Startseite Medizin & Pflege Kliniken und Fachbereiche Kliniken A-Z Augenklinik Studienzentrum

Studienzentrum der Augenklinik

Die Augenklinik ist bestrebt, ihren Patienten den Zugang zu aktuellen und vielversprechenden Behandlungsmethoden zu eröffnen. Daher trägt die Arbeit unseres Studienzentrums seit 2008 zur Weiterentwicklung und Zulassung neuer Arzneimittel bei.

Wir führen nationale und internationale klinische Studien in Kooperation mit renommierten Arzneimittelherstellern durch. Getestet werden ausschließlich Wirkstoffe mit einem großen Wirkungspotential, wobei Sicherheit und Therapieerfolg unserer Studienpatienten stets das höchste Ziel sind.

Die Durchführung der klinischen Studien erfolgt streng nach Good Clinical Practice (GCP) Richtlinien unter Aufsicht der Ethikkommission der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz.

Die Kernkompetenzen des Studienzentrums umfassen Organisation, Durchführung und Dokumentation klinischer Studien, sowie die Betreuung unserer Studienteilnehmer. Für sämtliche Fragen zur Teilnahme an einer klinischen Studie wenden Sie sich bitte an Frau Luise Fornoff (Tel. 0621/5033058) oder sprechen Sie den Arzt bei Ihrer nächsten Kontrolluntersuchung an.

Für einige unserer klinischen Studien suchen wir derzeit noch weitere Teilnehmer. Die Studienteilnahme und studienbezogene Behandlungen sind für Teilnehmer kostenlos.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der geplanten und aktuellen Studienprojekte zu folgenden Indikationen:

Retinaler Venenastverschluss (BRVO)

RAPTOR: Phase III Studie zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit der intravitrealen Injektion von Brolucizumab gegenüber einer Therapie mit Aflibercept (Eylea®) bei Patienten mit Makulaödem infolge eines retinalen Venenastverschlusses

Status: aktiv, Rekrutierung laufend

Informationen für Patienten und ärztliche Kollegen

EudraCT: 2018-001842-33

Feuchte altersbedingte Makuladegeneration (nAMD)

KHB-1801: Phase Ⅲ Studie zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit der intravitrealen Injektion von Conbercept gegenüber einer Therapie mit Aflibercept (Eylea®) bei Patienten mit feuchter altersbedingter Makuladegeneration (nAMD)

Status: aktiv, Rekrutierung laufend

Informationen für Patienten und ärztliche Kollegen

EudraCT 2017-004825-34

Trockene altersbedingte Makuladegeneration (dAMD)

APL02-303 / DERBY: Phase Ⅲ Studie zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit der intravitrealen Injektion von APL02 bei Patienten mit geografischer Atrophie infolge trockener altersbedingter Makuladegeneration (dAMD).

Status: aktiv, Rekrutierung laufend

Informationen für Patienten und ärztliche Kollegen

EudraCT: 2018-001436-22

Abgeschlossene Studienprojekte

 

HARRIER-Studie (nAMD), ALCON

EudraCT: 2014-004886-26

OMASPECT-Studie (GA), ROCHE

EudraCT: 2016-000423-13

SPECTRI-Studie (GA), ROCHE

EudraCT: 2014-000106-35

AQUA-Studie (DME), BAYER

EudraCT: 2014-005119-17

DIVERSE-Studie (DME), NOVATIS

EudraCT: 2014-002854-37

TREND-Studie (nAMD), NOVATIS

EudraCT: 2013-002626-23

INJECT-Studie (VMT), ALCON

EudraCT: 2013-005464-25

PRIDE-Studie (PDR), NOVATIS

EudraCT: 2011-005542-35

MATISSE-Studie (DME), QUARK PHARMACEUTICALS

EudraCT: 2011-004157-66

Comrade-XT-Studie (BRVO/CRVO), NOVATIS

EudraCT: 2011-005045-13

Comrade-C-Studie (CRVO), NOVATIS

EudraCT: 2011-001020-38

Comrade-B-Studie (BRVO), NOVATIS

EudraCT: 2011-001019-30

VIVID-Studie (DME), BAYER

EudraCT: 2010-022364-12

OZURRDEX-NIT-Studie (BRVO), ALLERGAN

EudraCT: 2010-023900-29

Abkürzungen:
GA = Geografische Atrophie
AMD = altersbedingte Makuladegeneration
nAMD = feuchte altersbedingte Makuladegeneration
DME = diabetisches Makulaödem
VMT = vitreomakuläres Traktionssyndrom
PDR = proliferative diabetische Retinopathie
BRVO = retinaler Venenastverschluss
CRVO = zentraler Venenastverschluss

Kontakt

Fr. Fornoff

Luise Fornoff M.Sc.
Studienkoordinatorin
Tel.: +49 (0)621 503-3058
E-Mail: fornoffl@klilu.de

Hr. Dr. Schwarz

Oberarzt Marc André Strobel
ärztliche Leitung des Studienzentrums
E-Mail: strobelm@klilu.de

Dr. A. Chronopulos

Oberarzt Dr. Argyrios Chronopoulos
Leitung Grundlagenforschung und Publikation
E-Mail: chronopa@klilu.de