Startseite Medizin & Pflege Kliniken und Fachbereiche Zentren A-Z DiagnostiKON Stellenangebote

Stellenangebote

Das Zentralinstitut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie verfügt über modernste technische Ausstattung. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte diagnostische und interventionelle Radiologie. Wir arbeiten mit drei volldigitalen Röntgenarbeitsplätzen, volldigitalen Stationsröntgen mit W-LAN- Vernetzung, Durchleuchtung mit DSA- Zusatz, 128 Zeilen CT, 64 Zeilen PET/CT, zwei MRT mit 3 und 1,5 T, volldigitaler Mammographie mit Tomosynthese und stereotaktischer Biopsieeinheit und modernster FD- DSA. Die Gerätetechnik ist volldigital, RIS/PACS einschl. Order-Entry und Teleradiologietechnologien sind eingeführt.

Wir suchen:
eine(n) examinierte MTRA oder ein(e) MFA (m/w/d) in Vollzeittätigkeit oder in Teilzeittätigkeit.

Sie sollten umfassenden Kenntnissen auf dem gesamten Gebiet der konventionellen Röntgendiagnostik und im Bereich CT und MRT besitzen, DSA, PET/CT und spezielle IT Kenntnisse sind erwünscht, jedoch nicht Bedingung. Die Teilnahme am Bereitschaftsdienst ist erforderlich.

Sie finden bei uns:
Modernstes Geräteumfeld, Teamgeist, freundliches Arbeitsklima, Unterstützung bei der Vereinbarung von Berufs- und Privatleben.

Wir erwarten:
eine/einen aufgeschlossene/n, freundliche/n, flexible/n, engagierte/n und fachlich versierten Mitarbeiterin/er, die/der im Umgang mit Patienten viel Einfühlungsvermögen besitzt und den Patienten in den Mittelpunkt stellt.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Weitergehende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Layer, Chefarzt ZIR,
Tel.: 0621 503- 4501 oder Frau Ersin Nar, Direktionsassistentin, Tel.: 0621 503-45261, nare@klilu.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung im Untermenü „Karriere“ oder an bewerbung@klilu.de. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, so bitten wir um Zusendung von Kopien an die Personalabteilung des Klinikums Ludwigshafen, da wir keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Die Vernichtung nach den Bestimmungen des Datenschutzes ist gewährleistet.