum im Bereich der Strahlentherapie an. Neben häufig auftretenden Krebserkrankungen wie Brust- oder Prostatakrebs werden hier mit Unterstützung modernster Technik mithilfe von zwei Linearbeschleunigern auch alle weiteren bösartigen Krebserkrankungen behandelt. Die Linearbeschleuniger ermöglichen eine präzise Konzentration der Strahlendosis im Zielgebiet bei gleichzeitiger Schonung der umliegenden gesunden Organe. Die Bestrahlungsplanung erfolgt mittels Computertomographie.

Der medizinische Einsatz von Strahlung kann nicht nur in der Krebstherapie Heilung oder Linderung verschaffen, sondern auch bei verschiedenen anderen Krankheitsbildern wie Fersensporn, Achillodynie und Morbus Dupuytren hilfreich sein.